Kultur Musik

D_Enkelson_Sieger_11062017

Beim KulTour-Fest „Bilk auf der Rolle“ siegte "enkelson." im Juni 2017

Düsseldorf: „enkelson.“ startet Crowdfunding für seine erste CD

In Düsseldorf ist er längst kein Unbekannter mehr – der Singer-Songwriter „enkelson.“. „Jeder für sich“ soll seine erste CD heißen und damit diese noch im Dezember erscheinen kann, startete er ein Crowdfunding-Projekt.

Auf der Crowdfunding-Plattform startnext kann man ab sofort die Debüt-CD des Düsseldorfers unterstützen. „Jeder für sich“ soll sie heißen. Sechs seiner Lieder werden mit Piano- und Ukulelen-Begleitung auf der CD verewigt. „Der Song ‚Jeder für sich‘ ist charakteristisch für die CD. Er bringt den Wendepunkt, man trauert niemandem mehr hinterher, geht seinen eigenen Weg“, so „enkelson.“. Der gebürtige Gerresheimer nimmt auch seine Hommage an seine Heimatstadt „Düsseldorf (mein Blumentopf)“ mit auf.

D_Artistival_Enkelson_16062018

enkelson. hier beim Artistival im Rosengarten

Wer das Crowdfunding unterstützt kann sich damit auch eine der neuen CD's sichern. Für eine Spende von zehn Euro, kommt diese per Post nach Hause. Wer den jungen Sänger stärker unterstützen möchte, kann als Dank für eine 50 Euro-Spende einen handgeschrieben Songtext bekommen, für 100 Euro eine Unterrichtsstunde am Piano oder der Ukele genießen oder sich für 450 Euro sogar ein Wohnzimmerkonzert buchen.

Das Ziel der Crowdfunding-Aktion für die Debüt-CD liegt bei 5.000 Euro, zur Deckung der Aufnahmekosten. Das Projekt läuft seit dem 23. Oktober und über 3.000 Euro sind bereits zusammengekommen.

Unterstützen kann man das Projekt hier .

Über „enkelson.“

Er kam 1986 als André Degiorgio auf die Welt. Mit 10 Jahren bekam er eine Orgel, während andere pubertierten, saß er am Klavier, spielte und sang. Sein Lehramtsstudium unterbrach er, ging nach Wien und gewann auf Anhieb den Sony-Gesangscontest. Zu seinen Fächern Germanistik und Mathematik studierte er auch Musik und nahm Gesangs- und Klavierunterricht. 2015 entschied er sich, Vollblutmusiker zu werden: „enkelson.“ war geboren. Er fing an, deutsche Texte zu schreiben, produzierte sein erstes Musikvideo zu dem Song „Holzweg“. 2016 dann sein Liebeslied auf seine Heimatstadt, das 2017 in der ESPRIT-Arena vor Fortuna gegen Union Berlin gespielt wurde. 2018 schrieb er „Die Welt Gehört Uns Allen“, das erste offizielle Mottolied des Düsseldorfer Christopher Street Day (CSD) und gewann den Song Contest 2018 bei „Bilk ist auf der Rolle – Sound of Summer“.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

D_Kokolores_Band2_11102018

Ein Wohnzimmerkonzert im Henkelsaal? Die Vorstellung mag etwas verwundern, aber die Gäste des ersten Wohnzimmerkonzerts von Kokoloren und Freunden haben schnell gemerkt, wie gemütlich das sein kann. Eine Bar auf die Bühne, Sofas und heimelige Deko und dazu viel Musik – perfekt. Und wer bei Kokolores an Karnevalsmusik denkt, der wurde am Mittwochabend (10.10.) eines besseren belehrt, die können deutlich mehr.

D_Buergerstiftung_becker_03112017

Michael Becker ist seit September 2007 Intendant der Düsseldorfer Symphoniker sowie der Tonhalle Düsseldorf. Nun wurde sein Vertrag bis Sommer 2024 verlängert. Nachdem der Rat der Stadt im Juli beschlossen hatte, die Tonhalle künftig als eigene Gesellschaft zu führen, wird Becker zusätzlich Geschäftsführer.

D_Rock_Plakat18_31072018

Zum sechsten Mal steigt das Open Air „Rock gegen Rechts“ auf der Ballonwiese im Düsseldorfer Volksgarten. Doch wenn am Samstag (4.8.) ab 15 Uhr das Bühnenprogramm startet, ist es weit mehr als ein Open Air mit kostenlosem Eintritt. Denn viele Initiativen, Organisatione und Gruppierungen beteiligen sich mit Ständen und zeigen dabei konkrete Ideen für eine solidarische Gemeinschaft ohne Rassismus.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D