Kultur Musik

D_Wandelkonzert_putte-horn_12092015

Auch die Figuren am Schloss geben Hinweise auf die lange musikalische Tradition

Hörens- und SehensWert auf Schluppen im Düsseldorfer Schloss Benrath

Die Neue Düsseldorfer Hofmusik gibt unter dem Motto „Hörens- und SehensWert“ besondere Konzerte anlässlich der aktuellen Ausstellung in Schloss Benrath .

Am 18. und 19. September, jeweils um 20 Uhr, erklingt barocke Musik aus dem „Alten“ und „Neuen“ Schloss. Auf Filzpantoffeln genießt das Publikum beim „Wandeln“ mit der Musik das Ambiente des Corps de Logis. Am Weltkindertag, dem 20. September, wird um 11 Uhr zum zweiten Benrather Schluppenkonzert geladen, bei dem die Kinder neben der Musik auch viel über die Schlösser erfahren werden.

 

D_neue-duesseldorfer-hofmusik_12092015

Das Ensemble der Neuen Düsseldorfer Hofmusik musiziert seit fast 20 jahren die Konzerreihe „Raum & Klang“ auf Schloss Benrath

Wandelkonzert: Hörens- und Sehenswert

„Es läst sich eine schöne Musick machen…“ berichtet 1777 Wolfgang Amadeus Mozart an seinen Vater Leopold. Mit dieser Schilderung beschreibt Mozart das Musikleben am Hof des Kurfürsten Carl Theodor, das zum Leitfaden für die Neue Düsseldorfer Hofmusik geworden ist. Das Ensemble pflegt das musikalische Erbe der pfälzischen Herzöge und Kurfürsten, die im 17. und 18. Jahrhundert in Düsseldorf Landesherren waren. Die Barrieren zwischen Musikern und Zuschauern werden bei den moderierten Konzerten aufgehoben.

18. und 19. September 2015, jeweils um 20 Uhr im Corps de Logis, Schloss Benrath. Es besteht kein Sitzplatzanspruch.
Tickets zu 23,50 € zzgl. Vorverkaufsgebühr gibt es im Museumsshop und bei D:Ticket.

2. "Schluppenkonzert. Hörens- und Sehenswert"

Bei dem Konzert am Weltkindertag führt die Moderation die Kinder in die Erbauungszeit des heutigen Schlosses, aber auch die Zeit des alten Wasserschlosses, zurück. Das Konzert richtet sich an ein Publikum zwischen 4 und 14 Jahren. Es soll die Zuschauer bzw. Zuhörer an die barocke Musik heranführen und Fragen wie: Wo findet sich Musik in der Architektur des Schlosses? ansprechen.
Die Kinder sitzen auf Sitzkissen und extra ausgelegtem Teppich auf dem Boden. So haben sie eine gewisse Bewegungsfreiheit und müssen während des Konzertes nicht stillsitzen. Die Eltern oder Großeltern sitzen hinter Ihnen auf Stühlen und genießen eine etwas andere Konzertform auf klassische Weise.

20. September 2015 um 11 Uhr im Kuppelsaal, Corps de Logis, Schloss Benrath.
Tickets gibt es für Erwachsene zu 10 Euro und für Kinder zu 5 Euro im Museumsshop und bei D:Ticket. Maximal zwei Begleitpersonen pro Kind.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

D_Toechter_16062017

Die Mädchenband „Die Töchter Düsseldorfs“ haben sich zum 75. Geburtstag von Paul McCartney etwas ganz Besonderes ausgedacht. In einer speziellen Version auf Altenglisch haben sie das Lied Yersterday für ihn aufgenommen und ein Video erstellt. Zu seinem Ehrentag am 18. Juni wird ihm das Lied geschickt.

D_JR_ErnieWatts_20170603

Die Jam-Session ist der Olymp des Jazz. Deren letzter Ton schwingt hinein in den Sonnenaufgang. Der Breidenbacher Hof, 4 Uhr morgens, die Frisur hält längst nicht mehr, aber Ernie Watts und Debbie Sledge strahlen. Klaus Doldinger schüttelt noch ein wenig Feuchtigkeit aus seinem Saxophon und alle wissen: So eine Nacht kommt so rasch nicht wieder. Das gilt für die gesamte Jazz Rally Düsseldorf: 300.000 Besucher verwandelten Düsseldorf in Ton-Town.

D_JR_GregoryPorter_20170602

Kaum ist die Jazz-Rally, Jubiläumsausgabe Nummer 25, ein paar Stunden alt, schon ärgert man sich. Denn Julian und Roman Wasserfuhr haben mit Trompete und Flügelhorn und Piano – begleitet von Bass und Drums - einmal das Basement des Stilwerks durchpflügt – und gingen nun ungehört dahin. So ein Mist! 65 Konzerte an drei Tagen an 23 Spielstätten plus Eröffnungsabend sind einfach zu viel, um wirklich einen Überblick behalten zu können.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D