Kultur Musik

D_Mediziner_10072018

Musikalisch durch die Wetterlage mit dem Medizinerchor der Uni Düsseldorf, Foto: Medizinerchor Düsseldorf

Medizinerchor Düsseldorf lädt zum Konzert „Heiter bis Wolkig“ ein

Dass die Medizinstudenten der Heinrich-Heine-Universität nicht nur an ihren Fachwissen arbeiten, präsentieren sie am Donnerstag (12.7.) und Samstag (14.7.) bei ihrem Semesterkonzert „Heiter bis Wolkig“. Zuhörer sind an beiden Tagen bei freiem Eintritt in den Hörsaal 3a der Uni eingeladen. Einlass ist ab 19:30 Uhr, Konzertbeginn ist 20 Uhr.

Rund 100 Studierende singen in dem Chor der Medizinischen Fakultät, der sich ursprünglich vor sechs Jahren gegründet hatte, um die jährliche Gedenkfeier für die Angehörigen der Körperspender zu begleiten. Die Begeisterung für den gemeinsamen Gesang dauerte an und so entstand der Chor mit festen Probezeiten und Auftritten unter der musikalischen Leitung von Maurus Hagemeister und Otto Lin. Einen großen Erfolg konnte der Medizinerchor 2016 verbuchen, als sie beim Wettbewerb des WDR „Der beste Chor im Westen“ ins Halbfinale einziehen konnten.

„Singen setzt Glückshormone frei“, erklärt Maximilian Falk aus dem Presseteam des Chors. „Das kann einem bei dem anstrengenden Medizinstudium oder im Klinikalltag wirklich helfen und entspannen. Und wir können auch noch anderen Menschen eine Freude machen. Das ist uns sehr wichtig.“

Für ihr Sommerkonzert zum Semesterende haben sie Musik rund um das Thema Wetter ausgewählt. Einen musikalischen Wetterbericht mit Liedern wie „It’s raining men“ der Weather Girls über „Here comes the sun“ von den Beatles bis hin zu Klängen aus der Klassik erwartet die Besucher in diesem Jahr an gleich zwei Abenden.

Am Donnerstag (12. Juli 2018) und Samstag, 14. Juli 2018, öffnen sich um 19:30 Uhr die Türen des Hörsaals 3A (Gebäude 23.01) der Uni Düsseldorf. Konzertbeginn ist 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Der Hörsaal 3a befindet sich hinter dem Studierenden Service Center im Gelände der HHU, auf Höhe der Fußgängerbrücke über die Universitätsstraße, Bushaltestelle Universität, Mensa.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

D_Musikverein_Buehne_20180617_Schaffmeister

Großer Musikspaß auf der Engländerwiese im Düsseldorfer Nordpark: Viele hundert Gäste kamen am Sonntagnachmittag (17.6.) zum musikalischen Picknick mit dem Musikverein Düsseldorf. Auf und vor der Bühne spannte sich ein ganz großer musikalischer Bogen: Von „Pack die Badehose ein“ – mitgesungen von nahezu allen Anwesenden bis hin zu Wolfgang Neuhausen alias Pantomime Nemo, der gemeinsam mit Künstlern aus Südafrika und zahlreichen Kindern Hometown-Musik zelebrierte, spontan und mit nur einer Probe.

D_JazzRally_20180520

Ok, die einmaligen Pfingstferien haben der diesjährigen Jazz Rally, der 26., vielleicht etwas weniger Besucher beschert, allerdings war die 26. Veranstaltung auf ihre Art und Weise auch einmalig, nicht zuletzt durch das perfekte Festival-Wetter, nicht zu heiß, nicht zu kalt. Das allein sorgte schon für eine tolle Stimmung und eine entspannte positiv-fröhlich-freundliche Atmosphäre, freute sich Boris Neisser von der veranstalteten Destination Düsseldorf. Bei 75 Konzerten auf 30 Bühnen wurden von der Preview bis Sonntagnachmittag an die 250 000 (Vorjahr: 300.000) Besucher gezählt. Damit gilt die Düsseldorfer Veranstaltung als größtes deutsches Jazz-Festival.

D_Supresmes_20180520

Jürgen von der Lippe schaut auch rein am späten Samstagabend im Breidenbacher Hof. Der Titel seines Stücks, mit dem er zurzeit im Theater an der Kö gastiert, ist auch hier Programm: „Die wollen nur spielen“. Jam Session, sie ist Tradition, quasi das Zwischenhoch der Jazz Rally, die Jam-Session am Samstag zur halben Nacht in der Lobby Lounge des Breidenbacher Hofs.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D