Kultur Tanz

D_Shadow_Düsseldorf_02082016

Shadowland Düsseldorf - bis Sonntag im Capitol

Shadowland 2 im Düsseldorfer Capitol: Tanz der Schatten vor und hinter der Leinwand

Auf eine Reise in das Land der Schatten ging am Dienstagabend (2.8.) das Premierenpublikum im Capitol. Neben beeindruckenden Schattenspieler überzeugten die Akteure auch vor den Leinwänden durch großes tänzerisches Können.

D_Shadow_Fänger_02082016

Roboterwesen schwärmen aus und fangen die Tiere

Das US-Tanztheater Pilobolus präsentierte die Fortsetzung von Shadowland und doch etwas ganz Neues. Bildeten die Tänzer in der ersten Schattengeschichte die Handlung hinter Leinwänden ab, wurden diese Wände in „Shadowland 2 – Neues aus dem Reich der Schatten“ Teil der Handlung, in dem sie immer wieder neu arrangiert einzelne Szenen hervorhoben oder auch ganz verschwanden und den Blick auf die Akteure frei gaben.

D_Shadow_Tanz_02082016

Die Lagerarbeiter stapeln die Kisten, öffnen ist streng verboten

Die neuen Abenteuer im Schattenland spielen in einem Lagerhaus. Roboterhafte Wesen haben Tiere gefangen und in Kisten gesperrt. Einer der Lagerarbeiter entdeckt zusammen mit einer jungen Frau einen Zugang zu dem Schattenleben im Inneren der Kisten. Die beiden wagen sich in verbotene Welten und kämpfen für die Freiheit. Dabei entführen sie die Zuschauer in Dschungelwälder, Musikkneipen und Maschinenwelten. Autos, Straußenvögeln, Robotermenschen und Wolkenwesen verschmelzen mit Szenen aus Zirkus, Rockkonzert, Akrobatik und Kino.

D_Shadow_Vögel_02082016

Hier ist der kleine Vogel noch bei seinen Eltern im Nest

Erzählt wird die Geschichte nicht nur durch die Körpersilhouetten, die hinter einer Leinwand zu sehen sind. Die Tänzer treten auch hervor und zeigen ihr Können vor der Leinwand. Hinzu kommt die von David Poe komponierte Musik, die die Stimmung transportiert und die Zuschauer bis in Sitzreihen zu erreichen scheint, die die Vibrationen des Schalls aufnehmen.

D_Shadow_Kiste_02082016

FESS entdeckt das Innenleben der Kisten

Die zehn Tänzer von Pilobolusstehen für ein neues und modernes Tanztheater. Acht Stunden täglich sind sie auf der Bühne oder beim Training und geben am Wochenende sogar zwei Vorstellungen am Tag. Das junge Team, die meisten gebürtige Amerikaner, hat in der vergangenen Woche die Weltpremiere von Shadowland 2 in Berlin gespielt. In Düsseldorf werden sie noch bis Sonntag (7.8.) sein. Großen Applaus bekamen die Darsteller, als sie bei der Zugabe Szenen und Symbole aus Düsseldorf zeigten. Neben der Skyline, dem Wappentier und dem Altbier präsentierten sie auch den Schriftzug. Dance Captain Shwan Titzgerald Ahern, der die Titelfigur tanzt, gefällt die Stadt schon wegen ihres Symbols des Radschlägers und auch das Altbier werden sie mit dem Team probieren.

D_Shadow_Ende_02082016

Das Publikum war begeistert von der Shadowland 2 Premiere in Düsseldorf

2009 entstand die erste PilobolusInszenierung „Shadowland“, die von den dramatischen Wendungen im Leben eines zarten Mädchens erzählte. Mehr als eine Millionen Zuschauer in 30 Ländern weltweit begeisterte die Kompanie. Die Fortsetzung - „Shadowland 2 - Das Neue Abenteuer“ entstand wieder unter der Leitung des bewährten Kreativteams Robby Barnett, Itamar Kubovy, Renée Jaworski, Matt Kent, Steven Banks und David Poe.

Das Neue Abenteuer - SHADOWLAND 2 - Neues aus dem Reich der Schatten

Eintrittskarten sind erhältlich auf www.eventim.de, an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter der Semmel Concerts Ticket-Hotline 01806/ 57 00 99 (* 0,20 EUR/Anruf, Mobilfunkpreise max. 0,60 EUR/Anruf) sowie im Internet unter www.semmel.de. Die Tickets gibt es ab 39,90 Euro, für Kinder bis 14 Jahren und Senioren ab 65 Jahren mit Ermäßigung.

Termine in Düsseldorf im Capitol Theater, Erkrather Str. 30

Mittwoch, 3.8.2016, 20 Uhr

Donnerstag, 4.8.2016, 20 Uhr

Freitag, 5.8.2016, 20 Uhr

Samstag, 6.8.2016, 15 und 20 Uhr

Sonntag, 7.8.2016, 14:30 und 19 Uhr

und

vom 23. bis 26. März 2017:

23.- 25.3.2017 jeweils und 20 Uhr, 25.3.2017 zusätzlich um 15 Uhr. Am 26.3.2017 um 14 und 19 Uhr.

Zurück zur Rubrik Tanz

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Tanz

D_TeddyPerformance_Treppe_MarvinHillebrand_20190530

Ein Bär kann Kuscheltier oder Killer sein. Viele Bären bilden das Kostüm des Düsseldorfer Tänzers Bernardo San Rafael. Sie kommen in Bewegung bei seiner Performance, die von einer Rheinseite auf die andere führt: Ein Bär kann auch eine Brücke sein.

Bernardo, nach deiner Karriere als Tänzer, auch in der Deutschen Oper am Rhein…

D_Gardetanzturnier_28032019

Mit ihrem tänzerischen Können haben die Mitglieder der TSC Rheinstars in der vergangenen Karnevals-Session wieder viel Zuschauer begeistert. Am Sonntag (31.3.) tanzen sie nicht nur selber. Mit dem 1. Garde- und Show-Tanzturnier in Düsseldorf organisieren sie einen großen Wettkampf für über 600 Tänzerinnen und Tänzer aus mehr als 50 Vereinen. Ab 9 Uhr konkurrieren die Teilnehmer im Alter ab sechs Jahren in der Aula der Heinrich-Heine-Gesamtschule um die Siegerpokale. Zuschauer sind herzlich eingeladen. Der Eintritt beträgt für Erwachsene drei Euro, bis 14 Jahre kostenlos.

D_Bauch_Tanz2_23032019

Im Rahmen des Programms zum internationalen Frauentag gab es am Samstagabend (23.3.) internationalen Tänze im Salzmannbau. Über 50 Frauen genossen einen fröhlichen Abend, bei dem ihnen nicht nur Tänze geboten wurden. Es gab auch Gelegenheit selber zu Tanzen und gemeinsam einen Abend unter Frauen zu verbringen. Organisiert wurden die orientalischen Tanzfreuden von kom!ma, Verein für Frauenkommunikation.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D