Kultur Theater

D_caveman_17012017

Caveman im Düsseldorfer Capitol vom 7. bis zum 9. April, Logo:  Veranstalter

Caveman - der Broadway Klassiker im Capitol Düsseldorf

Caveman kommt zurück. Der ganz eigene Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Der Broadway-Klassiker ist vom 7. bis zum 9. April im Club des Capitol Theaters Düsseldorf zu sehen.

Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Weisheit, die sich auch nach zweihunderttausend Jahren immer wieder bewahrheitet. Holger Dexne ist der Caveman, der in dem Solostück dem Publikum seinen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau bietet.

D_caveman_Foto_17012017

Holger Dexne ist der Caveman, Foto: © Jörg Reichhardt

Beste Freundinnen, Einkaufen und Sex – die geheimnisvolle Welt der Frauen analysiert der Caveman und nimmt die Zuschauer mit auf eine Erkundungsreise der Evolution. Eines hat sich durch Zivilisation und Fortschritt nicht geändert: Schon seit Anbeginn der Menschheit versuchen Mann und Frau leidenschaftlich, den gemeinsamen Alltag zu meistern. Oder sogar eine Partnerschaft zu führen.
Die Inszenierung ist ein Bühnen-Dauerbrenner. Einfallsreichtum und liebevolle Aufarbeitung tiefer Wahrheiten, sowie amüsante Klischees machen CAVEMAN zu einem Genuss für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen.

Vorstellungen

Freitag, 7. April bis Sonntag, 9. April 2017, jeweils um 19:30 Uhr im Club Capital Theater, Erkrather Straße 20, Düsseldorf.Das Stück dauert 90 Minuten und hat eine Pause.

Karten gibt es zum Preis zwischen 24 und 32 Euro bei www.cavemanshow.de oder www.bb-promotion.com oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Zurück zur Rubrik Theater

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Theater

D_Cavemann1_14022019

Mit dem ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau kommt der Caveman nach Düsseldorf zurück. Der Broadway-Klassiker ist vom 5. bis zum 7. April im Club des Capitol Theaters Düsseldorf zu sehen.

D_Novemberrevolution_Plakat_26092018

Mit der Novemberrevolution wurde 1918 das Kriegsende, das Wahlrecht und der gesetzliche Acht-Stunden-Tag erreicht. Die Theaterperformance „November Revolution in Düsseldorf“ erinnert am Samstag (29.9.) und Sonntag (30.9.) als lebendiges Denkmal an die Ereignisse in Düsseldorf und den hundertsten Geburtstag.

D-StefanSchmidtke_20180924

Der Festivalkurator Stefan Schmidtke wird Programmdirektor des Festivals Theater der Welt 2020 in Düsseldorf. Darauf haben sich das Internationale Theaterinstitut (ITI) und das Düsseldorfer Schauspielhaus verständigt. Seine Arbeit beginnt in wenigen Tagen.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D