Politik

D_Notinsel_Kinder_15102017

In Unterbilk im Bereich der Lorettostraße gibt es die ersten acht Schaufenster, in denen am Samstag (14.10.) das Logo der Kindernotinseln angebracht wurde. Denn auf Initiative von Doris Greinert und den Bilker Heimatfreunden gibt es nun auch in diesem Stadtteil Anlaufstellen für Kinder. Die Inhaber von Geschäften signalisieren mit dem Logo, dass Kinder, die Hilfe brauchen, sich jederzeit an sie wenden können.

D_Parcours_11102017

Neben den Tennisplätzen des TC Holthausen an der Reusrahter Straße soll ein Fitnessparcours entstehen. Da die Jugendlichen aus Wersten und Holthausen die Zielgruppe für den neuen Platz sind, dürfen sie auch mitbestimmen, wie er einmal aussehen wird. Zur Ideensammlung lädt Dezernentin Cornelia Zuschke sie am Donnerstag, 19. Oktober, um 17 Uhr in den Jugendtreff „OT Wersten“ ein.

D_Geisel_10102017

Einen langen Nachlauf hat die Tour de France im Düsseldorfer Stadtrat. Die Kosten für das Event waren höher als erwartet. Die Mehrkosten müssen nun von Rat abgesegnet werden, doch auch in der Sitzung am Dienstag (10.10.) kam es nicht zur Abstimmung. Die wäre wohl auch nicht gut für Oberbürgermeister Thomas Geisel ausgegangen, denn es gibt viele Kritiker an der Vorgehensweise und der Kommunikation des Stadtoberhaupts.

D_Handwerker_10102017

Bei der außerordentlichen Sitzung des Stadtrates am Dienstag (10.10.) entschieden die Mitglieder über eine Neufassung der Hundesteuersatzung und die Anhebung der Gebühren für Handwerkerparkausweise.

D_Eller_ManfredWoyke_Thomas Decken_20171006_

Zwei Ordnungshüter im Tunnel der S-Bahnstation Düsseldorf Eller-Süd: Der Bezirksbeamte Manfred Woyke und der Leiter der Polizei-Inspektion Süd, Thomas Decken, stecken inmitten der Unschärfe zwischen dem mulmigen, persönlichen Sicherheitsgefühl auf der einen und der Kriminalstatistik auf der anderen Seite. Ihre Botschaft an diesem Freitagnachmittag (6.10.) auf Doppelstreife: „Eller als Stadtteil verbuchte im ersten Halbjahr 2017 einen Rückgang von 10,6 Prozent bei der Gesamtkriminalität.“ Die Wohnungseinbrüche gingen in diesem Zeitraum um mehr als 18 Prozent, die Straßenkriminalität um mehr als 16 Prozent zurück. Entwarnung?

D_ISS_Dome_04102017

Die Bezirksvertretung 6 für die Stadtteile Rath, Mörsenbroich, Unterrath, Lichtenbroich soll auf Vorschlag von Oberbürgermeister Thomas Geisel über die Umbennenung des hinteren Vorplatzes des ISS-Domes beraten. Der neue Name könnte „DEG-Platz“ sein und der ISS-Dome könnte dann die Adresse "DEG-Platz 1" erhalten.

D_Erntedank_Kinder_01102017

In Urdenbach feiern alle Erntedank: Der jüngste Teilnehmer beim Umzug am Sonntag (1.10.) ist erst wenige Wochen alt, einer der älteren Teilnehmer ist Horst Gatzen, der mit seinen Töpfer Jonges das 50-jährige Jubiläum feiert. Egal ob Vereine, Nachbarschaften, Gemeinden oder Kindergärten - beim Erntedank sind alle dabei und machen den Umzug zu einem einzigartigen Erlebnis.

Bilder von Erntedankumzug in Urdenbach finden sie hier in der report-D-Fotogalerie

D_KOBIOrchester_20170930

Das Gymnasium Koblenzer Straße hat am Samstag, 30. September, sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Oberbürgermeister Thomas Geisel besuchte den Festakt in der Aula und gratulierte. Und er brachte ein Geschenk mit: Die Stadt will dort eine neue Dreifachsporthalle für 16 Millionen Euro bauen.

D_Wahlraum_26082017

Das Amt für Statistik und Wahlen hat die Bundestagswahl und ihre Düsseldorfer Ergebnisse analysiert. Die Wahlbeteiligung war mit 76,5 Prozent höher als bei der Bundestagswahl 2013, wo sie bei 73,3 Prozent lag. 314.456 gültige Zweistimmen wurden von 413.937 Wahlberechtigten abgegeben. Doch die Analyse gibt auch Auskunft über Wählerwanderungen.

D_OBDialog_Lohausen_26092017

Es war der 21. Bürgerdialog und er führte Oberbürgermeister Thomas Geisel am Dienstag (26.9.) in die Jonakirche nach Lohausen. Knapp 80 Düsseldorfer hatten viele Fragen. Die U81, der Verkehr und der Flughafen mit seinen Lärm- und Gesundheitsbelastungen dominierten die Diskussion. Allerdings gab es wenig konkrete Antworten und viele der Bürger verließen die Jonakirche frustriert.

D_FDP_beide_26092017_articleimage

Die FDP im Düsseldorfer Rat hat gleich nach der Bundestagswahl den Fraktionsvorsitz neu geregelt, da Marie Agnes Strack-Zimmermann Abgeordnete in Berlin wird. Aber dem Düsseldorf Rat bleibt sie als Ratsfrau ebenfalls erhalten. In Doppelfunktion übernimmt Manfred Neuenhaus neben der Geschäftsführung nun auch den Fraktionsvorsitz.

D_Wahl_Gesamtergebnis_Zweit_24092017

413.937 Bürgerinnen und Bürger in Düsseldorf waren wahlberechtigt. 208.431 von ihnen gaben ihre Stimmen persönlich in einem der 315 Wahllokale ab, 108.115 per Briefwahl. Die beiden CDU-Kandidaten Thomas Jarzombek und Sylvia Pantel gewinnen die Bundestagsdirektmandate der beiden Düsseldorfer Wahlkreise 106 und 107.

D_Wahlschein_24092017

Die Wahlpanne in Düsseldorf Garath ist kurios: Der Wahlbezirk 106 Josef-Kleesattel-Straße liegt im Wahlkreis 107, Düsseldorf-Süd. Da die Zahl der Wahlscheine nicht ausreichend war, forderte der für das Wahllokal zuständige Wahlleiter weitere Wahlscheine für 106 an.

Im Wahlamt nahm man wahr, dass Wahlscheine für den „Wahlkreis 106“ benötigt wurden und lieferte sie nach. Der Wahlkreis 106 ist nur leider der Düsseldorfer-Norden, wo gänzlich andere Kandidaten aufgestellt sind. Im „Wahlbezirk 106“ kamen die falschen Wahlscheine an, wurden offensichtlich nicht geprüft und gleich ab 8 Uhr an die Wahlberechtigten ausgegeben.

Wahl_cdu_spd

Eine Wahlpanne gabe es am Morgen in Garath. Dort waren in der Zeit von 8 bis 11 Uhr knapp 200 Wahlscheine für den Düsseldorfer Norden ausgegebn worden. Wahlrechtlich würden die damit abgegeben Erststimmen (Kandidat) für ungültig erklört, gab die Stadt Düsseldorf an, die Zweitstimmen würden normal gezählt. Als kritisch könnte sich der Fehler erweisen, wenn es zwischen den Kandidaten der großen Parteien Andreas Rimkus, SPD, und Silvia Pantel, CDU, knapp wird.

D_Stadtteil_Samba_22092017

Ein fröhliches Stadtteilfest, das auch die wenigen Regentropfen nicht trüben konnte, feierten die Besucher der Buscher Mühle am Freitag (22.9.). Die gelungene Zusammenarbeit vieler Initiativen, Helfer, Künstler und Unterstützer schaffte eine tolle Atmosphäre und trug zum Gelingen des Festes bei.

Eindrücke von Fest finden sie hier in der report-d-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum