Parteien

D_Kombi_20170425

Auf der Schlussgerade des nordrhein-westfälischen Landtagswahlkampfes wird es noch einmal spannend. Knapp drei Wochen vor dem Wahltermin am 14. Mai bringen es CDU und SPD laut aktueller Umfrage auf jeweils 34 Prozent. Grüne (6 %), FDP (10 %), Linke (5 %) und AfD (8 %) kämen ebenfalls ins Parlament. Beim Check der Düsseldorfer Kandidaten hilft report-D. In Video-Interviews verraten die Düsseldorfer Kandidaten, was sie für Stadt und Land erreichen wollen:
Viel Lärm im Norden
Wie sicher ist der Osten?
Genug Gründerstimmung im Westen?
Wieviel Süden bekommt die Industrie ?

wk40_2

Im Düsseldorfer Norden liegt der Landtagswahlkreis 40 – mit exakt 117.846 Wahlberechtigten. Dort ist der Lärm ein zentrales Thema: Der Flughafen will die Zahl der Starts und Landungen deutlich erhöhen, der neue Regionalexpress RRX bringt zusätzlichen Zuglärm im Viertelstundentakt in die Stadtteile, durch die die Bahntrasse führt. Sieben Kandidaten stellen sich im Wahlkreis 40 den Wählern - vier waren im Gespräch mit Report-D.

wk41

Düsseldorf Ost – das ist bei rheinisch großzügiger Betrachtung der Landtagswahlkreis 41 – mit 98.921 Wahlberechtigten. Hier werden die Kandidaten an den Wahlkampfständen und bei Hausbesuchen oftmals auf die Themen „Innere Sicherheit“ und „Bildung“ angesprochen. Neu entdeckt ist das Thema Bahnlärm entlang der Gütertrasse von Ratingen über Gerresheim nach Eller. Im Rahmen europäischer Verkehrsprojekte soll sich die Zahl der dort rollenden Züge verdreifachen. Zehn Kandidaten stellen sich am 14. Mai direkt dem Votum der Wähler - vier waren im report-D Gespräch

wk42

Der Düsseldorfer Westen entspricht auf der Karte des Landeswahlleiters dem Landtagswahlkreis 42. Dort sind am 14. Mai 2017 exakt 103.967 Menschen berechtigt, den neuen Landtag zu wählen. Neben den auch anderswo angesprochenen Wahlkampfthemen in der Diskussion: Gibt es genug Gewerbeflächen oder konzentriert sich die Stadt derzeit zu sehr auf den Ausbau von Wohnraum? Müssten Unternehmensgründer nicht mehr Starthilfen bekommen anstatt unter einer überbordenden Kontrollbürokratie begraben zu werden? Acht Direktkandidaten treten an - vier von ihnen waren im report-D Gespräch.

wk43

Der Süden von Düsseldorf – das ist von Amts wegen der Landtagswahlkreis 43. Der Wahlleiter hat 91.160 Wahlberechtigte in seinen Listen. Im Süden treffen Natur – unter anderem der Himmelgeister Rheinbogen, Kultur – das Benrather Schloss und Industrie aufeinander. Klar, dass  das nicht ohne Konflikte abgeht. Diese werden unter anderem an den Ausbauplänen für den Reisholzer Rheinhafen sichtbar. Zudem liegen hier einige Stadtteile, in denen die Menschen mit sehr wenig Geld über die Runden kommen müssen. Acht Direktkandidaten treten an - mit vier von Ihnen hat report-D gesprochen

D_ArminLaschet_Farbe_20170422

Drei Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen hat der CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet erneut das von SPD und Grünen vorgeschlagene Wahlrecht für Nicht-EU-Bürgern bei Kommunalwahlen abgelehnt. Beim Auftakt der heißen Phase des Landtagswahlkampfs in Düsseldorf begründete Laschet dies mit der hohen Zustimmung der in Deutschland lebenden Türken für Erdogan: „Zum Dank dafür sollen die auch noch hier wählen dürfen?“

D_FDPvirtuell_20170415

Der Wind pfeift um die Ecke der Neusser Straße und kippt den Sonnenschirm in Richtung Bilker Kirche. Alle werfen sich auf Tulpen, die Luftballons, die Broschüren. Nur ein Passant steht mitten im Schietwetter und lächelt beinahe selig. Denn durch die Wahlkampfbrille der FDP scheint immer die Sonne. Erstmals setzt mit Rainer Matheisen ein Landtagskandidat auf Virtual Reality – eine Videobrille. Eine gute Minute lang erläutert Matheisen die FDP-Wahlziele.

ueberall_PR_DJV_anja_Cord_18012017_articleimage

Die AfD, Alternative für Deutschland, setzt ihre undemokratische Linie gegenüber Medien fort. Nachdem bereits in Düsseldorf report-D zu einem Parteitag der Ultrarechten nicht zugelassen wurde, verweigerte die AfD nun auch die Akkreditierung für report-K. Unser Partner wollte für beide Nachrichtenseiten über den in Köln geplanten Bundesparteitag der AfD berichten. Dies wurde mit dem Hinweis auf „Sicherheitsbedenken“ abgelehnt. Der Vorsitzende des Deutschen Journalistenverbandes, DJV, Frank Überall (Foto), sagt im Interview "...die AfD entzieht sich demokratischen Gepflogenheiten". Lesen Sie das Interview mit Frank Überall bei report-K.

D_Erwin_Jarzombek_Blumenrath_20170331

Er sei ein purer Deal-Maker, nur am schnellen Erfolg interessiert und unfähig Mehrheiten zu organisieren. Und er verbreite „Fake News“, also Lügengeschichten – wie am Wochenende, an dem er ausgerechnet NRW als „deutsche Konjunkturlokomotive“ bezeichnet habe. Thomas Jarzombek lieferte eine Generalabrechnung mit dem Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel – der viel versprochen und nichts geliefert habe…

D_CDU_Jarzombek_22062015

Beim 117. Kreisparteitag der Düsseldorfer CDU wurde Thomas Jarzombek mit 82,5 Prozent von den Delegierten als Kreisvorsitzender wiedergewählt.

D_SPD_Vorstand_01042017

Die Mitglieder der SPD Düsseldorf trafen sich am Samstag zu ihrem Parteitag im Geschwister Scholl Gymnasium. Auf der Tagesordnung standen viele Wahlen und auch über den Parteivorstand wurde abgestimmt. Mit 144 von 166 Stimmen (86,75 %) wurde Andreas Rimkus in seinem Amt als Parteivorsitzender bestätigt.

D_SPD_Borjahns_Benningh_19032017

Veranstaltungsort für den traditionellen Frühlingsempfang der Ortsvereine der SPD im Düsseldorfer Süden war diesmal die Freizeitstätte Garath. Dort hatten sich am Sonntagvormittag (19.3.) nicht nur die Mitglieder der SPD eingefunden, Hans-Jochem Witzke und Ursula Holtmann-Schnieder konnten auch zahlreiche Gäste begrüßen.

D_Linke_fiftyfifty_01022017

Linke-Parteivorsitzenden Katja Kipping und die beiden NRW-Spitzenkandidaten Özlem Alev Demirel und Christian Leye bekamen jetzt einen Eindruck davon, wie es ist bei Kälte draussen zu sein, wo es Hilfe oder einen Schlafplatz gibt und welche Probleme mit der Wohnungslosigkeit verbunden sind. Das Straßenmagagzin fiftyfifty bietet seit einiger Zeit die ganz speziellen Stadtführungen an, bei denen Obdachlose ihr Revier zeigen und erzählen, wie der Alltag ohne festen Wohnsitz ist. Armin und Markus zeigten der kleinen Gruppe ihr Revier.

D_konservativerDialog_20170131

Der „konservative Dialog“ am Dienstagabend (31.1.) in der Freizeitstätte Garath bestand aus rund 50 Zuhörern, die mal tüchtig auf Angela Merkel und Flüchtlinge aus islamischen Ländern abschimpfen wollten. Denen die aktuelle CDU in Düsseldorf wie in Berlin ohnehin viel zu links ist. Und die das vermeintliche „Pack“ aus überwiegend islamischen Ländern möglichst rasch abschieben wollen. Mehrfach meldeten sich Senioren mit 40 Jahren und mehr CDU-Zugehörigkeit und drohten mit Austritt „noch bis Mai“. Die ganze desolate Lage einer gespaltenen und uneinigen CDU trat offen zu Tage.

D_JU_Laschet_04122016

Eine junge Organisation wird 70. . Im Malkasten trafen sich am Sonntag (4.12.) über Hundert CDU-Vertreter um gemeinsam das runde Jubiläum der Jungen Union (JU) zu feiern. Unter ihnen Sylvia Pantel, Peter Preuß und zahlreiche Ratsvertreter. Eins wurde bei der Feier deutlich, die JU war und ist ein wichtiger inhaltlicher Motor für die CDU.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum