Politik Parteien

D_JuParl_Saal_25062016

Zu Beginn des Jugend-Landtags tanzten die Breakdancer von der "Axxident Crew"

Düsseldorf: Drei Tage lang arbeiten Jugendliche als Vertreter der Abgeordneten im 8. Jugend-Landtag NRW

Auch die Düsseldorfer Mitglieder des NRW-Landtages hatten in den vergangenen drei Tagen eine Patenschaft für Vertreter des Jugend-Landtages übernommen. Insgesamt 237 „junge Abgeordnete“ wurden von Landtagspräsidentin Carina Gödecke begrüßt und bekamen Einblick in die parlamentarische Arbeit.

D_JuParl_alle_25062016

Gruppenbild mit Jugendlichen und vielen Paten beim 8. Jugend-Landtag

Zum achten Mal hatten seit Donnerstag (23.6.) junge Menschen zwischen 16 und 20 Jahren die Gelegenheit in die Rolle von Abgeordneten zu schlüpfen. Die Jugendlichen hatten sich im Vorfeld bei den Mitgliedern des Landtages beworben und jeder Abgeordnete hat sich einen persönlichen Vertreter ausgesucht.

D_JuParl_Abel_25062016

Martin-Sebastian Abel, GRÜNE, mit Nora Moykowski und Landtags-Vizepräsident Oliver Keymis

Landtagspräsidentin Carina Gödecke sagte: „Wir freuen uns sehr, dass Sie hier sind, und wir sind sehr gespannt, was in den kommenden Tagen passieren wird.“ Den Jugend-Landtagsabgeordneten riet sie, die Chance zu nutzen, „darauf Einfluss zu nehmen, was Ihre Zukunft bestimmen wird“.

D_JuParl_Engstfeld_25062016

Stefan Engstfeld, GRÜNE, mit seinem "Patenkind" Robin Böhmer (li)

Die Arbeit in Fraktions- und Ausschusssitzungen gehörten in den drei Tagen ebenso zum Alltag, wie eine Plenarsitzung am Samstag (25.6.), die sogar live übertragen wurde. Um die parlamentarische Arbeit abzubilden, wurde in den ersten Sitzungen in allen fünf Fraktionen (SPD, CDU, GRÜNEN, FDP und PIRATEN) ein Vorstand und die Vorsitzenden der Fachausschüsse gewählt.

D_JuParl_Warden_25062016

Simon Pattberg (re) stand Marion Warden, SPD, zur Seite

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jugend-Landtages hatten für ihre Arbeit aus insgesamt zehn Vorschlägen die Themen „Ermöglichung eines gesellschaftswissenschaftlichen Abiturs“ sowie die „Einführung eines verpflichtenden Projekts zu Politik in Schulen“ ausgewählt und Anträge dazu erarbeitet.

D_JuParl_Benninghaus_25062016

Walburga Benninghaus, SPD, gefiel an ihrem Vertreter Jonah Schulz, dass der seine eigene Meinung gut vertreten konnte

In einer Experten-Anhörung haben Fachleute Stellung zu den Anträgen bezogen und mit den Jugend-Landtags-Abgeordneten diskutiert.

D_JuParl_Pirat_25062016

Marc Olejak, Piraten, hatte die Patenschaft für Maryona Barakaeva übernommen

Der Jugend-Landtag sei mehr als ein „Planspiel“, sagte die Präsidentin Gödecke: „Die getroffenen Entscheidungen werden dem Landtag mit der Bitte zur Verfügung gestellt, dass sich die Fachausschüsse damit befassen

Zurück zur Rubrik Parteien

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Parteien

D_Grüne_40_Paula_Mirja_29112019

Am 29. November 1979 gründete sich der Kreisverband der Grünen in Düsseldorf und das wurde 40 Jahre später, am Freitag (29.11.) gefeiert. In der Brücke des Central blickten die Parteimitglieder und ihre über Hundert Gäste zurück auf den Beginn der grünen Bewegung.

D_Czerwinski_26112019

Nachdem die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen sich in den vergangenen Wochen zum Thema Umweltspur auffallend zurückgehalten hat, gab der ihr Sprecher Norbert Czerwinski am Dienstag (26.11.) ein Statement ab, bei dem er Oberbürgermeister Thomas Geisel und die Verwaltung scharf kritisierte. Die Grünen sehen die Umweltspur grundsätzlich als geeignetes Mittel. Doch da Verwaltung und Rheinbahn es versäumt hätten, die Rahmenbedingungen gemäß des Ratsbeschlusses zu gewährleisten, müsse man nun über eine Aussetzungen der Umweltspur nachdenken.

D_MASZ_Umwelt_22112019

Da staunten die Autofahrer am Freitagmorgen (22.11.), als die FDP-OB-Kandidatin Marie-Agnes Strack-Zimmermann kurz nach 8 Uhr an der Umweltspur in Höhe Südpark stand und ihr Schild in die Höhe reckte: „Mal wieder im Stau? Ich hole Sie da raus. Als dritte Mitfahrerin. MASZ MACHT'S“. Es dauerte keine drei Minuten, da wurde ihr Angebot angenommen und ein lächelnder BMW-Fahrer wechselte auf die Umweltspur.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D