Politik Parteien

D_Gruene_3_25052019

(v.l.) Sven Giegold, Mona Neubaur und Stefan Engstfeld beim Markt-Talk auf dem Kolpingplatz

Düsseldorf: Schlussspurt im Europawahlkampf mit Sven Giegold von den Grünen

Sven Giegold ist Spitzenkandidat von Bündnis 90/Die Grünen für die Europawahl und im Schlussspurt des Wahlkampfs machte er am Samstag (25.5.) Station in Düsseldorf auf dem Kolpingplatz zum „Markt -Talk“. Der Bauermarkt in Pempelfort bot die passende Kulisse für die Grünen Kernthemen Klimaschutz, ökologische Agrarpolitik.

D_Gruene_totale_25052019

Neben dem Bauernmarkt hatten die Grünen eine kleine Bühne aufgebaut

Mit viel Energie haben die Grünen in den vergangenen Tagen ihren Wahlkampf betrieben und mit zahlreichen Veranstaltungen um die Stimmen der Wähler geworben. Auf dem Kolpingplatz flatterte neben der blauen Europafahne auch eine grüne Variante mit gelben Sternen, als Mona Neubaur, Landesvorsitzende der NRW-Grünen, am Samstagvormittag Sven Giegold begrüßte. Er ist Spitzenkandidat der Grünen für die Europawahl und sitzt bereits seit 2009 im Europaparlament.

Im Wahlkampf hat er begeistert wahrgenommen, wie viele Anhänger der Grünen sich für Europa einsetzen, Plakate kleben, Informationen an Ständen verteilen und die Menschen auffordern, am 26. Mai zur Wahl zu gehen. Diese Mobilisierung sei das einzige Mittel, die Europafeinde in die Schranken zu weisen. Die Briten seien erst nach dem Brexit-Referendum wach geworden, das gelte es zu vermeiden.

D_Gruene_2_25052019

Mona Neubaur im Gespräch mit Sven Giegold

Mit dem Themen Klimaschutz, Agrarpolitik, Vielfalt und Demokratie haben die Grünen klare Schwerpunkte gesetzt. Unter der Überschrift „Komm wir bauen das neue Europa“, setzen sich Giegold und seine Mitstreiter für die europäische Zukunft ein. Dabei fordert Sven Giegold die Regulierung der Finanzmärkte im Interesse der Realwirtschaft und der Bürgerinnen und Bürger. Im Parlament engagiert er sich gegen Steuerdumping, für den Schutz von Whistleblowern und für mehr Transparenz beim Lobbying und Gerechtigkeit.

Zurück zur Rubrik Parteien

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Parteien

D_FDP_MASZ_Plakat_22092019

Der amtierende Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel, SPD, hat seine erneute Kandidatur zur Kommunalwahl im September 2020 bereits bestätigt. Nun hat auch die FDP ihre OB-Kandidatin gewählt. Die FDP-Mitglieder stimmten am Samstag (21.9) bei der Kreiswahlversammlung ab und 95 Prozent gaben „MASZ“ ihr Votum.

D_linke_Saal_12092019

Der Kreisverband der Linken stellte am Mittwoch (12.9.) im Bachsaal des Bürgerzentrums Bilk die ersten Weichen für die Kommunalwahl 2020. Neben der Besetzung von Arbeitsgemeinschaften stimmten die Mitglieder über eine Erklärung ab, mit der die Initiative „Düsseldorf stellt sich quer“ (DSSQ) alle demokratischen Parteien aufgefordert hat, im Kommunalwahlkampf Veranstaltungen abzulehnen, bei denen man gemeinsam mit der AfD auf einen Podium sitzen würde. Mit wenigen Gegenstimmen entschieden die Linken, die DSSQ dabei zu unterstützen.

D_Ampel_12122017

Noch taktiert die FDP Düsseldorf bloß. „In der vorgelegten Form“ und „zum jetzigen Zeitpunkt“ lehnen die Liberalen die dritte Umweltspur in Düsseldorf ab. Das sind ja gleich zwei Einschränkungen auf einmal in der viel beachteten Rückmeldung nach der Sommerpause. Mit Freude registrieren die Strack-Zimmermann/Neuenhaus-Anhänger, dass die Grünen und die SPD dennoch überaus nervös auf den Umweltspurwechsel der FDP reagieren. Knickt jetzt die Düsseldorfer Ampel-Kooperation?

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D