Stadtteile

D_Wersten_Huette1_20112019

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, hat am Mittwoch (20.11.) die Werstener Glühweinhütte wieder eröffnet. Die Werbegemeinschaft „Wir in Wersten“ bietet damit montags, mittwochs, freitags ( 17 bis 21 Uhr) und samstags (15 bis 21 Uhr) einen Treffpunkt im Stadtteil, an dem die Besucher in weihnachtlicher Umgebung neben Glühwein auch Füchschen Alt, Hosen Hell und kulinarische Leckereien genießen können.

D_Garath_Jufr_Nageln_20112019

Noch treffen sich die Kinder und Jugendlichen in der Jugendfreizeiteinrichtung an der Lüderitzstraße, doch der Neubau ist nicht weit entfernt und so verfolgen alle gespannt den Baufortschritt. Am 5. Juli war Grundsteinlegung gleich neben dem Erweiterungsbau des Gymnasiums Koblenzer Straße. Am Mittwoch (20.11.) wurde nun Deckenfest im Neubau gefeiert und der Richtkranz hochgezogen.

D_Garath_Saal_19112019

"Wie könnte Ihr Viertel künftig heißen?" Mit dieser Frage waren die Garather in den vergangenen Wochen aufgerufen, Vorschläge für die Bereiche von Garath zu machen, die aktuell noch nach den Himmelsrichtungen benannt sind. 283 Vorschläge gingen ein und am Dienstagabend (19.11.) konnten Interessierte in der Freiezitstätte Garath ein Stimmungsbild abgeben, welche ihnen am bestens gefallen.

D_CfeGrenzenlos_Aktion_20191110

Markus Weske geht zum Rauchen an die frische Luft. Denn drinnen sind alle Tische voll besetzt – und der Hauptgang wurde gerade serviert. Im Café grenzenlos schnibbeln, braten, rühren, schneiden sie seit neun Uhr. Nun ist angerichtet. Das Küchenteam des Falken-Zeltlagers hat rund 100 Portionen eines Dreigänge-Menus fertig; der Erlös aus dem Menüpreis von fünf (ermäßigt: 2,50) Euro kommt der Vereinskasse des grenzenlos zu gute. Und Oberbürgermeister Thomas Geisel fungiert als Schirmherr über den Töpfen.

D_Adventskalender_Wersten_07112019

Er gehört mittlerweile für viele Werstener in der Vorweihnachtszeit einfach dazu: der Werstener Adventskalender. Bereits zum dritten Mal ist die Gemeinschaftsproduktion jetzt in vielen Werstener Geschäften für fünf Euro zu kaufen.

D_flow_Name_30102019

Nachdem der von Fachleuten erdachte Name für das neue Hallenbad in Oberkassel, „The Flow“, auf Kritik stieß, sind nun die Düsseldorfer aufgerufen Vorschläge für einen Schwimmbadnamen zu machen. Ab 1. November können pro Person bis zu drei Vorschläge auf der Homepage der Bädergesellschaft eingereicht werden. In der Bezirksvertertung 4 und der Verwaltung der Bädergesellschaft werden Vorschläge auch persönlich oder postalisch entgegen genommen.

D_OBDialogHamm_Rueck_20191029

Das gallische Dorf – Düsseldorf Hamm. Und der Sturkopf-Oberbürgermeister, Thomas Geisel. Aus solchen Treffen werden Erzählungen für die Lagerfeuer der nächsten Jahre gemacht. So gesehen, hat Geisel den Dienstagabend (29.10.) überlebt. Rund 150 Bürger aus Düsseldorf Hamm reisten sogar eigens in den Nachbarstadtteil Bilk, in die Hulda-Pankok-Gesamtschule, um der ungeliebten Stadtspitze die Stirn zu bieten.

D_Caritas_Hammer_25102019

Lebensraum für Menschen unterschiedlichen Alters entsteht in Rath an der Bochumer und Neuenhofstraße. Gemeinsam errichten die Beamten-Wohnungs-Baugenossenschaft und der Caritasverband Düsseldorf ein modernes Pflegezentrum, eine Kindertagesstätte, ein Familienzentrum und 37 Wohnungen. Am Freitag (25.10.) wurde Richtfest für die "Neuenhof-Gärten" gefeiert und der Grundstein für das Pflegzentrum gesegnet.

D_eller_Ansicht_12102019

Ein Nachbarschaftsfest für alle Elleraner und Elleranerinnen hatte das „Bündnis Eller tolerant und weltoffen“ am Samstag (12.10.) auf dem Gertrudisplatz organisiert. Mit viel Musik und einigen Denkanstößen feierten viele Besucher friedlich und fröhlich.

D_Erntedank_Zug_Regen_06102019

Für Brigitte Schneider war es der erste Erntedankumzug in Düsseldorf Urdenbach als Vorsitzende des Allgemeinen Bürgervereins Urdenbach (ABVU). Melanie und Markus Beine genossen dem Umzug als 50. Blotschenkönigspaar. Für die Gruppe „De Kümmerlinge“ war es der erste Umzug ohne ihren Enrtewagen, denn den hatten die Odebacher Heckedrisser gekapert und zogen an ihre Traktor stolz zwei Wagen.

Bilder von Erntedankumzug in Urdenbach finden sie hier in der report-D-Fotogalerie

D_godorfer_hafen_2362013

Dreißig Jahre lang hat das Aktionsbündnisses Köln Godorf gegen den Bau eines Containerhafen gekämpft und sich für den Erhalt der Sürther Aue als Naturschutzgebiet eingesetzt. Mit Erfolg, denn der Kölner Stadtrat hat in seiner Sitzung am 26.9.2019 seinen Beschluss für den Ausbau des Godorfer Hafens aufgehoben. Das freut die Initiative Hafenalarm, die sich seit Jahren in Düsseldorf dafür einsetzt, dass der Hafen Reisholz nicht zu einem multimodalen Mehrzweckhafen erweitert wird. Die Bedenken sind die gleichen wie in Godorf.

D_Zoopark_Brunnen_02102019

Der Sturm Ela an Pfingsten 2014 hatte auch im Zoopark große Schäden hinterlassen. Seit drei Jahren ist die Stadt dabei, den Park nicht nur aufzuforsten sondern auch die Aufenthaltsqualität für die Bürger und Bürgerinnen zu steigern. Rund 1,2 Millionen Euro flossen in die Sanierung des 12 Hektar großen Parks. Neben den Grünflächen entstanden Spiel- und Sportflächen und Bereiche zum Verweilen und Erholen.

D_Eis_Halle_30092019

Spatenstich für die neue Eissporthalle in Düsseldorf Benrath: Der Neubau an der Kappeler Straße 107 wird alte Sparkassen-Halle an der Paulsmühlenstraße ersetzen. Nutzer und Mitarbeiter der Paulsmühler Eishalle hatten sich in Unterschriftenaktionen, Protesten und Scheiben an die Stadt für den Erhalt der Paulsmühler Eishalle eingesetzt (report-D berichtete).

D_Salzmannbau_20190925

Dass ausgerechnet Rechtsdezernent Christian Zaum den Düsseldorfer Rat belogen haben soll, würde Absicht voraussetzen. Das wäre eine grobe Unterstellung. Fest steht: Zur Zukunft des Salzmannbaus hat er auf zwei Anfragen der Grünen (Rat/067/2019 und Rat/068/2019) offenbar unzutreffend geantwortet. Originalton Zaum: „Die in der Presse kommunizierte Vereinbarung zwischen Stadt und LEG wurde von beiden Seiten zurückgezogen und kam daher nicht zustande.“ Dazu schreibt am Mittwoch (25.9.) die LEG an report-D: „Von einem Rückzug der Vereinbarung mit der Stadt kann keine Rede sein.“ Tohuwabohu in der Düsseldorfer Stadtverwaltung – auf Dezernentenebene und ausgerechnet bei einem der Vorzeigeprojekte der Stadt. Wie kann das sein?

D_Buden_Düssel_22092019

Das Budenfest des Kinderhilfezentrums an der Eulerstraße gehört schon zum Düsseldorfer Brauchtum und einige Besucher waren bereits selber als Kinder dabei und freuen sich, nun mit dem eigenen Nachwuchs das Fest zu besuchen. Bei strahlendem Sonnenschein gab es am Samstag (21.9.) wieder ein buntes Treiben mit vielen Angeboten.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum