Politik Stadtteile

D_Pauls_Mühlenfest_01102018

Nachbarn, Benrather und Interssierte sind am Samstag eingeladen vor das Dürer-Kolleg zu kommen

Düsseldorf Benrath: Premiere am Samstag mit Pauls Mühlenfest

Das Viertel Paulsmühle wandelt sich durch viele neue Bauten. Ein fertiges Projekt ist das Albrecht Dürer-Berufskolleg, in dem seit Ende August der Unterricht läuft. Vor dem Kolleg ist ein großer Platz entstanden, auf dem die SPD am Samstag, 6. Oktober zwischen 11 und 14 Uhr, die Benrather und Interessierte zu „Pauls Mühlenfest“ einlädt.

Man könnte es Quartiersentwicklung nennen oder auch einfach einen gemütlichen Plausch mit Nachbarn. Mit „Pauls Mühlenfest“ will die SPD den Zusammenhalt im Stadtteil stärken, denn die Paulsmühle wird in den nächsten Jahren ihr Gesicht ändern. Viele neue Wohnungen werden entstehen, die Verkehrssituation verändert sich und ob die Eissporthalle in der Pualsmühle bleibt, steht noch nicht fest.

Damit Veränderungen im Einklang mit den Bewohnern geschehen, ist es wichtig, sich über die verschiedenen Vorstellungen, Ideen und Anregungen auszutauschen. Diese Gelegenheit bietet die SPD bei der Premieren des Festes auf dem noch namenlosen Platz, der eine perfekte Voraussetzung ist, um die Paulsmühle zu beleben, findet Udo Skalnik, stellvertretender Bezirksbürgermeister und Vorsitzender der SPD Benrath. Am Samstag (6.10.) von 11 bis 14 Uhr gibt es Verpflegung und ein vielfältiges Programm mit Spielaktionen für Kinder, einem Dürer-Quiz und dem Auftritt der Band „Retro“ auf dem Platz vor dem Berugskolleg.

Zurück zur Rubrik Stadtteile

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Stadtteile

D_OBDialog_Angermund_Geisel_20032019

Bereits vor Beginn des OB-Dialogs in der Walter-Rettinghausen-Halle in Angermund am Dienstagabend (19.3.) wurden die ersten Plakate hochgehalten: „Den Norden nicht ermorden“, „Macht den Norden nicht kaputt“ und „Naherholungsflächen schützen“. Das war ein Vorgeschmack für Thomas Geisel, der auf äußerst kritische Bürger traf.

D_Openair_Gelände_15032019

Nachdem der Open Air Park auf den Parkplätzen der Messe im vergangenen Jahr an zu goßer Eile und ökologischen Bedenken scheiterte, gibt es nun einen zweiten Anlauf. Beim Termin in der Arena am Freitagnachmittag (15.3.) machten D-Live Chef Michael Brill und Oberbürgermeister Thomas Geisel kein Geheimnis aus ihrer Begeisterung für die Idee, Konzerte mit bis zu 80.000 Besuchern aufden Messeparkplätzen auszurichten. Da die Pläne nun ein geordnetes Verfahren durchlaufen sollen, waren die Bürger eingeladen, ihre Fragen zu stellen und Anmerkungen zu formulieren. Die Resonanz war bescheiden. Eine Handvoll Düsseldorfer schaute sich die Fläche vor Ort an. Etwa 50 kamen zur Bürgerinformatio, für sie standen reichlich Gesprächspartner zur Verfügung.

D_schlossparkBenrath_20190314_DUSTourismus

Der Schlosspark Benrath bleibt am Dienstag, 19. März, und Mittwoch, 20. März, für Spaziergänger, Jogger und Hundebesitzer gesperrt. Als Grund hierfür nennt die Stadt den viel zu sauren Parkboden. Auf 40 Hektar Waldfläche sollen deshalb 120 Tonnen Kalk verteilt werden.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D