Politik Stadtteile

D_Sonnenrad_Kellner_17062018

Kaffee, Brötchen, Ei, Aufschnitt und frisches Obst - das Team des Cafés am Sonnenrad versorgte die Gäste vorzüglich

Düsseldorf Garath: Netzwerken unterm Sonnenrad

Das Garather Sonnenrad musste am Sonntag (17.6.) zwar noch etwas um die Sonne buhlen, was der Stimmung bei den zahlreichen Gästen des Jahresempfangs der Bezirksvertretung Garath und Hellerhof keinen Abbruch tat. Bei leckerem Frühstück und musikalischer Unterhaltung nutzen viele die Gelegenheit für nette Gespräche und ein wenig netzwerken.

D_Sonnenrad_totale_17062018

Das Sonnenrad setzte sich gegen die Wolken durch und rund zweihundert Gäste genossen den Empfang

Empfänge von Bezirksvertretungen gibt es in ganz Düsseldorf und auch in Garath und Hellerhof, der BV 10, seit 1977. Doch nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lud die BV 10 am Sonntag wieder zum „Frühstück unterm Sonnenrad“ ein. Das war wörtlich zu verstehen, denn die Garather Jonges hatten am Morgen Tische, Stühle und Schirme unterm Sonnenrad aufgebaut und so einen einladenden  Platz für die Nachbarschaft geschaffen.

D_Sonnenrad_Begruessung_17062018

Kurze Worte am Mikrofon gab es von der Politik, aber dann standen die Gesprächen an den Tischer im Vordergrund

Bezirksverwaltungsstellenleiter Uwe Sandt freute sich über den guten Zuspruch. Die Zukunftswerkstatt Düsseldorf mit ihren CasaBlanka Team betreibt das Café untern Sonnenrad in der Freizeitstätte und kümmerte sich um das Wohl der Gäste. Für zwei Euro konnten die Besucher ein buntes Frühstück gemeinsam genießen.

D_Sonnenrad_Tisch_17062018

Eine bunte Mischungen aus Politikern, Nachbarschaft und auch Polizei frühstückten gemeinsam

Klaudia Zepuntke überbrachte Grußworte der Stadt und wünschte allen eine gute Zeit bei angenehmen Gesprächen. Denn nicht lange Reden sollten beim Jahresempfang dominieren, sondern für alle viel Gelegenheit zum Austausch und Treffen geben. Da der Empfang diesmal einladend vor der Freizeitstätte aufgebaut war, nutzten auch einige Passanten spontan die Gelegenheit und gesellten sich dazu.

D_Sonnenrad_Benrath_17062018

Aus der Nachbarschaft schauten auch Marianne Holle, Silvia Pantel, Bernd Fugelsang und Adelheid Schliwa vorbei (v.l.)

D_Sonnenrad_Musik_17062018

Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Duo Gitarre mal Zwei (v.r.) Sascha Blejwas und Alex Clouet

Zurück zur Rubrik Stadtteile

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Stadtteile

D_Garath_Schild2_15092018

Vor der Freizeitstätte Garath gab es am Samstag ein Openair-Konzert der besonderen Art. Beim „Rap gegen Rassismus“ lud die Initiative „Düsseldorf Stellt sich quer“ (DSSQ) und ihre Kooperationspartner zu guter Musik und gehaltvollen Texten ein. Mehr als 200 Besucher genossen das Konzert, obwohl ein großes Polizeiaufgebot notwendig war, da parallel die Republikaner eine Veranstaltung angemeldet hatten.

D_OBDialog_Itter_Geisel_T_08092018

Es war bereits der 29. OB-Dialog von Oberbürgermeister Thomas Geisel und er führte ihn am Donnerstagabend (6.9.) nach Düsseldorf Himmelgeist und Itter. Der Gemeindesaal von St. Hubertus war mit über 100 Bürgern gut gefüllt und die suchten den intensiven Austausch mit dem Stadtoberhaupt, der bei vielen Fragen nur mit den Schultern zucken konnte.

D_Parkour_2_04092018

Nach der Eröffnung des Bewegungsparks in Garath im Juli bietet die Stadt nun Einführungsworkshops für alle an, die das Parkouring mit Klettern, Springen, Fliegen und Landen lernen wollen. Bis November gibt es fünf Termine für Interessierte ab 12 Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D