Politik Stadtteile

D_Lessing_Plan_20191215

Hellen Heinrich (l.) und Angelika Bloomfield von Plan International verkauften zugunsten einer Organisation im Norden Ugandas.

Düsseldorf Oberbilk: Ehrenamtler und Gäste bringen den 9. Oberbilker Weihnachtsmarkt zum Leuchten

Dieser Regenbogen hatte am Sonntag (15.12.) einen Riesen-Spannweite: Von Hinterhof des Lessing-Hotels in Düsseldorf Oberbilk bis in den Murchison Nationalpark im Norden Ugandas. Dort hilft der Verein FNTS – From Nobody to Somebody – Kindern, Jugendlichen und Witwen dabei, eine bessere Zukunft für sich zu schaffen. Auf dem 9. Oberbilker Weihnachtsmarkt verkaufte Plan-International Papierschmuck und Ketten zugunsten der Organisation. Und war damit ein Teil in einer großen Vereinsgemeinschaft an diesem dritten Advent.

D_Lessing_Manes_20191215

Santa Manes lacht: Der 9. Oberbilker Weihnachtsmarkt war gut besucht.

„Wir machen hier einen richtigen Weihnachtsmarkt – mit lauter Selbstgebasteltem, das für einen guten Zweck verkauft wird“, warb eine der gnadenlosesten Lästerer Düsseldorfs, Kabarettist und Radiomoderator Manes Meckenstock. Wäre er jetzt Sozialarbeiter, würde Meckenstock von einem niederschwelligen Angebot sprechen, in angenehmer Atmosphäre mit ehrenamtlich engagierten Menschen ins Gespräch zu kommen. So aber strahlte er am Sonntagabend, weil das Konzept aufgegangen war: „Die Vereine freuen sich über Einnahmen und neue Kontakte – und die Besucher haben hier einen Weihnachtsmarkt mit Dingen, die es nirgend anderes gibt. Beispiel: Upcycling eines Tote-Hosen-Hell-Kronenkorkens, der nun sein zweites Leben als Ohrring verbringt.

D_Lessing_Gruppe_20191215

Gute Stimmung im Hinterhof des Lessing Hotels an der Volksgartenstraße.

Santa Manes ist der Schirmherr dieses ganz besonderen Weihnachtsmarktes. Das Hotel Lessing an der Volksgartenstraße 6 spendiert den Hinterhof, in diesem Jahr sorgte die KG Regenbogen für Essen, Trinken und gute Laune – und ganz viele Vereine präsentierten sich, ihre Arbeit und jede Menge teuflisch guten Engelkram, der den Besuchern die Münzen und Scheine aus der Tasche zog. Sie gaben es gerne – und im Bewusstsein, eine gute Sache zu unterstützen.

D_Lessing_Kugeln_20191215

Alles für einen guten Zweck: Auch die KG Regenbogen machte mit.

Zwischen 13 und 17 Uhr strömten einige hundert Besucher zum Drinnen wie Draußen Event und hatten richtig Spaß. Ob Kuchen mit Kaffee oder eine heiße Thai-Suppe – wie man sich wärmte, blieb jedem Temperament selbst überlassen. Der Himmel und Ähd Verein für Kultur und Kleinkunst war dabei, der Kinderschutzbund, der Verein Königinnen und Helden jede Menge weiterer Organisationen. Alle boten Selbstgebackenes, Selbstgebasteltes, Selbstgemachtes an – alles für den guten Zweck!
Sich jetzt zu ärgern, dass man diesen wunderbaren Adventstermin verpasst ist, ist völlig verkehrt. Einfach in den neuen Kalender 2020 einen Vermerk machen – für den dritten Advent. Denn dann wird diese gute Idee zehn Jahre alt.

Zurück zur Rubrik Stadtteile

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Stadtteile

D_Franken_gelb_03062021

Anwohner des Frankenplatzes hatten sich in der Vergangenheit an die Bezirksverwaltungsstelle gewandt, da sie rund um den Spielplatz immer mehr Müll beobachteten. Die SPD stellte einen Antrag an die Verwaltung eine Grundreinigung durchzuführen. Besonders die Bereiche um Zäune und Sträucher seien betroffen. Obwohl damit ein Dienstleister beauftragt worden war, sammelten am Donnerstag (3.6.) zehn Freiwillige der Initiative Reiner Rheinpark und von Bündnis 90/Die Grünen diverse Säcke voller Müll. Besonders negativ fiel auf, dass Frankenplatz-Besucher offenbar Freilufttoiletten errichtet hatten, da die städtischen Toiletten derzeit geschlossen sind.

D_Spilles_1_20052021

Bereits am 8. Mai ereignete sich ein Angriff auf das selbstverwaltete Jugendzentrum Haus Spilles in Düsseldorf Benrath. Unbekannte verunstalteten das Haus mit zahlreichen gewaltverherrlichenden Aufklebern, die auf rechtsextreme Websites oder die Social Media Links von „Corona-Leugnern“ verweisen. Der Staatsschutz der Düsseldorfer Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

D_Stechpalme_Schloss_25042021

Zum internationales Tag des Baumes am 25. April hat das Düsseldorfer Gartenamt im Schlosspark Garath den Baum des Jahres 2021 gepflanzt: Die Stechpalme (Ilex aquifolia).

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---