Politik Stadtteile

D_Demografie_20052020

Die Entwicklung der Düsseldorfer Bevölkerung hat das Amt für Statistik und Wahlen jetzt vorgestellt

Düsseldorf: Zum Stichtag 31.12.2019 gab es 645.923 Düsseldorfer*innen

Das Amt für Statistik und Wahlen hat die Entwicklung der Düsseldorfer*innen im Verlauf der Jahre 2014 bis 2019 veröffentlicht. Danach ist die Zahl der Einwohner*innen von 2014 bis zum Stichtag 31.12.2019 von 619.651 auf 645.923 gestiegen. In Haushalten ausgedrückt gab es eine Steigerung von 347.809 auf 359.933. Tendenziell wird die Bevölkerung jünger und gemischter: Rund 42,3 Prozent der Düsseldorfer*innen haben einen Migrationshintergrund.

"Düsseldorf entfaltet nach wie vor eine große Anziehungskraft für viele Menschen. Das spricht für die hohe Lebensqualität unserer Stadt", erklärt Oberbürgermeister Thomas Geisel. Die Zahl der Düsseldorfer*innen hat sich von 2014 bis Ende 2019 um 26.272 Personen beziehungsweise 4,2 Prozent gesteigert.

 

Neben dem Bevölkerungswachstum ändert sich auch zunehmend die Zusammensetzung der Stadtgesellschaft. Der Anteil der ausländischen Einwohnerinnen und Einwohner an der Gesamtbevölkerung im sechsjährigen Betrachtungszeitraum um 3,2 Prozentpunkte und liegt Ende 2019 bei 23,6 Prozent. Außerdem weisen rund 42,3 Prozent der Düsseldorfer Einwohnerinnen und Einwohner einen Migrationshintergrund auf - ein Plus von 16,1 Prozent innerhalb von sechs Jahren.

Düsseldorf wird somit nicht nur immer bunter, sondern bleibt auch konstant jung. Das Durchschnittsalter sinkt von 2014 ausgehend leicht um 0,2 Jahre und liegt 2019 bei 42,9 Jahre. Rund 31 Prozent der Düsseldorfer sind unter 30 Jahre alt. Damit ist etwa jede dritte Person in der Landeshauptstadt unter 30 Jahre. Dies spiegelt sich auch in den Zuwanderungen wieder. Es ziehen deutlich mehr junge Erwachsene nach Düsseldorf, als dass sie die Stadt verlassen. Das Wanderungssaldo insgesamt liegt auch dieses Jahr mit +3.525 deutlich im Plus - ein Umstand, der allein durch die kräftigen Zuzüge der ausländischen Bevölkerung ermöglicht wird.

D_Demografie_Haushalte_20052020

Düsseldorf ist besonders bei Familien beliebt, was die Untersuchung der Haushaltsstruktur erkennen lässt. Der Anteil der Haushalte mit Kindern steigt konstant an. In 61.144 Haushalten beziehungsweise 17,0 Prozent der knapp 360.000 Haushalte Düsseldorfs leben Kinder im Alter von unter 18 Jahren. Darunter entfällt über jeder fünfte Haushalt auf einen alleinerziehenden Haushalt.

Der vollständige Bericht des Demografie-Monitoring 2014 bis 2019 kann hier eingesehen werden.

Zurück zur Rubrik Stadtteile

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Stadtteile

D_Franken_gelb_03062021

Anwohner des Frankenplatzes hatten sich in der Vergangenheit an die Bezirksverwaltungsstelle gewandt, da sie rund um den Spielplatz immer mehr Müll beobachteten. Die SPD stellte einen Antrag an die Verwaltung eine Grundreinigung durchzuführen. Besonders die Bereiche um Zäune und Sträucher seien betroffen. Obwohl damit ein Dienstleister beauftragt worden war, sammelten am Donnerstag (3.6.) zehn Freiwillige der Initiative Reiner Rheinpark und von Bündnis 90/Die Grünen diverse Säcke voller Müll. Besonders negativ fiel auf, dass Frankenplatz-Besucher offenbar Freilufttoiletten errichtet hatten, da die städtischen Toiletten derzeit geschlossen sind.

D_Spilles_1_20052021

Bereits am 8. Mai ereignete sich ein Angriff auf das selbstverwaltete Jugendzentrum Haus Spilles in Düsseldorf Benrath. Unbekannte verunstalteten das Haus mit zahlreichen gewaltverherrlichenden Aufklebern, die auf rechtsextreme Websites oder die Social Media Links von „Corona-Leugnern“ verweisen. Der Staatsschutz der Düsseldorfer Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

D_Stechpalme_Schloss_25042021

Zum internationales Tag des Baumes am 25. April hat das Düsseldorfer Gartenamt im Schlosspark Garath den Baum des Jahres 2021 gepflanzt: Die Stechpalme (Ilex aquifolia).

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---