Politik Stadtteile

D_Wahl_BV_13092020

Welche Personen in die zehn Bezirksvertretungen gewählt wurden, finden sie hier im Artikel

Kommunalwahl Düsseldorf: Die Ergebnisse der Bezirksvertretungen

Parallel zum Stadtrat wurden bei den Wahlen am 13. September die zehn Bezirksvertretungen mit jeweils 19 Mitgliedern gewählt. Hier finden sie die Sitzverteilung nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis.

Bezirksvertretung 1 (Altstadt, Carlstadt, Stadtmitte, Pempelfort, Derendorf und Golzheim)

6 Sitze für die Grünen: Annette Klinke, Frederik F. Hartmann, Helene van gen Haßend, Jan Christoph Gail, Dagmar Wagner und Stefan Müller.
5 Sitze für die CDU: Sabine Schmidt, Margarete Ernesti, Missagh Ghasemi, Gudrun Nieburg und Andreas Schendel.
3 Sitze für die SPD: Marina Spillner, Rafael Lorberg und Moira Obendorf
2 Sitze für die FDP: Sebastian Rehne und Daniela masberg-Eikelau
Jeweils einen Sitz für die Linke, Peter Klein, die AfD, Andrea Kraljic und Volt, Dr. Winny Dehn.

Bezirksvertretung 2 (Flingern Süd, Flingern Nord und Düsseltal)

6 Sitze für die Grünen: Brigitte Reich, Harald Schwenk, Marla Hinkenhuis, Philipp Schlee, Christina Obersteiner und Patrick Schiffer.
5 Sitze für die CDU: Annelies Böcker, Achim Graf, Lutz Berth, Karin Kriescher und Dominik Silbach.
3 Sitze für die SPD: Dr. Uwe Wagner, Zora Bobbert und Michael Kendura
2 Sitze für die FDP: Stephan Meyer und Patrick Bölling
Jeweils einen Sitz für die Linke, Dr. Monika Müller-Klar, AfD, Zoran Stanojevic und Die Partei, Keno Schulte.

Bezirksvertretung 3 (Friedrichstadt, Unterbilk, Hafen, Hamm, Volmerswerth, Bilk, Oberbilk und Flehe)

6 Sitze für die Grünen: Vera Esders, Dietmar Wolf, Anne-Kristina Zippel, Dr. Thorsten Graeßner, Annegret Ott und Thomas van Bilsen.
5 Sitze für die CDU: Sylvia Laflör, Wolfgang Müller, Tobias Knell, Frank Optensteinen und Ralf Klein
3 Sitze für die SPD: Marko Siegesmund, Johanna Boltz und Lutz Goebels
Jeweils einen Sitz für die Linke, Dieter Sawalies, die FDP, Jan Feldmann, die AfD Tamara Blinova, die Partei, Dominique Mirus und Volt, Tobias Göbel.

Bezirksvertretung 4 (Oberkassel, Heerdt, Lörick und Niederkassel)

8 Sitze für die CDU: Rolf Tups, Giuseppe Saitta, Maik André Baumann, Sven Holly, Michael Schmittmann, Tim Weill, Dr. Philipp Perzborn und Christoph Blume.
5 Sitze für die Grünen: Astrid Wiesendorf, Markus Loh, Nane Kröger, Alexander Schmitt und Astrid Bohner
2 Sitze für die SPD: Marco Staack und Claudia Drossel
2 Sitze für die FDP: Brien Dorenz und Dr. Ulrich Peters
Jeweils einen Sitz für die Linken, Georg Blanchard, und die AfD Florian Hoffmann.

Bezirksvertretung 5 (Stockum, Lohausen, Kaiserswerth, Wittlaer, Angermund und Kalkum)

10 Sitze für die CDU: Stefan Golißa, Benedict Stieber, Norbert Biermann, Martin Schilling, Dominik Dimmendaal, Dr. Florian Hartmann, Maurizio Scardino, Oliver Förster, Nicole Perger und Babette de Fries.
5 Sitze für die Grünen: Waldemar Fröhlich, Jürgen Gocht, Claudia Gelbke-Mößmer, urlich Dorprigter und Martina Chalmovsky.
2 Sitze für die SPD: Benjamin Tscholl und Nicola Wisbrun-Irmer
2 Sitze für die FDP: Dr. Dr. Marianne Hagen und Tomas Nickel

Bezirksvertretung 6 (Lichtenbroich, Unterrath, Rath und Mörsenbroich)

7 Sitze für die CDU: Birgit Schentek, Marcus Münter, Dirk Peter Sültenfuß, Yvonne Charisius, Karl-Heinz Kals, Christa Sültenfuß und Oliver Schnieders.
4 Sitze für die SPD: Rald Thomas, Monika Growe, Jörg Graf und Diana Gesemann.
4 Sitze für die Grünen: Kira Heyden, Ralf Molnar, Saliha Ouammar und Florian Ries.
2 Sitze für die FDP: Ferry Weber und Georg Oppermann
Jeweils einen Sitz für die Linke, Lothar Daxenberger und die AfD, Pierre Nikolaj Wozny

Bezirksvertretung 7 (Gerresheim, Grafenberg, Ludenberg, Hubbelrath und Knittkuhl)

7 Sitze für die CDU: Natascha Neunzig, Ingolf Rayermann, Thorsten Noten, René Falkenberg, Edeltraud Nießen, Martin Klein und Dr. Hans-Ulrich Tappe.
5 Sitze für die Grünen: Eva Mörger, Marco Huppertz, Dr. Maria Icking, Urlich Scheinhardt und Renate Böhm.
3 Sitze für die SPD: Karsten Kunert, Elke Fobbe und Thors Haedecke.
2 Sitze für die FDP: Julian Deterding und Andre Kiel
Jeweils einen Sitz für die Linke, Petra Müller-Gehl, und die AfD, Peter Kuhles.

Bezirksvertretung 8 (Lierenfeld, Eller, Vennhausen und Unterbach)

7 Sitze für die CDU: Dagmar van Dahlen, Christian Rütz, Jens Barkemeyer, Konrad Wedekind, Krzysztof Wołongiewicz, Renate Fuchs und Annkatrin Zotter.
5 Sitze für die SPD: Dr. Markus Dreist, Claudia Albes, Wolfgang Peter Leifgen, Astrid Bönemann und Robin Albes.
4 Sitze für die Grünen: Susanne Ott, Holger Arndt, Birgit Sieger und Arno Römer.
Jeweils eine Sitz für die Linken, Dominik Dörr, die FDP, Bodo Schadrack und die Freien Wähler Torsten Lemmer.

Bezirksvertretung 9 (Wersten, Himmelgeist, Holthausen, Reisholz, Benrath, Urdenbach, Itter und Hassels)

7 Sitze für die CDU: Dr. Karl-Heinz Graf, Ines Hümmerich, Dirk Angerhausen, Ulrich Hampe, Melina-Tana Schwanke, Detlef Diesing und Ilyas Gencer.
5 Sitze für die Grünen: Christine Majewski, Ernst Welski, Evelyn Ohligschläger, Andreas Schardt und Josef Kürten.
4 Sitze für die SPD: Udo Skalnik, Karin Gabriele Wegner, Dr. Michael Wolter und Martina Fockenbrock
Jeweils einen Sitz für die FDP, Davina Krastel, Die Linke, Rita Kiwitt und die AfD, Elmar Salinger.

Bezirksvertretung 10 (Garath und Hellerhof)
6 Sitze für die CDU: Klaus Erkelenz, Monika Bos, Adelheid Schliwa, Corinna Mauersberger, Jörg Dietrich und Tim Oelbracht.
5 Sitze für die SPD: Uwe Sievers, Christiane Sieghard-Edel, Burkhard Schnieder, Jürgen Bohrmann und Dagmar Brinkmann
3 Sitze für die Grünen: Cordula Klahn, Uwe Marold Warnecke und Anke Nübold
Jeweils einen Sitz für die Linke, Angelika Kraft-Dlangamandla, Freie Wähler, Peter Ries, FDP Thomas Butzke, und AfD, Petra Schneider.

Zurück zur Rubrik Stadtteile

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Stadtteile

D_Wahl_Integration_13092020

Gleichzeitig mit den Kommunalwahlen wurde am Sonntag (13.9.) auch der neue Integrationsrat der Stadt gewählt. Von den 176.513 Wahlberechtigten gaben 14.035 ihre Stimme ab. Gewählt wurden Mitglieder für zehn Sitze, die weiteren Mitglieder werden durch Ratsmitglieder der verschiedenen Parteien wahrgenommen.

D_Borussia_Straßenschild_11092020

Am Freitagnachmittag (11.9.) war der feierliche Moment, an dem Oberbürgermeister Thomas Geisel am Tuch zog und damit offiziell die Stichstraße zum Deutschen Tischtennis-Zentrum in Grafenberg zur "Borussia-Düsseldorf-Straße"machte. Damit heißt es für das Deutsche Tischtennis-Zentrum (DTTZ) die Visitenkarten und Broschüren zu ändern, denn sie sind ab sofort unter der Borussia-Düsseldorf-Straße 1 zu erreichen.

D_Bilk_Sperre_29082020

Im Stadtplan ist der „Platz des guten Lebens“ nicht zu finden – noch nicht. Geht es nach den Anwohnern der Bilker Allee, könnte im Schatten der Kirche St. Martin ein solcher Platz entstehen. Wie das aussehen könnte, probierten die Menschen im Quartier am Samstag (29.8.) und Sonntag aus. Das Stück Bilker Allee wurde für den Verkehr gesperrt, Rollrasen verlegt und Aktionen vorbereitet. Viele Unterbilker genossen den Versuch. Staus gab es nicht, höchstens beim Nachwuchs, der Schlange stand um sich an den vielen Aktionen zu beteiligen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG