Sport

D_JuechtLauf2019_CoraundGuido_20190512

So eine Ehe ist kein Sprint. Cora und Guido scheinen das zu wissen. Am Freitag heirateten die beiden standesamtlich. Am Samstag folgte das Ja-Wort in der Kirche. Am Sonntag (12.5.) schnürten sie gemeinsam ihre Laufschuhe: Die frisch Vermählten starteten beim 16. Himmelgeister Jüchtlauf über die längste Distanz – die zehn Kilometer. Sie gehörten damit zu einer Gemeinschaft aus rund 500 kleinen und großen Läufern. Begleitet von vielen hundert Schaulustigen war Düsseldorf Himmelgeist gut zu Fuß.

Die schönsten Momente des Jüchtlaufs 2019 – zeigt unsere große report-D Bildergalerie

D_JuechtLauf2019_CoraundGuido_20190512

So eine Ehe ist kein Sprint. Cora und Guido scheinen das zu wissen. Am Freitag heirateten die beiden standesamtlich. Am Samstag folgte das Ja-Wort in der Kirche. Am Sonntag (12.5.) schnürten sie gemeinsam ihre Laufschuhe: Die frisch Vermählten starteten beim 16. Himmelgeister Jüchtlauf über die längste Distanz – die zehn Kilometer. Sie gehörten damit zu einer Gemeinschaft aus rund 500 kleinen und großen Läufern. Begleitet von vielen hundert Schaulustigen war Düsseldorf Himmelgeist gut zu Fuß.

Die schönsten Momente des Jüchtlaufs 2019 – zeigt unsere große report-D Bildergalerie

D_Panther_Offense_11052019

Nach der hohen Auswärtsniederlage bei den Dresden Monarchs mussten die Düsseldorf Panther am Samstag (11.5.) gegen die Hildesheim Invaders ran. Schon im Vorfeld war hier klar, ähnlich wie in Dresden waren die Panther der klare Außenseiter. So fiel das Ergebnis deutlich aus. Düsseldorf Panther – Hildesheim Invaders 17:49 (0:13, 14:16, 0:6, 3:14).

D_F95_Logo_18_19

Ein packendes Spiel am Samstag (10.5.) im Signal Iduna Park zwischen dem Tabellenzweiten Borussia Dortmund, die Fortuna Düsseldorf zu Gast hatten. Die Rheinländer spielten selbstsicher und schenkten den Dortmundern nichts. Nach spannenden Minuten in der Nachspielzeit siegten die Dortmunder am Ende gegen nur noch zehn Fortunen mit 3:2.

Christian Hoße (HC Rhein Vikings)

Trotz einer starken Leistung im ersten Durchgang mussten sich die Zweitliga-Handballer der Rhein Vikings am 33. Spieltag 29:35 gegen den TuS N-Lübbecke geschlagen geben. Bis zur Halbzeitpause gelang es der Mannschaft von Vikings-Trainer Jörg Bohrmann die Partie offen zu gestalten.

D_F95_Flutlicht_201707

Im Schlussspurt der laufenden Bundesliga-Saison konnte Aufsteiger Fortuna Düsseldorf am 32. Spieltag auswärts beim SC Freiburg ein 1:1-Unentschieden einfahren. Früh lag die Mannschaft von Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel durch einen fragwürdigen Elfmeter zurück, doch die Düsseldorfer kämpften sich zurück.

D_Panther_0505219

Der Saisonauftakt in der ersten Bundesliga der German Football League (GFL) führte die Aufsteiger aus Düsseldorf am Samstag (4.5.) vor rund 1.000 Zuschauern in das Heinz-Steyer-Stadion nach Dresden. Als Außenseiter hofften die Panther und ihr Headcoach John Leijten auf einen Überraschungssieg. Doch die Monarchs siegten souverän.

Daniel Zwarg (HC Rhein Vikings)

Über mehrere Wochen haben die Zweitliga-Handballer des HC Rhein Vikings damit gerechnet, seit Freitag (26. April) ist es beschlossene Sache: Durch die 26:34-Heimniederlage gegen den HC Elbflorenz aus Dresden sind die Düsseldorfer offiziell abgestiegen. Vikings-Trainer Jörg Bohrmann sprach seiner jungen Mannschaft nach der Pleite dennoch ein großes Kompliment für die Leistung und Entwicklung der letzten Wochen aus.

D_Feuerwehr_Rettungsdienst_03012017

Die Organisatoren des 17. Metro Marathons melden einen Todesfall. Der 32-Jährige Teilnehmer des Halbmarathons, der am Sonntag am Schwanenmarkt auf offener Straße wiederbelebt werden musste, sei in der Nacht zu Montag (29.4.) verstorben. Er war nach seinem Zusammenbruch und der Reanimation in die Uni-Kliniken gebracht worden. Dort starb er. Die rhein-marathon düsseldorf GmbH und Titelsponsor Metro sprachen am Montag den Angehörigen ihr Mitgefühl aus. Oberbürgermeister Thomas Geisel werde den Angehörigen des Mannes in einem Kondolenzbrief sein Mitgefühl ausdrücken.  

D_Feuerwehr_Rettungsdienst_03012017

Die Organisatoren des 17. Metro Marathons melden einen Todesfall. Der 32-Jährige Teilnehmer des Halbmarathons, der am Sonntag am Schwanenmarkt auf offener Straße wiederbelebt werden musste, sei in der Nacht zu Montag (29.4.) verstorben. Er war nach seinem Zusammenbruch und der Reanimation in die Uni-Kliniken gebracht worden. Dort starb er. Die rhein-marathon düsseldorf GmbH und Titelsponsor Metro sprachen am Montag den Angehörigen ihr Mitgefühl aus. Oberbürgermeister Thomas Geisel werde den Angehörigen des Mannes in einem Kondolenzbrief sein Mitgefühl ausdrücken.  

D_Marathon_Scherl_Oberim_Groeschel__28042019

Renndirektorin Sonja Oberem war sichtlich erschöpft: Der erste Metro-Marathon unter ihrer Leitung hatte sportlich exzellente Rahmenbedingungen. Der Lauf am Sonntag war zugleich die Deutsche Meisterschaft im Marathon. Da passte es perfekt, dass am Ende der schnellste Mann und die schnellste Frau aus Deutschland kamen. Doch an zahlreichen Punkten hakte die Organisation gewaltig: „Da sind einige Punkte auf der Liste, die wir aufarbeiten werden“, sagte Oberem. Die Punkte im Einzelnen:

D_Marathon_Scherl_Oberim_Groeschel__28042019

Renndirektorin Sonja Oberem war sichtlich erschöpft: Der erste Metro-Marathon unter ihrer Leitung hatte sportlich exzellente Rahmenbedingungen. Der Lauf am Sonntag war zugleich die Deutsche Meisterschaft im Marathon. Da passte es perfekt, dass am Ende der schnellste Mann und die schnellste Frau aus Deutschland kamen. Doch an zahlreichen Punkten hakte die Organisation gewaltig: „Da sind einige Punkte auf der Liste, die wir aufarbeiten werden“, sagte Oberem. Die Punkte im Einzelnen:

D_Marathon_Gröschel_28042019

Tom Gröschel war am Sonntag (28.4.) der schnellste Marathon-Mann in Düsseldorf. In einer Zeit von zwei Stunden 13 Minuten und 49 Sekunden lief er die 42,195 Kilometer beim 17. Metro-Marathon. Er wurde damit Deutscher Meister. Bei den Frauen gewann überraschend Anja Scherl in zwei Stunden 32 Minuten und 56 Sekunden. Die neue Deutsche Meisterin hatte sich erst am Vorabend nachgemeldet.

Zwei große Bildergalerien vom Tag:

Eindrücke vom Start und Strecke finden sie hier in der Report-D-Bildergalerie

Wie es den Läufern und Läuferinnen auf der Strecke erging und sie ins Ziel kamen, sehen sie hier in einer zweiten Galerie

D_Marathon_Gröschel_28042019

Tom Gröschel war am Sonntag (28.4.) der schnellste Marathon-Mann in Düsseldorf. In einer Zeit von zwei Stunden 13 Minuten und 49 Sekunden lief er die 42,195 Kilometer beim 17. Metro-Marathon. Er wurde damit Deutscher Meister. Bei den Frauen gewann überraschend Anja Scherl in zwei Stunden 32 Minuten und 56 Sekunden. Die neue Deutsche Meisterin hatte sich erst am Vorabend nachgemeldet.

Zwei große Bildergalerien vom Tag:

Eindrücke vom Start und Strecke finden sie hier in der Report-D-Bildergalerie

Wie es den Läufern und Läuferinnen auf der Strecke erging und sie ins Ziel kamen, sehen sie hier in einer zweiten Galerie

D_Raman_27042019

Mit einem umjubelten 4:1-Heimsieg über den SV Werder Bremen konnte Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf die 40-Punkte-Marke knacken. Dabei ging die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel vor 52.500 Zuschauern früh in Führung und überzeugte im zweiten Durchgang mit mutigem Offensiv-Fußball.

"Das war ein verdienter Sieg für uns, ich glaube die ganze Stadt kann stolz darauf sein", freute sich Kevin Stöger mit der Mannschaft.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum