Sport

Dainius Zvinklys (ART Giants Düsseldorf)

Der Spitzenreiter der 1. Regionalliga-West konnte beim Tabellenzweiten BG Hagen einen wichtigen 88:71-Sieg bejubeln. Damit behalten die Düsseldorfer ihre weiße Weste und grüßen ungeschlagen von der Tabellenspitze. ART Giants-Trainer Jonas Jönke lobte seine Schützlinge für einen guten Auftritt im zweiten Durchgang.

D_SChäfer_12012019

Fortuna-Aufsichtsratschef Reinhold Ernst hat die Notbremse gezogen. Unmittelbar nach der krassen Fehlentscheidung, Trainer Friedhelm Funkel fallen zu lassen, brachte Ernst den Vereinsvorsitzenden Robert Schäfer und Funkel zu erneuten Gesprächen zusammen. In einer offiziellen Mitteilung der Fortuna Düsseldorf heißt es dazu am Samstag (12.1.): „Wir haben uns gestern Abend noch einmal zusammengesetzt, um in Ruhe über alles zu reden“, erklären Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer und Friedhelm Funkel, „dabei ist uns bewusst geworden, dass zwei Dickköpfe zu sehr auf Ihren Positionen beharrt haben. Das war ein Fehler. Im Interesse von Fortuna Düsseldorf werden wir gemeinsam diesen Fehler korrigieren.“

Fortuna Düsseldorf und Trainer Friedhelm Funkel haben ihre Vertragsgespräche wieder aufgenommen. Das teilte Fortuna am Samstag (12.1.) um 10.18 Uhr mit. Medien wie die Rheinische Post gehen noch einen Schritt weiter: Funkel habe die mündliche Zusage, ein weiteres Jahr Trainer bleiben zu dürfen. Falls die Fortuna in der ersten Bundesliga bleibt. Hier gleich mehr...     

D_Fussball_20190111

Düsseldorf ist empört, sauer und traurig. Tausende laufen Sturm gegen den Trickser Robert Schäfer und den Blindgänger-Sportdirektor  Lutz Pfannenstiel. Auf der Petition „Funkel soll bleiben – egal in welcher Liga“ gab es binnen weniger Stunden rund 5000 Unterzeichner im Netz. Wie kann ein Vorstand über einen Trainer herfallen, der in jahrelanger, ehrlicher Arbeit die Fortuna in die Bundesliga gebracht hat? Ihm keinen Ein-Jahres-Vertrag zu geben? Um mehr ging es Funkel gar nicht. Und er hätte den Vertrag auch noch an den Verbleib in der Bundesliga geknüpft. Da wäre das Geld x-fach besser angelegt als beim pomadigen Sportdirektor. Nur mal zur Erinnerung: Unentschieden in München und Sieg gegen Dortmund. Das wurde kalt lächelnd weggesenst.

D_Funkel_10012019

Das Trainingslager der Fortunen im spanischen Marbella endet am Samstag. Die Nachrichten von dort haben am Freitag (11.1.) einen großen Aufschrei bei den Fortuna Fans erzeugt: Da dem Wunsch von Trainer Friedhelm Funkel auf vorzeitige Vertragsverlängerung nicht entsprochen wurde, wird der Vertrag zum 30. Juni 2019 auslaufen.

D_Pixum_Wuerfel_08052018

Handball der ersten Liga wird es künftig in Düsseldorf geben. Zwar nicht vom Düsseldorfer Verein Rhein Vikings, aber die Sportstadt Düsseldorf hat einen Kooperationsvertrag mit den Solinger Handballern geschlossen. Künftig werden einige Heimspiele des Bergischer HC (BHC) im ISS Dome angepfiffen. Dr. Peter Kluth übernimmt für die Sportstadt einen festen Sitz im Gesellschafterkreis der BHC Marketing GmbH. Während in Düsseldorf die Kooperation gefeiert wird, sind die Fans des BHC entsetzt und kritisieren in den Sozialen Netzwerken die Städte Wuppertal und Solingen, denen es nicht gelungen ist dem Verein ein angemessene Spielstätte zu bieten.

Dainius Zvinklys (ART Giants Düsseldorf)

Zum Start in die Rückrunde der 1. Regionalliga-West konnten die Basketballer der ART Giants Düsseldorf einen souveränen Sieg bejubeln. Gegen den Tabellenachten SV Hagen-Haspe siegten die Rheinländer vor rund 340 Zuschauern mit 90:63.

D_Vladimir-Bozic_20181202

Die „Sportstadt Düsseldorf“ hat dem Handball-Zweitligisten Rhein Vikings den Geldhahn zugedreht. Damit dürfte das mit großen Ambitionen und Sponsoren wie Rheinmetall gestartete Projekt bald beendet sein. In einem Facebook-Post auf der Facebook-Seite der Rhein Vikings vom Samstag (5.1.) heißt es: Bei den Handballprofis herrsche „große Enttäuschung und Unverständnis“.

D_DEG_Mannheim_schluss_20190104

Die Adler Mannheim haben den ISS Dome gerockt. Vor 10.512 Zuschauern gingen sie mit 2:3 (0:2; 2:0; 0:1) als Sieger vom Eis. Verdient. Die Düsseldorfer waren auf Augenhöhe.

D_Tor_20190102

Die Düsseldorfer EG hat Ladehemmung. Beim Schlusslicht Schwenninger Wild Wings mussten sich die Rot-Gelben vor 3.914 Zuschauern den 1:0 (0:0,0:0,1:0)-Erfolg hart erkämpfen.

puck_1622013

Die Düsseldorfer EG hat am Freitagabend (28.12.) auch das dritte Duell gegen den ERC Ingolstadt verloren. Diesmal beim 0:1 (0:0, 0:1, 0:0) gab es keinen eigenen Punkt.

D_DEG_Iserlohn_bande_20181226

Die Düsseldorfer EG hat vor 8.792 Zuschauern gegen die Iserlohn Roosters mit 3:2 (1:1, 1:1, 1:0) gewonnen. Es war ein knapper und hart erkämpfter Sieg. Die DEG steht sechs Zähler hinter Mannheim auf Tabellenplatz zwei.

HC Rhein Vikings (Team)

Pünktlich zu Weihnachten konnten die Handballer des HC Rhein Vikings ihre lange Durststrecke beenden. Zum Start in die Rückrunde der 2. Handball-Bundesliga besiegten die Düsseldorfer im heimischen Castello den Wilhelmshavener HV vor rund 300 Zuschauern mit 35:34.

D_DEG_Berlin_kampf_20181223

Die Düsseldorfer EG erzielte im 31. Saisonspiel gegen die Eisbären Berlin am Sonntag (23.12.) den 100. Saisontreffer. Sie sackte den 60. Punkt ein. Doch beim Penaltyschießen ist noch Luft nach oben. Deswegen waren es die Berliner, die sich beim 4:5 (2:1; 1:2; 1:1; 0:0; 0:1) nach Penaltyschießen vor 8.782 Zuschauern im ISS Dome den Zusatzpunkt unter den Weihnachtsbaum legen konnten.

D_F95_7_Mittel_Fink_18_19

Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf konnte zum Ende der Hinrunde einen wichtigen Sieg feiern. Gegen den Tabellenvorletzten Hannover 96 siegten die Rheinländer durch einen Treffer in der Nachspielzeit mit 1:0.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum