Sport Basketball

Gebrochener Basketballkorb (ART Giants Düsseldorf)

Kuriose Szene: Die Korbanlage bricht auseinander und das Spiel zwischen Leverkusen und den ART Giants muss abgebrochen werden. Foto: ART Giants Düsseldorf

ART Giants Düsseldorf: Kuriose Aktion sorgt für Spielabbruch in Leverkusen

Gegen den Liga-Neuling SC Fast-Break Leverkusen wollten die Regionalliga-Basketballer der ART Giants Düsseldorf ihren zehnten Saisonsieg einfahren. Doch die Partie beim Aufsteiger aus dem Rheinland wurde nach einer spektakulären Aktion frühzeitig abgebrochen werden. Einen Termin für das Wiederholungsspiel gibt es noch nicht.

Leverkusens Fröhlingsdorf reißt Korbanlage ab

Es läuft das dritte Viertel zwischen Leverkusen und den ART Giants, die Gastgeber führen mit 49:42. Leverkusens Christian Fröhlingsdorf setzt zu einem krachenden Dunk an und bricht die Korbanlage – das Glas vom Brett zerbricht und der Korb reißt ab. Eine spektakuläre Szene, die es im deutschen Amateur-Basketball nur selten zu sehen gibt. Da die Hausherren innerhalb von einer Stunde keinen Austausch der beschädigten Korbanlage vornehmen konnten, wurde die Begegnung abgebrochen. „Ich gehe davon aus, dass die Partie wiederholt wird“, sagte ART Giants-Trainer Jonas Jönke nach dem Spielabbruch.

ART Giants befürworten Wiederholungsspiel

Wie die Verantwortlichen von Fast-Break Leverkusen dieser Redaktion am Sonntag (25.11.) bestätigten, hat sich die Spielleitung der Regionalliga-West offiziell für ein Wiederholungsspiel entschieden. "Die Bestätigung ist heute Mittag schriftlich bei unserem Cheftrainer eingegangen", sagt Leverkusens Pressesprecher Christoph Knieper. Beim Tabellenführer aus Düsseldorf spricht man sich ebenfalls für das Wiederholungsspiel aus: „Wir bevorzugen auch eine sportliche Entscheidung“, so Sportvorstand Gerrit Kersten-Thiele.

Am kommenden Samstag (01. Dezember, 19 Uhr) empfangen die ART Giants in der heimischen Comenius-Halle den Tabellenzweiten Hertener Löwen.

Zurück zur Rubrik Basketball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Basketball

Jamal Smith (ART Giants Düsseldorf)

Für den Regionalliga-Spitzenreiter ART Giants Düsseldorf rückt der Aufstieg in die dritte Liga immer näher. Beim Liga-Neuling SVD 49 Dortmund siegten die Giganten souverän mit 94:59. Düsseldorfs Trainer Jonas Jönke lobte seine Mannschaft für eine konzentrierte Leistung.

Felipe Galvez-Braatz (ART Giants Düsseldorf)

Nach der ersten Saison-Niederlage in Ibbenbüren standen die Schützlinge des Regionalliga-Spitzenreiters ART Giants Düsseldorf im Heimspiel gegen Citybasket Recklinghausen unter Druck. Nach anfänglichen Schwierigkeiten siegten die Giganten mit 97:76.

DeShaun Cooper (ART Giants Düsseldorf)

Nach unglaublichen 17 Siegen in Folge musste sich der Tabellenführer aus Düsseldorf bei den AOK Ballers Ibbenbüren mit 90:92 geschlagen geben. Für ART Giants-Trainer Jonas Jönke war der Grund für die erste Saisonniederlage schnell gefunden.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D