Sport Basketball

D_Giants_Titel_17102020

Dunking von Shawn Gulley (Giants Düsseldorf, No.23)

Düsseldorf: Saisonstart bei den Basketballern - ART Giants siegen beim Heimspiel gegen Wedel (84:67)

Nach dem plötzlichen Ende der Handballsaison im Frühjahr starteten die ART Giants Düsseldorf am Samstag (17.10.) erfolgreich mit einem Heimspiel gegen den SC Rist Wedel in die Saison 2020/2021. Das Team hatte sich in den vergangenen Wochen verstärkt und durch das Festhalten an Headcoach Kevin Magdowski, sowie der Verpflichtung von Abd Elhadi Saou als sportlichen Leiter, auf die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB vorbereitet.

Corona sorgte für das vorzeitige Saisonende im Frühjahr und warf seine Schatten auch auf den Saisonstart. Doch durch ein abgestimmtes Hygienekonzept konnten die ART Giants am Samstag bei ihrem ersten Heimspiel in der Comenius-Halle immerhin 100 Zuschauer zulassen. Die mussten zwar auch auf den Plätzen Maske tragen, feuerten ihr Team aber trotzdem lautstark an.

D_Giants_21_17102020

Marian Schick (Giants, No.21) gegen Fabien Kondo von Rist Wedel

Headcoch Kevin Magdowski startete mit Marian Schick, Shawn Gulley, Mark Gebhardt, Andrius Mikutis und Dennis Mavin ins erste Viertel und setzte damit auf die Neuzugänge. Mavin holte den ersten Prunkt der Saiosn von der Freiwurflinie aus und bracht die Giants in Führung, die Gulley mit einem Dunking zum 7:2 ausbaute. Als kurz vor Ende des ersten Viertels der 16-jährige Giants-Nachwuchs Finn Pook zum Einsatz kam, stand es für die Düsseldorf 19:13, was auch an Marian Schick lag, der unter dem Korb überzeugte.

D_Giants_10_17102020

Der 16-jährige Finn Pook ist aus dem Nachwuchskader der Giants aufgerückt

Die verdiente Führung nach den ersten zehn Minuten baute Distanzschütze Mikutis mit zwei Dreiern aus und die ART Giants setzten sich mit 24:13 ab. Aber das gegnerische Team blieb hartnäckig und Dank Matej Jelovcic kamen die Norddeutschen zur Halbzeitpause heran (39:33).

D_Giants_5_17102020

Lennart Boner (Giants Düsseldorf, No.5) wirft auf den Korb

Mit Siegeswillen zum Saisonauftakt ging das Magdowski-Team nach der Halbzeitpause ans Werk. Unter den Körben gewannen die Düsseldorfer die Oberhand. Insgesamt kamen die Giganten auf 46 Rebounds, wovon man 22 am gegnerischen Brett sammeln konnte. Elf davon gingen auf das Konto von Center Lennart Boner, der sich durch seinen Einsatz unter dem Korb hervortat. Die erfahrenen Akteure um Gulley und Schick sorgten für wichtige Punkte und so zeigte die Punktetafel nach dem dritten Viertel 64:48.

D_Giants_23_17102020

Man of the Match: Shawn Gulley (Giants No.23) beim Freiwurf

Das Schlussviertel bot den Zuschauern ein intensives Spiel. Wedel kämpfte, aber das gute Teamspiel der Giganten zahlte sich aus. US-Boy Mavin wusste seine Mitspieler immer wieder in Szene zu setzen. Er bediente mehrfach Shawn Gulley, der mit 20 Punkten und 5 Rebounds zum „Man of the Match“ avancierte. Letztlich jubelten alle über einen verdienten Heimsieg mit 84:67.

D_Giants_Team_17102020

Das Team der ART Giants bedankt sich nach dem Spiel klatschend bei den Zuschauern

„Es war sehr wichtig für uns, dass wir die erste Partie direkt gewinnen konnten. Fairerweise muss man sagen, dass bei Wedel ihre Doppellizenz-Spieler von den Hamburg Towers gefehlt haben. Unsere Jungs haben die Aufgabe dadurch aber nicht auf die leichte Schulter genommen, sondern diese Aufgabe sehr intensiv und spielerisch dominant gelöst. Dass immerhin 100 Zuschauer dabei sein durften, hat uns sehr gut getan. Wir alle brauchen unsere Fans in der Halle,“ resümierte Headcoach Kevin Magdowski.

Bevor die Giganten am 31. Oktober (19 Uhr) LOK Bernau zum nächsten Heimspiel empfangen, geht die Reise am 24. Oktober nach Iserlohn zu den Kangaroos (19.30 Uhr)

Punkte ART Giants: Mavin (13), Lollis (9), Boner, Mikutis (14), Pook (5), Gebhardt (5), Helmhold (2), Schick (8), Demirbas, Gulley (20, Kehr (8), und Liebert (n.e.)

Zurück zur Rubrik Basketball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Basketball

ART-Giants-Duesseldorf-Korb_articleimage

Mit einem Auswärtssieg von 94:81 gegen die Iserlohn Kangaroos setzen die Basketballer der ART Giants Düsseldorf ihren erfolgreichen Saisonstart in der der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB fort.

D_Soli_Giants_25042020

Ursprünglich hätte am Samstag (25.4.) das letzte Playdown-Spiel der ART-Giants-Basketballer gegen die TKS 49ers aus Stahnsdorf starten sollen. Doch die Saison wurde abgebrochen. Nun bietet der Verein Solidaritätsticket an, mit denen die Heimspielstätte, die Comenius-Halle, zumindest „virtuell“ gefüllt werden soll. Die Erlöse helfen dem Verein und vor allem der Jugendabteilung. „Dunkin'D-Town, ready to lose your heart“ heißt es auf dem Banner der Giants und der Verein wünscht sich, dass viele zeigen, für wen das Herz auch in schweren Zeiten schlägt.

D_Giants_Banner_17112019

Die Vereine der BARMER 2. Basketball Bundesliga haben in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstag (17.3.) gemeinsam entschieden, die laufende Saison 2019/20 aufgrund der Entwicklungen um den Corona-Virus mit sofortiger Wirkung zu beenden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG