Sport Basketball

D_ART_Giants_06102016

Am Samstag noch der erste Auswärtssieg eingefahren werden, Foto: Norbert Schulz

Düsseldorfer ART Giants: Mit Selbstvertrauen ins Basketball-Rheinderby nach Bonn

Vier Spiele, zwei Siege – so liest sich die Bilanz der Düsseldorfer Basketballer ART Giants nach dem Saisonstart. Im kommenden Auswärtsspiel in Bonn setzt Robert Shepherd voll auf den Teamspirit.

Gegner: Telekom Baskets Bonn 2

Wirklich zufrieden gibt sich Düsseldorfs Trainer Robert Shepherd nach dem durchwachsenen Saisonstart seines Teams noch nicht. Zwar konnten die ART Giants ihre bisherigen Heimspiele beide gewinnen, mussten in der Ferne aber beide Male den Kürzeren ziehen. So verlor man am vergangenen Wochenende in Grevenbroich deutlich mit 94:78.

Am Samstag (16:30 Uhr, Baskets Ausbildungszentrum) treffen die Düsseldorfer auswärts im Rheinderby auf niemand geringeren als die Zweitvertretung der Telekom Baskets Bonn. Ein Team, das gespickt ist mit vielen jungen Talenten. Bereits in den Jahren zuvor zählten die Bonner immer wieder zu den Geheimfavoriten in der Liga.

Auch Shepherd weiß den kommenden Gegner zu schätzen: „In Bonn zu spielen ist nie wirklich leicht. Sie haben ein junges Team das einen aggressiven Basketball spielt“.

Einsatz und Wille

Doch nicht nur das Team aus Bonn steht für Einsatz und Wille in seinem Spiel. Als am vergangenen Spieltag die BG Hagen zu Gast im „Home of the ART Giants“ war, zeigte das Düsseldorfer Team seinen ganzen Teamspirit und erkämpfte sich mit viel Leidenschaft einen knappen aber verdienten 71:66-Sieg.

Das lag nicht zuletzt auch an der tollen Unterstützung der Fans. „Zuhause spielen wir bisher definitiv besser. Unsere Fans sind super, der Support gibt unserem Team noch mehr Energie im Spiel“, so Shepherd. Neben den heimischen Fans muss er im kommenden Auswärtsspiel weiterhin auf sein litauer Top-Duo verzichten. Paulius Kleiza fällt weiter verletzt aus und auch Flügelspieler Dainius Zvynklis verletzte sich am vergangenen Wochenende unglücklich.

Trotzdem reisen die Düsseldorfer mit viel Selbstvertrauen zum Derby nach Bonn. Nach dem Sieg gegen das Topteam aus Hagen soll nun endlich der erste Auswärtssieg der noch jungen Saison eingefahren werden.

Zurück zur Rubrik Basketball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Basketball

D_Soli_Giants_25042020

Ursprünglich hätte am Samstag (25.4.) das letzte Playdown-Spiel der ART-Giants-Basketballer gegen die TKS 49ers aus Stahnsdorf starten sollen. Doch die Saison wurde abgebrochen. Nun bietet der Verein Solidaritätsticket an, mit denen die Heimspielstätte, die Comenius-Halle, zumindest „virtuell“ gefüllt werden soll. Die Erlöse helfen dem Verein und vor allem der Jugendabteilung. „Dunkin'D-Town, ready to lose your heart“ heißt es auf dem Banner der Giants und der Verein wünscht sich, dass viele zeigen, für wen das Herz auch in schweren Zeiten schlägt.

D_Giants_Banner_17112019

Die Vereine der BARMER 2. Basketball Bundesliga haben in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstag (17.3.) gemeinsam entschieden, die laufende Saison 2019/20 aufgrund der Entwicklungen um den Corona-Virus mit sofortiger Wirkung zu beenden.

D_Basketball_11032020

Die Basketball-Liga hat auf die Erlasse und Verfügungen der Behörden und Städte reagiert und setzt daher die Playoff- und Playdown-Spiele in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB am kommenden Wochenende aus. Das betrifft das Team der ART Giants, die am Sonntag (15.3., 15:30 Uhr) auswärts gegen die TKS 49ers angetreten wären. In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wird die Liga wird sich gemeinsam mit den Vereinen in der kommenden Woche beraten, wie die Saison weiter verlaufen wird.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D