Sport Basketball

D_Giants_8_05112016

Paulius Kleiza überzeugte mit Würfen aus der Distanz

Düsseldorfer ART Giants bezwingen das Basketball-Topteam aus Münster (95:80)

Am 9. Spieltag der Regionalliga-West war niemand geringeres als das Spitzenteam der Liga zu Gast in Düsseldorf - die WWU Baskets Münster. Nach 40 Spielminuten konnten die Düsseldorfer das Topspiel mit 95:80 für sich entscheiden.

D_Giants_13_05112016

Dainius Zvynklis zeigte viel Einsatz unter dem Korb

Spiel gegen den Favoriten

Vor einer tollen Kulisse im Home of the ART Giants, der Sporthalle des Comenius-Gymnasiums, wollte das Team von Trainer Robert Shepherd zeigen, dass sie durchaus mit den Spitzenteams der Liga mithalten können. Und genau das spiegelten die Rheinländer schon zu Beginn der Partie wieder. Schnelle Gegenangriffe waren das Erfolgsrezept für Punkte. Dainius Zvynklis zeigte viel Einsatz unter dem Korb, sammelte Rebound um Rebound und verhalf seiner Mannschaft so wesentlich zur 22:14 Führung nach dem ersten Viertel.

Und die ART Giants machten genau so weiter. Der wiedergenesene Paulius Kleiza baute mit einem sehenswerten Wurf aus der Distanz die Führung auf elf Punkte aus. Doch Münster hielt dagegen und versuchte durch schnelles Spiel einfache Punkte einzufahren. Es entwickelte sich ein rasantes Spiel mit vielen überhasteten Aktionen auf beiden Seiten. Nach 20 gespielten Minuten gingen die Düsseldorfer mit einer 42:37 Halbzeitführung in die Kabine.

D_Giants_6_05112016

Marko Lovric setzt sich durch

Packendes Spiel

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste endete. Viele hektische Situationen und fragwürdige Entscheidungen der Schiedsrichter ließen keinen richtigen Spielfluss aufkommen. Münster verkraftete das in dieser Situation deutlich besser und erkämpfte die erste Führung in der Partie (48:49). Doch der Düsseldorfer Distanzschütze Kleiza hatte etwas dagegen und antwortete prompt mit einem Drei-Punkte-Wurf. Die Fans in der Halle sahen nun ein packendes Basketballspiel auf hohem Niveau. Immer wieder fand US-Boy Jeremy Lewis nun seine freien Mitspieler, die ihre Würfe verwandeln konnten.

D_Giants_47_05112016

Max Philipp Dohmen liess sich nicht stoppen

Verdienter Sieg

Mit einem 61:61 ging es schließlich in das letzte Viertel. Jeremy Lewis drehte jetzt so richtig auf, nahm das Spiel in die Hand und baute die Führung seines Teams mit weiteren drei Punkten aus der Distanz weiter aus. Da ließ es sich dann auch Publikumsliebling Max Dohmen nicht nehmen und schmiss gleich einen weiteren "Dreier" hinterher. Am Ende hatten die Gäste aus Münster dem Kampfgeist der ART Giants und auch dem überragend aufspielenden Jeremy Lewis nichts mehr entgegen zu setzen. So gewannen die ART Giants Düsseldorf das Spiel hochverdient mit 95:80.

Auswärtsspiel in Essen

Am nächsten Samstag (12.11.) treten die Düsseldorfer um 18:30 Uhr in Essen bei den DJK Adler Frintrop an.

D_Giants_4_05112016

Jeremy Lewis bot ein packendes Spiel

Zurück zur Rubrik Basketball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Basketball

D_Giants_Jetullahi_T_12102019

In einem sehr spannenden Match gegen einen Aufstiegsfavoriten der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB mussten sich die ART Giants am Ende mit 91:86 geschlagen geben und kassierten damit die erste Niederlage in dieser Saison. Der Aufsteiger legte gegen die EN Baskets Schwelm alles in die Waagschale und verließ das Feld mit erhobenem Haupt.

D_ARTGBochum_DainiusZvinklys-Florian Wendeler_Schulz_20191005

Die Basketballer der Düsseldorfer ART Giants bleiben erfolgreich. Im dritten Spiel der Saison bezwangen sie die VfL SparkassenStars Bochum zu Hause mit 82:74. „Es war das erwartet harte Spiel gegen einen angeschlagenen Gegner, der uns alles abverlangte“, sagte ART Giants-Coach Jonas Jönke zum Spielverlauf. Zumindest vorrübergehend führen die Giganten die Tabelle der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB an.

Jonas-Joenke-Trainer-ART-Giants-Duesseldorf

Auch auswärts geben die Basketballer der ART Giants dem Glück keinen Korb. Bei den Itzehoe Eagles erzielten die Düsseldorfer mit 81:76 ihren ersten Auswärtssieg im ersten Auswärtsspiel in der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB. Für die Düsseldorfer Fans war es eine Zitterpartie. Erst ein bärenstarkes Schlussviertel brachte die Wende.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D