Sport Basketball

Paulius Kleiza (ART Giants Düsseldorf)

Düsseldorfs Paulius Kleiza knüpfte in Salzkotten an seine starken Auftritte an. Foto: Norbert Schulz

Düsseldorfer Basketball: ART Giants landen furiosen Auswärtssieg (95:71)

Mit einem 95:71-Auswärtserfolg bei den Accents Baskets Salzkotten haben die Düsseldorfer den Rückstand zur Tabellenspitze in der Regionalliga-West weiter verkürzen können. ART Giants-Trainer Jonas Jönke fand nach Spielende lobende Worte für seine Schützlinge.

Kleiza in Topform

„Wir haben in der Verteidigung sehr konzentriert gespielt. Ich bin zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft“, fasste Jönke nach dem deutlichen Sieg in Salzkotten zusammen. Wie schon im letzten Heimspiel gegen Herford, gelang den Giganten ein idealer Start in die Partie. Nach dem ersten Viertel lagen die Rheinländer bereits mit elf Punkten in Führung (21:10). Düsseldorfs Paulius Kleiza knüpfte auch beim Gastspiel in Westfalen an seine jüngsten Leistungen an: Der Litauer stellte schon im ersten Durchgang seine Qualitäten als Scharfschütze unter Beweis und traf hochprozentig aus der Distanz. Am Ende avancierte Kleiza mit 17 Punkten, 7 Assists und 3 Steals zum Spieler des Spiels.

Düsseldorf bereit für nächstes Derby

Mit einer beruhigenden 43:27-Führung aus Düsseldorfer Sicht ging es in die zweite Halbzeit. Die ART Giants ließen ihrem Gegner keine Chance, in der Offensive gelang Jönkes Team nahezu alles. Nicht nur die 19 Assists im Spiel der Gäste sprechen eine deutliche Sprache. Mit Cooper, Paskov, Kleiza, Möhring und Zvinklys punkteten fünf Düsseldorfer zweistellig. Insgesamt fanden 71% der Würfe von Düsseldorf den Weg in den gegnerischen Korb – ein dickes Ausrufezeichen! „Im letzten Viertel hatten wir dann aber kurz einen Durchhänger, in dieser Phase haben wir uns leichte Unkonzentriertheiten erlaubt“, fügte Jönke hinzu. Der starken Teamleistung der Gäste tat das jedoch keinen Abbruch (95:71).

Mit dem gewonnenen Selbstvertrauen nach zuletzt zwei Siegen in Folge, wollen die Düsseldorfer am kommenden Samstag (25. November, 19 Uhr) die nächsten Punkte einfahren. Zu Gast zum Rheinderby in der Oberkasseler Comenius-Halle sind dann die Telekom Baskets Bonn II.

Punkte für die ART Giants: Cooper (14), Paskov (11), Kleiza (17), Möhring (16), Janoschek (7), Mettner, Kehr (3), Zvinklys (16), Dohmen (2) und Rathjen (9)

Zurück zur Rubrik Basketball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Basketball

D_Giants_grün_07122019

Die Negativserie der Düsseldorfer Basketballer hält an. Gegen den direkten Tabellennachbarn SC Rist Wedel brachten die ART Giants am Samstag (7.12.) keine gute Leistung auf den Court und unterlagen verdient mit 57:74.

D_Giants_Standard_16102016_articleimage_articleimage

Gegen die TKS 49ers aus Brandenburg waren die Hoffnungen der Düsseldorfer Basketballer groß. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wollten die ART Giants endlich wieder punkten, was im Aufsteigerduell der ProB am Sonntag (24.11.) aber nicht gelang. Mehr als ein 84:77 war nicht drin.

D_Giants_1_17112019

In einem insgesamt energielosen Spiel haben es die ART Giants am Samstagabend (16.11.) vor heimischen Publikum nicht geschafft das Ruder rumzureißen. Gegen LOK Bernau hatten die Rheinländer am Ende das Nachsehen und verloren mit 77:84.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D