Sport Basketball

DeShaun Cooper (ART Giants Düsseldorf)

US-Boy DeShaun Cooper (links) könnte die ART Giants am Samstag erneut zum Sieg führen.

Düsseldorfer Basketball: ART Giants wollen Hertens Siegesserie beenden

Mit dem gewonnenen Selbstvertrauen aus dem Overtime-Sieg gegen die BG Hagen (86:81) erwartet der Regionalligist ART Giants Düsseldorf am kommenden Wochenende den nächsten harten Brocken. Zu Gast in der Comenius-Halle (28. Oktober, 19 Uhr) sind dann die bisher ungeschlagenen Hertener Löwen.

Herten reist ohne Niederlage an

„Das wird genauso ein Krimi wie gegen Hagen“, ist sich ART Giants-Trainer Jonas Jönke vor dem nächsten Topspiel sicher. Zwar sind erst sieben Spieltage in der aktuellen Saison der Regionalliga-West gespielt, doch schon jetzt gehören die Hertener Löwen zum engeren Kreis der möglichen Aufstiegskandidaten. Die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet konnte bisher alle Ligaspiele gewinnen und findet sich nur aufgrund der schlechteren Korbdifferenz auf dem zweiten Tabellenplatz, direkt hinter den Grevenbroich Elephants, wieder. Herten schlug zuletzt sogar das Topteam der WWU Baskets Münster mit 83:79. Ein Mutmacher aus Düsseldorfer Sicht für die anstehende Aufgabe ist die persönliche Heimserie: Bisher gewannen die ART Giants jedes ihrer drei Heimspiele in der Comenius-Halle in Oberkassel. Mit den heimischen Fans im Rücken wollen die Blau-Weißen mit einem Sieg gegen Herten ihre eigene Serie ausbauen und damit zugleich die der Löwen beenden.

Umso wichtiger wird es sein, dass Neuzugang DeShaun Cooper auch in seinem zweiten Spiel für die Giganten einen guten Tag erwischt. Bei seinem ersten Auftritt am vergangenen Wochenende, beim Sieg gegen die BG Hagen, legte der US-Boy gleich 26 Punkte auf – und das nach nur zwei absolvierten Trainingseinheiten. „Er kann ein Spiel an sich reißen, deswegen bin ich zuversichtlich mit Blick auf die nächsten Spiele“, so Jönke. Mittlerweile dürfte sich der 26-Jährige noch besser in sein neues Team integriert haben und könnte so gegen Herten zu einem wichtigen Faktor werden.

Ex-Düsseldorfer rockt die Liga

Bei den Löwen aus Herten blüht in dieser Saison vor allem Ex-Düsseldorfer Dijon Smith wieder auf. Der US-amerikanische Center ist der Schlüssel zum Erfolg beim kommenden Gegner. Mit durchschnittlich 17,6 Punkten und 13,0 Rebounds pro Spiel zählt Smith zu den besten Centern der Liga. Der 27-Jährige, der in seiner Karriere schon das Trikot der Düsseldorfer trug, hat zu seiner alten Form zurückgefunden. Mit seiner Größe von 2,04 Metern und seiner Athletik unter dem Korb ist er für jeden Gegner schwer zu stoppen, das weiß auch Jönke: „Wir müssen versuchen seine Wirkungskreise einzudämmen.“

Trainer Jonas Jönke (ART Giants)

ART Giants-Trainer Jonas Jönke erwartet einen starken Gegner.

Mit einem Sieg gegen Herten können die ART Giants nicht nur die Siegesserie der Löwen beenden, sondern zugleich den eigenen Rückstand zur Tabellenspitze weiter verkürzen. Der starke Auftritt gegen Hagen macht in Düsseldorf Mut, auch am Samstag mit der richtigen Einstellung in das Spiel zu gehen. Trainer Jönke weiß um die Wichtigkeit der kommenden Partie: „Wir müssen auch das Spiel gegen Herten wie ein Endspiel nehmen.“

Zurück zur Rubrik Basketball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Basketball

D_Giants_Titel_18082019

Es war das perfekte Ende einer durchgehend starken Saison. Die Basketballer der ART Giants Düsseldorf konnten in der abgelaufenen Spielzeit 2018/2019 ihre Erfolgsgeschichte schreiben und sich mit dem verdienten Aufstieg in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB einen Traum erfüllen. „Es ist einfach toll zu sehen, dass bei uns eine stetige Entwicklung stattfindet, und dass wir uns mit dem Aufstieg für den Aufwand auf und neben dem Court belohnen konnten“, blickte ART Giants-Coach Jonas Jönke beim öffentlichen Training auf die Highlight-Saison zurück.

ART Giants Düsseldorf (Korb)

Die Basketballer der ART Giants spielen in der neuen Saison in der dritthöchsten Spielklasse Deutschlands, der ProB. Nun wurde der Spielan der BARMER 2. Basketball Bundesliga veröffentlicht.

D_Roll_Basketball_08052019

Sportlich läuft es bestens für die Basketballer der ART Giants, die mit dem ersten Team den Aufstieg in die drittklassige ProB Liga geschafft haben. Der Verein plant für die neue Saison noch weitere Neuerungen. Neben Tryouts für die Jugendmannschaften möchten die Giants eine Rollstuhlbasketball-Mannschaft ins Leben rufen. Für Sonntag, 19. Mai 2019, sind alle interessierten Kinder, Jugendliche und Erwachsene von 10 bis 14 Uhr zum ersten Tryout für Rollstuhlbasketball eingeladen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D