Sport Basketball

Deshaun Cooper (ART Giants Düsseldorf

Düsseldorfs DeShaun Cooper legte im letzten Saisonspiel nochmal 26 Punkte auf. Foto: Norbert Schulz

Regionalliga: ART Giants schießen Bonn aus der Liga

Am letzten Spieltag konnten die Basketballer der ART Giants Düsseldorf einen 77:76-Auswärtssieg bei den Telekom Baskets Bonn II bejubeln. Die Giganten beenden die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz. Trainer Jonas Jönke wirft den Blick bereits auf die kommende Spielzeit.

Giganten schocken Reserve aus Bonn

Bis zur letzten Sekunde bangten die Telekom Baskets II in einer dramatischen Partie um den Verbleib in der Regionalliga. Düsseldorfs Mindaugas Reminas nahm den Gastgebern aus Bonn dann vier Sekunden vor Schluss per Freiwurf die letzten Hoffnungen auf einen Sieg und damit auch auf den Klassenerhalt. Während die ART Giants einen dünnen 77:76-Sieg einfahren konnten, muss die Zweitvertretung des Bundesligisten aus Bonn nun den Gang in die fünfte Liga antreten. „Sowas ist natürlich nicht schön. Es ist traurig, dass Bonn in der Regionalliga jetzt keine Spieler mehr ausbilden kann“, so ART Giants-Trainer Jonas Jönke.

Jonas Jönke (Trainer ART Giants Düsseldorf)

ART Giants-Trainer Jonas Jönke bedauert den Abstieg der Baskets. Foto: Norbert Schulz

Dabei stand die Partie bei den Baskets über lange Zeit auf der Kippe. Düsseldorf brachte von Beginn an keine Intensität in die Verteidigung und die Hausherren nutzten diese Nachlässigkeiten aus – zur Halbzeit begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe (39:44). Bonn setzte nach dem Seitenwechsel alles auf eine Karte und kämpfte ums Überleben. Am Ende behielten aber die ART Giants denkbar knapp die Oberhand, auch weil US-Boy DeShaun Cooper seine Klasse im letzten Saisonspiel nochmals unter Beweis stellte. Mit 26 Punkten und vier Assists trug der amerikanische Aufbauspieler wesentlich zum Sieg im letzten Spiel bei (76:77).

Tabellenspitze aus den Augen verloren

Mit großen Ambitionen waren die ART Giants in die Saison gestartet, am Ende steht nur eine Platzierung im Mittelfeld der Regionalliga. „Der sechste Platz stellt uns natürlich nicht zufrieden“, sagt Jönke. Der 33-Jährige weist aber auch auf die Ausgeglichenheit innerhalb Liga hin, in der es bis zum letzten Spieltag eng zu ging. Jönke: „Wir können teilweise mit dieser Saison zufrieden sein. Es wäre insgesamt vielleicht anders verlaufen, wenn wir Cooper von Saisonbeginn im Team gehabt hätten und Paulius Kleiza uns nicht mitten drin verlassen hätte.“

Von einem möglichen Aufstieg waren die Giganten aber auch in dieser Spielzeit weit entfernt. Zeitweise spielten sich die Düsseldorfer auf dem dritten Tabellenplatz fest, verloren jedoch im Verlauf der Rückrunde durch eine Serie von fünf Niederlagen in Folge den Anschluss an die oberen Ränge. Damit das vorgegebene Ziel, mittelfristig die Rückkehr in den Profibasketball zu schaffen, auch wirklich erreicht werden kann, muss sich bei den ART Giants einiges tun. Letztlich waren die mehrfachen personellen Wechsel während der Saison für Trainer Jönke sportlich nur schwer zu kompensieren. Im Hinblick auf die neue Saison, werden die Verantwortlichen bereits in den kommenden Wochen erste Gespräche mit Spielern führen. „Wir wollen einen Kern der Spieler zusammenhalten und uns auf bestimmten Positionen neu aufstellen“, blickt Jönke voraus.

Punkte ART Giants: Cooper (26), Paskov (3), Reminas (12), Möhring (8), Janoschek (2), Kehr (8), Bojang (2), Zvinklys (14), Dohmen und Rathjen (2)

Zurück zur Rubrik Basketball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Basketball

ART Giants Düsseldorf (Team)

Mit den ART Giants startete in Düsseldorf vor zwei Jahren ein neues Projekt zur Rückkehr in den Profi-Basketball. Den hohen Ambitionen hinkt der Verein weit hinterher. Und das, obwohl sich der Club sportlich gut weiterentwickelt. Es fehlt den Giganten an ganz anderen Ecken.

Dainius Zvinklys (ART Giants Düsseldorf)

Im letzten Heimspiel der Saison gelang Regionalligist ART Giants Düsseldorf ein deutlicher 84:69-Erfolg über die Accent Baskets Salzkotten. Kommende Woche reisen die Düsseldorfer am letzten Spieltag zum Tabellenschlusslicht nach Bonn.

DeShaun Cooper (ART Giants Düsseldorf)

Gegen die BBG Herford gelang den Regionalliga-Basketballern der ART Giants Düsseldorf am Samstag ein Befreiungsschlag. Trainer Jonas Jönke lobte seine Mannschaft nach dem 102:69-Auswärtssieg für eine geschlossene Teamleistung.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D