Sport Basketball

31072017_Giants_Borst-Smith_1

Der Aufenthalt in Düsseldorf war kurz: Sam Borst-Smith verlässt die ART Giants Düsseldorf nach wenigen Tagen.

Zurück in die USA: Sam Borst-Smith verlässt die ART Giants Düsseldorf

Kurz nach dem offiziellen Trainingsauftakt mussten die ART Giants bereits in dieser Woche ihren ersten Abgang der Saison vermelden. Sam Borst-Smith wird den Verein wieder verlassen und in seine Heimat zurückkehren.

Heimweh: Borst-Smith löst Vertrag auf

„Er hatte einfach Heimweh und wollte dann doch lieber nicht in Europa spielen“, erklärt Gerrit Kersten-Thiele, Vorstand Sport der ART Giants. Wenige Tage nach seiner Ankunft in Düsseldorf habe der 23-Jährige den Verein über seine Sehnsucht nach der Heimat und der Familie informiert. Der Vertrag des US-Guards mit englischem Pass wurde aufgelöst und Borst-Smith wird nun die Rückreise in die USA antreten.

Einen Ersatz auf der Position des Aufbauspielers gibt es noch nicht. Der ehemalige Point Guard Jeremy Lewis hatte eine Lücke hinterlassen, die nach dem plötzlichen Abgang von Borst-Smith nun doch nicht geschlossen ist. Die Düsseldorfer werden auf den Abgang reagieren und sich nach einer Alternative umsehen müssen. „Leider müssen wir uns jetzt erneut umgucken auf dieser Position. Wir haben einen ganz guten Überblick über den Spielermarkt. Wir wollen uns aber auch die nötige Zeit geben und keinen Schnellschuss tätigen“, so Kersten-Thiele weiter.

Testspiele im August

In der Vorbereitung auf die neue Saison treffen die ART Giants Düsseldorf zum Ende des Monats auf zwei interessante Gegner. An einem Testspiel-Wochenende empfangen sie die beiden Drittligisten VfL SparkassenStars Bochum (26. August, 19 Uhr) und die Dragons Rhöndorf (27. August, 16 Uhr). Tickets für beide Spiele gibt es bereits für 3 Euro. Beide Spiele gegen die ProB-Teams gibt es im „Home of the ART Giants“ (Comenius-Halle, Lütticher Straße 34) zu sehen.

Zurück zur Rubrik Basketball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Basketball

Sebastian Kehr (ART Giants Düsseldorf)

Mit einem ungefährdeten 67:54-Erfolg beim Aufsteiger BG Kamp-Lintfort konnten die Basketballer der ART Giants Düsseldorf am Samstag den dritten Tabellenplatz sichern. Drei Akteure auf Seiten der Giganten trugen besonders zum Auswärtssieg bei.

DeShaun Cooper (ART Giants Düsseldorf)

Basketball-Regionalligist ART Giants Düsseldorf sicherte sich zum Auftakt der Rückrunde einen souveränen Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht SV Hagen-Haspe. Nach anfänglichen Schwierigkeiten siegten die Düsseldorfer mit 90:79. ART Giants-Trainer Jönke lobte vor allem seine erfahrenen Schützlinge.

ART Giants Düsseldorf

Zum Rückrundenstart empfangen die Basketballer der ART Giants Düsseldorf am Samstag das Tabellenschlusslicht SV Hagen-Haspe. Ein Duell mit besonderer Brisanz für die Giganten.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D