Eishockey

D_DEG_Logo_20170203_articleimage

Es wird einen geänderten Spielmodus geben, aber es wird gespielt! Das ist die gute Nachricht am Donnerstag (19.11.) für die 14 Clubs der PENNY DEL und die Eishockey-Fans. Der erste Spieltag ist am 17.12.20 und ab dann wird es in enger Taktung bis zu drei Spiele an einem Tag geben. Gespielt wird in zwei regionalen Gruppen mit anschließenden Playoffs. Der genauer Spielplan wird demnächst veröffentlicht. Publikum ist im Stadion vorerst nicht zugelassen. Die Spiel werden live übertragen.

D_DEG_Adams_07092017

Stefan Adam hatte andere Vorstellungen von der Zukunft der DEG als die Gesellschafter. Das führte nun dazu, dass der Verein am Donnerstag (8.10.) mitteilte, man habe sich einvernehmlich von Stefan Adam getrennt. Künftig soll der Gesellschafter Harald Wirtz die kaufmännischen Geschicke der DEG leiten und mit dem für den sportlichen Bereich verantwortlichen Niki Mondt, eine Doppelspitze bilden.

D_DEG_Dome_12092018

Eishockeyfans müssen sich weiter gedulden. Die Clubs der PENNY DEL einigten sich am Freitag darauf, dass die Spielzeit nicht wie geplant am 13. November starten wird. Geprüft wird nun, ob der Saisonstart Mitte Dezember möglich ist. Die Entscheidung stellt viele Clubs vor große wirtschaftliche Probleme.

D_DEGFahne_20200223

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat einen neuen Titelsponsor und heißt ab der Spielzeit der Saison 2020/2021 PENNY DEL. Die Düsseldorfer EG hat mit 13 weiteren Clubs am Donnerstag (9.7.) ihre Lizenz für die neue Spielzeit erhalten. Der Start ist allerdings verschoben worden und voraussichtlich erst Anfang November 2020.

D_DEG_Dome_12092018

Die Deutsche Eishockey Liga stellt den Spielbetrieb für diese Saison ein und folgt damit den Empfehlungen, alle Veranstaltungen über 1000 Besucher*Innen abzusagen. So wird es keine Playoffs und keinen Deutschen Meister in der Saison 2020/21 geben.

D_Puck_20200218

Die Düsseldorfer EG beendet die Hauptrunde mit einer Niederlage bei den Thomas Sabo Ice Tigers. In der Verlängerung unterliegen sie mit 2:3 (2:0, 0:1, 0:1, 0:1). Damit belegen die Düsseldorfer m Ende der Hauptrunde Platz 5, ziehen direkt in die Play-offs ein und treffen im Viertelfinale auf die Eisbären Berlin.

D_DEGFahne_20200223

Das Straßenbahn-Duell braucht eine besondere Fahrkarte: Spiele gegen die Krefeld Pinguine sind nie einfach. Düsseldorf gab eine 2:0-Führung aus der Hand. Doch in der Verlängerung traf Rihards Bukarts zum 3:2 (1:0; 1:2; 0:0; 1:0). Düsseldorf steht damit im Viertelfinale!

D_DEG_Puck_20200301

Die Düsseldorfer EG verliert bei den Fischtown Pinguins in Bremerhaven mit 2:3 (0:0, 2:2, 0:1). Nach drei Auswärtssiegen in Folge setzte es eine äußerst knappe Niederlage – möglicherweise mit Folgen für den Einzug in die Play-offs. Denn der Punktevorsprung auf die Pinguins in der Tabelle ist durch die Niederlage auf einen Zähler geschrumpft.

D_DEG_Bully_20191220

Die Düsseldorfer EG besiegt auswärts die Eisbären Berlin mit 2:1 in der Verlängerung (0:0; 0:0; 1:1; 1:0). Die starke Düsseldorfer Defensive und ein glänzender Mathias Niederberger ließen die Berliner verzweifeln. Charlie Jahnke und Luke Adam schossen die Düsseldorfer Tore.

D_DEGFahne_20200223

Die Festtage bei der Düsseldorfer EG gehen weiter: Nach dem Sieg über den deutschen Meister Adler Mannheim am Freitag (21.2.) entschieden die Düsseldorfer EG auch die Auswärtspartie beim Tabellenführer EHC Red Bull München am Sonntag (23.2.) für sich. Düsseldorf gewinnt mit 3:2 (1:2; 0:0; 2:0). Dank an Goalie Hendrik Hane, der Düsseldorf mit Paraden in Serie im Spiel hier. Den Siegtreffer erzielte Rihards Bukarts.

D_DEG_Wunderkerzue_20191226

Kantersieg für die Düsseldorfer EG beim Tabellenzweiten und amtierenden Meister, den Adler Mannheim: Die DEG triumphierte mit 6:2 (2:0, 0:0, 4:2)! Im Kampf um die Playoff-Plätze rangieren die Düsseldorfer weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz.

D_Puck_20200218

Die Düsseldorfer EG muss zum Abschluss der Vorrunde ein Hammer-Programm absolvieren. Krefeld einmal ausgenommen stehen nur Top-Teams auf der Liste. Los ging es am Dienstag im ISS Dome mit den Straubing Tigers. Die Niederbayern gewannen vor 5.554 Zuschauern gegen Düsseldorf mit 1:4 (0:1; 1:1; 0:2).

D_DEG-Koeln_Olimb_20200216

Das 227. rheinische Derby zwischen der Düsseldorfer EG und den Kölner Haien stand imZeichen des Tierschutzes. Beide Mannschaften verzichteten auf die Tiere in ihren Logos, um gemeinsam mit dem WWF auf das Artensterben aufmerksam zu machen. Sportlich ist der Hai in großer Not. Das 4:1 (2:0; 1:1; 1:0) der Düsseldorfer EG im mit 13.205 Zuschauern ausverkauften ISS Dome war die 15. Niederlage der Kölner in Folge! Deren Fans warfen am Ende ihre Schals aufs Eis und wollten die eigene Mannschaft nicht zur Ehrenrunde sehen.

D_DEG_Harold Kreis_20200214

Die Düsseldorfer EG unterliegt dem ERC Ingolstadt mit 2:3 n.V. (0:1; 1:0; 1:1; 0:1). In der Verlängerung hatten die Panther das bessere Ende für sich.

D_DEG-Wolfsburg_BartaPenalty_20200202

Fünf Punkte statt der erhofften sechs Punkte – und für die nun anstehende Länderspielpause bis zum 12. Februar die Pflicht, am anhaltenden Tore-Mangel zu arbeiten. So ging die Düsseldorfer EG in den Sonntagabend (2.2.). Gegen die Grizzlys Wolfsburg hatte Geburtstagskind Alex Barta der DEG mit einem Penalty-Treffer zum 2:1 (1:0; 0:0; 0:1; 0:0; 1:0) den späten Erfolg gebracht. Düsseldorf rückte vor auf Tabellenplatz sechs.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG