Eishockey

D_DEG_Bus_16072019

Für das erste Derby der neuen Saison hatten die Eishockey-Konkurrenten aus Düsseldorf und Köln neutralen Boden gewählt: Der City Beach in Dormagen bot am Dienstag (16.7.) den Rahmen für den besonderen Wettkampf der beiden Clubs. Zuerst wurden die Mannschaftsbusse mit Tauen über eine Strecke von 25 Metern gezogen, dann ging eine Staffel durch die Busse und schließlich galt es Pucks in einem Planschbecken zu versenken. Das Ergebnis nach den drei Disziplinen: Unentschieden!

D_DEG_Autogramme_07042019

Zur Saisonabschluss hatte die Düsseldorfer EG ihre Fans am Sonntag (7.4.) in den Henkelsaal eingeladen. Da viele Spieler den Verein verlassen, nutzten die Besucher intensiv die Gelegenheit letzte Autogramme zu erhaschen. Anschließend ging es an die Verabschiedung auf der Bühne – und dabei gab es bei zwölf Abgängen viel zu tun.

D_DEGLogo_27112016

Mit einer Autogrammstunde und anschließender Abschlussfeier beendet die Düsseldorfer EG am Sonntag (7.4.) die Saison. In den Henkelssal an der Ratinger Straße können sich ab 16 Uhr alle Fans Autogramme geben lassen. Gegen 17:45 Uhr geht es mit Programm auf der Bühne weiter. Der Eintritt ist frei.

D_Para_Eishockey_1_01042019

Para-Eishockey ist vielen Menschen kein Begriff, doch wer die Sportler einmal auf ihren Schlitten übers Eis flitzen sieht, erkennt schnell die Faszination. In Deutschland wird diese Art des Eishockeys für Menschen mit körperlichen Einschränkungen in zehn Vereinen gespielt und auch die DEG möchte ein Team aufbauen. Bis es soweit ist, ist die Stadt Düsseldorf am Wochenende (5. bis 7 April) Gastgeber für die Nationalmannschaft im Para-Eishockey. Sie werden an der Brehmstraße ein Trainingslager abhalten, zu dem Zuschauer herzlich willkommen sind.

D_DEG_2_31032019

Mit breiter Brust, aber am Ende ohne das notwendige Quäntchen Glück ist die Düsseldorfer EG aus den 2019er Play-Offs ausgeschieden. Bei den Augsburger Panther verloren die Düsseldorfer am Sonntag (31.3.) mit 2:1 (1:1, 0:0, 1:0) das entscheidende siebte Spiel.

D_DEG-AEV-Spielsechs_Ullmann_20190329

Laut Berichten mehrerer Medien ist der Eishockey-Spieler Christoph Ullmann von den Augsburger Panthern im Düsseldorfer ISS Dome am Freitag (29.3.) nur knapp dem Tode entronnen. Beim Play-Off-Spiel gegen die Düsseldorfer EG war Ullmann in der 33. Minute vom Düsseldorfer John Henrion einem heftigen Check an der Bande unterzogen worden. Die Berichte berufen sich auf eine Stellungnahme des DEG-Arztes Ulf Blecker. Demnach verlegte die Zunge beim bewusstlosen Ullmann dessen Atemwege.

D_DEG-AEV-Spielsechs_descheneau_Aufmacher_20190329

Descheneau war der Mann dieses Freitagabends (29.3.). Vor 8.534 Zuschauern im ISS Dome drehte die Düsseldorfer EG Spiel Nummer sechs dieser Play-offs gegen die Augsburger Panther. Nach 40 Minuten hatte Düsseldorf mit zwei Toren zurückgelegen. Eine Minute vor Schluss fiel der Ausgleich, 36 Sekunden nach Beginn der Verlängerung fiel das Siegtor. Torschütze Jaedon Descheneau hielt die Düssseldorfer EG in den Play-offs. Nach dem 4:3 (0:2; 1:1; 2:0; 1:0) geht es am Sonntag (31.3.) nach Augsburg.

D_DEG_1_24032019

Die Düsseldorfer EG hat Spiel fünf der Viertelfinal-Serie bei den Augsburger Panthern mit 3:4 (1:0, 2:1, 0:2, 0:1) nach Verlängerung verloren. Tragisch: Im mit 6139 Zuschauern ausverkauften Curt-Frenzel-Stadion hatten die Düsseldorf bis 45 Sekunden vor Schluss noch geführt. Jetzt müssen zwei Siege her. Andernfalls ist die Saison für die DEG am kommenden Wochenende beendet.

D_DEG-AEC_nah_20190322

Fünf Tage Pause. Das war eine Zerreißprobe für die Nerven! Vor 11.027  Zuschauern in Düsseldorf unterlag die DEG am Freitagabend (22.3.) den Augsburger Panther (AEV) mit 1:2 (0:0; 1:2; 0:0). Das bedeutet: 2:2 – Serienausgleich im Viertelfinale der Playoffs.

D_Augsburg-DEG_Jubel_500x300_20190317

Die Düsseldorfer EG hat das dritte Spiel der Viertelfinalserie gegen die Augsburger Panther gewonnen. Sie siegte in einem umkämpften Spiel bei den bayerischen Schwaben mit 4:3 (3:1, 1:2, 0:0) und führt in der Best-of-Seven-Serie nun mit 2:1. Am Freitag geht es um 19.30 Uhr im ISS Dome weiter.

D_DEG_Augsburg_Kampf_20190315

Erstes Playoff-Heimspiel seit Jahren in Düsseldorf: 8.387 Zuschauer sahen einen deutlichen 4:1-Erfolg (2:0; 0:0; 2:1) der Düsseldorfer EG gegen die Augsburg Panthers. Nach der deutlichen 1:7-Niederlage vom Dienstag (12.3.) steht es 1:1 zwischen den Viertelfinalisten.

puck_19112013

Inakzeptabel. So startete die Düsseldorfer EG ins Viertelfinale der Play-offs. Die Düsseldorfer verloren 1:7 (0:1, 0:2, 1:4) gegen die Augsburger Panther. Vom Trainer Harold Kreis bis hin zum Torhüter Matthias Niederberger war das Team am Dienstagabend ein Totalausfall. So schwach, wie die Hauptrunde endete, genauso schwach begannen die Playoffs für Düsseldorf.

D_DEG_Logo_20170203_articleimage

Seit Dienstagmorgen, 5. März, 10 Uhr, läuft der Vorverkauf für die beiden Viertelfinal-Heimspiele der Düsseldorfer EG gegen die Augsburger Panther. Bis Mittag wurden bereits über 7.000 Tickets verkauft.

D-DEG_Symbol_20190123_articleimage

Die Düsseldorfer EG hat das letzte Hauptrundenspiel der Saison 2018/19 verloren. Sie unterlag bei den Eisbären Berlin mit 0:2 (0:0, 0:1, 0:1). Damit belegt das Team von Chefcoach Harold Kreis nach 52 Spielen den 6. Tabellenplatz und trifft im Viertelfinale auf die Augsburger Panther.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum