Sport Eishockey

D_DEG_Trikot_09082018

Die Stürmer Leon Niederberger (li.) und Christian Kretschmann im neuen Heimdress, Foto: DEG

Düsseldorfer EG spielt zu Hause in Dunkelrot

Vor dem ersten Testspiel der DEG am Samstag gegen die Moskitos Essen stellten das Düsseldorfer Eishockeyteam sein neues Heimtrikot der Saison 2018/19 vor. Es strahlt in dunklem Rot und bietet auch den neuen Sponsoren Platz.

Testspiele bis zum Saisonstart

Bereits am Samstag (11.8.) wird das Team der DEG bei ihrem ersten Testspiel gegen die EHC Wohnbau Moskitos Essen (18.00 Uhr) im neuen Trikot auflaufen. Tickets gibt es noch bis Freitag (10.8., 18.00 Uhr) im DEG Fanshop an der Brehmstraße.

Saisoneröffnung auf dem Rathausplatz

Bis die Fans das neue Heimtrikot kaufen können, müssen sie sich noch etwas gedulden. Es wird gemeinsam mit dem Auswärts- und Ausweichtrikot bei der Saisoneröffnung am 26. August, ab 15 Uhr, auf dem Rathausplatz erhältlich sein. Das Jersey wurde vom DEG-Partner Create Sports / CCM in Zusammenarbeit mit dem Club entworfen. Neben dem dunklen Rot ist auch das hellere DEG-Rot und das Gelb auf dem Trikot zu sehen.

D_DEG_HaroldKreis_20180417_articleimage

Harold Kreis ist der Coach der DEG

Volles Programm

Bis zum Saisonstart hat das Teams von Trainer Harold Kreis einen vollen Terminkalender. Am Wochenende 18. und 19. August, nimmt die DEG am Dolomitencup teil. Dort geht es am Samstag um 20 Uhr in Neumarkt/Südtirol gegen den EV Zug (Schweiz/National League), am Sonntag folgt das Finale oder das Spiel um den 3. Platz gegen den HC Bozen (Italien/EBEL) oder die Augsburger Panther (DEL).

In Rapperswil in der Schweiz treten die Düsseldorfer am Donnerstag, 23. August, um 19.45 Uhr gegen Rapperswil-Jona Lakers (National League) an. Weiter geht es am Samstag, 25. August, um 19.15 Uhr in Kloten (Schweiz), gegen den EHC Kloten (Swiss League).

Nach der Heimkehr feiern die Gelb-Roten dann in Düsseldorf mit ihren Fans und Freunden die große Saisoneröffnung vor dem Rathaus am Sonntag, 26. August, von 15 bis 19 Uhr.

Am 1. September reist das Team der DEG die die Niederlande nach Heerenveen. Zum Testspiel geht es um 20.30 Uhr gegen das Team der Niederlande . Es folgen am Sonntag, 2. September, in Heerenveen, das Finale oder Spiel um Platz 3 gegen die Krefeld Pinguine oder die Fischtown Pinguins (beide DEL).

Gegen die Krefeld Pinguine spielt die DEG am Freitag, 7. September, um 19.30 Uhr in Krefeld, Tickets für die Begegnung gibt es im Fanshop. Am Sonntag, 9. September, geht es in Iserlohn gegen die Iserlohn Roosters.

DEL-Start

Die DEL startet am Freitag, 14. September, um 19.30 Uhr, für die DEG mit einem Auswärtsspiel in Mannheim gegen die Adler Mannheim. Das erste Heimspiel der neuen Saison im ISS-Dome geht am Sonntag, 16. September, um 14.00 Uhr, gegen die Iserlohn Roosters.

Tickets und Fanshop

Wer als DEG-Anhänger beim ersten Teil des Dauerkarten Barverkaufs am Donnerstag, 9. August, von 10 bis 20 Uhr, im Gastraum über der zweiten Eisbahn, noch nicht zum Zug gekommen ist, hat am Donnerstag, 30. August, von 10 bis 20 Uhr, die zweite Gelegenheit.

Ab 1. August gelten im Fanshop an der Brehmstraße wieder die regulären Öffnungszeiten: Montag und Samstag 10 bis 14 Uhr, Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr.

Zurück zur Rubrik Eishockey

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Eishockey

D_DEG_08032018_articleimage

Nach der Vorstellung des neuen DEG-Coachs Harold Kreis am 17. April, stellten die Verantwortlichen am Mittwoch (2.5.) einen neuen Spieler vor. Die Neuverpflichtung wurde am Düsseldorfer Flughafen präsentiert und ist ein bekanntes Gesicht: Calle Ridderwall kehrt zur DEG zurück und hat einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

D_DEG_HaroldKreis_20180417

Passend zum Trainingsstart des Teams, präsentierte die DEG-Führung am Dienstag (17.4.) den neuen Chef-Coach. Harold Kreis kehrt nach Düsseldorf zurück und übernimmt zum 1. Mai den Posten des Cheftrainers. Als Co-Trainer wird ihm Tobias Abstreiter zur Seite stehen.

D_DEG_08032018

Die Bilanz der Saison der DEG ist ernüchternd. Die Saison-Ziele wurden verfehlt, einen neuen Trainer gibt es noch nicht und für den Kader werden Führungspersönlichkeiten gesucht. Geschäftsführer Stefan Adam und Sportlicher Leiter Niki Mondt leisteten am Donnerstag (8.3.) den Offenbarungseif nach einer verkorksten Saison. Die Gesellschafter stehen weiter zur DEG. Wie der neue Kader aussieht, ist noch offen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D