Fußball

D_KappeBrille_201707

Rund 900 Fortuna-Fans waren am Sonntag (19.11.) nach Ingolstadt in den Audi Sportpark gekommen, um einen Auswäretssieg ihrer Mannschaft zu erleben. Aber die Gastgeber zeigten sich stark und ließen wenig Aktionen der Düsseldorfer zu. Nachdem der Schiedrichter ganze acht Mal die gelbe Karte gezückt hatte, hieß es letzlich 1:0 für Ingolstadt und für die Fortunen Platz zwei in der Tabelle.

D_Fortuna_05112017

Nach dem 0:0 im Derby gegen Bochum empfing Fortuna Düsseldorf am Sonntagmittag (5.11.) mit dem 1. FC Heidenheim einen abstiegsbedrohten Gegner. Nach einer turbulenten Schlussphase, mit vielen Auseinandersetzungen und Toren, kam der Tabellenführer nicht über ein Unentschieden hinaus.

D_Tribuene_PaulJanes_201707

Trotz der bitteren 0:1-Pokalniederlage gegen Borussia Mönchengladbach ging Zweitligist Fortuna Düsseldorf mit viel Selbstvertrauen in das nächste West-Derby. Rund 5.000 Fans aus der Landeshauptstadt begleiteten ihre Mannschaft zum Auswärtsspiel ins Ruhrgebiet. Nach zuletzt fünf Zweitliga-Siegen in Folge mussten sich die Rot-Weißen in Bochum mit einem Unentschieden zufrieden geben.

D_Polizei_Fans_20171028

Vor dem Spiel von Fortuna Düsseldorf gegen den VfL Bochum hat die Bundespolizei umfangreiche Beschränkungen für die rund 2500 bis 3000 anreisenden Düsseldorfer Fans erlassen. Bei der An- und Abreise am Montag (30.10.) dürfen die Fortuna-Fans keine Glasflaschen, keine Glasbehältnisse, keine Getränkedosen und keine Pyrotechnik (Knaller oder Bengalos) mit sich führen. Wer gegen diese Anordnung verstößt, muss sofort 100 Euro Zwangsgeld zahlen.

D_Esprit_Arena_27102017

Das erste Länderspiel der Deutschen Nationalmannschaft in 2018 wird am Freitag, 23. März in der Esprit-Arnea angepfiffen. Internationaler Fussball vom Feinsten wird den Zuschauern dann beim Testspiel Deutschland gegen Spanien geboten.

D_Fortuna_Spiel_24102017

Flutlicht, ausverkauftes Stadion, Niederrhein-Derby: Alles war angerichtet für einen spannenden Pokal-Abend. 26 Jahre hatte Fortuna Düsseldorf gegen den Erstligisten Borussia Mönchengladbach im eigenen Stadion nicht mehr verloren. Doch das änderte sich am Dienstagabend in der zweiten DFB-Pokalrunde: Die Fohlen setzten sich in in der ausverkauften Esprit-Arena nach 90 Minuten mit 1:0 durch und zogen damit in die dritte Runde des DFB-Pokals ein.

D_Esprit_Arena_23102017

Das Niederrheinderby im DFB-Pokal Fortuna Düsseldorf gegen Borussia Mönchengladbach wird am Dienstag (24.10.) um 18:30 Uhr vor ausverkauftem Haus angepfiffen. Die Polizei gibt bereits jetzt klare Hinweise an die Fans, damit die An- und Abreise möglichst reibungslos funktioniert. Damit der Sport an diesem Tag die Hauptrolle spielen kann, kündigt die Polizei an, gegen Gewalttäter konsequent vorzugehen und Straftaten nicht zu dulden. Achtung: Alles was größer als DIN A4 ist, muss vor dem Stadion abgegeben werden: zum Beispiel Motorradhelme, große Taschen, Rucksäcke, Regenschirme. Am vergangenen Samstag mussten die Fans stundenlang warten, um ihre Sachen nach dem Spiel zurückzubekommen. Details am Ende des Textes.      

D_Kujovic_20092017

Am 11. Spieltag empfing Fortuna Düsseldorf den Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98. Nach einem frühen Treffer brachten die Rot-Weißen den 1:0-Heimsieg über die Zeit.

D_F95_Flutlicht_201707

Mit neuem Trainergespann reiste Fortuna Düsseldorf am Samstag (14.10.) zum Spitzenspiel bei Arminia Bielefeld. Der Tabellenführer zeigte sich von Beginn an hellwach und sicherte sich mit dem 2:0-Auswärtssieg die nächsten drei Punkte.

D_Fortuna_13102017

Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer und Finanzvorstand Jörg Eicker blickten am Freitag zufrieden auf das abgelaufene Geschäftsjahr von Fortuna Düsseldorf. Der Verein habe die Trendwende geschafft und die Maßnahmen bei Kader und Wirtschaftlichkeit beginnen zu greifen, sagten sie. Fortuna stützte sich auf 21.642 (Vorjahr: 20.096) Mitglieder.

D_Axel_Bellinghausen2_MITTELFELD_w201707

Der Fußball-Zweitligist hat am Montag seine neuen Co-Trainer vorgestellt. Thomas Kleine und Axel Bellinghausen stehen ab sofort neben Cheftrainer Friedhelm Funkel an der Seitenlinie bei der Fortuna. Die Düsseldorfer reagierten damit auf den Abgang von Peter Hermann, der seinem Freund Jupp Heynckes als Assistent-Coach zum FC Bayern München folgte.

F95_CoTrainer_Peter_Hermann_20151210

Tschüss Fortuna, hallo deutscher Meister: Peter Hermann gibt seinen Job in Düsseldorf auf und ist mit sofortiger Wirkung Assistent von Jupp Heynckes bei Bayern München. Wer die frei werdende Stelle bei Fortuna Düsseldorf übernimmt, werde in Kürze geregelt und bekanntgegeben – teilte ein Sprecher der Fortuna mit.

Benito Raman (Fortuna Düsseldorf)

Lange mussten die Fußball-Fans auf dieses Aufeinandertreffen warten, am Montagabend (02. Oktober) war es dann soweit: Fortuna Düsseldorf empfing den MSV Duisburg zum West-Derby in der 2. Bundesliga. Mit einem Doppelschlag binnen fünf Minuten überrollten die Rot-Weißen den Gegner und sicherten sich letztlich vor 41.764 Zuschauern in der Esprit-Arena den 3:1 Derbysieg.

D_Schweissband_201707

Am 8. Spieltag der 2. Bundesliga gastierte Fortuna Düsseldorf beim FC St. Pauli. Die beiden Traditionsvereine lieferten sich ein munteres Zweitligaspiel, das die Rot-Weißen mit 2:1 für sich entschieden. Fortuna Düsseldorf festigt mit dem Auswärtssieg in Hamburg die Tabellenführung.

D_Kujovic_20092017

Am 7. Spieltag empfing Fortuna Düsseldorf in der Englischen Woche den auswärtsstarken Aufsteiger SSV Jahn Regensburg. Nach der Niederlage gegen Fürth aus der Vorwoche zeigten die Rot-Weißen wieder ein anderes Gesicht. Emir Kujovic schoss die Fortuna vor 19.380 Zuschauern zum verdienten Heimsieg.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum