Sport Fußball

D_Funkel_10012019

Damit hätte niemand gerechnet - Funkels Vertrag wird nicht verlängert

Düsseldorf: Entsetzen bei den Fortuna Fans – Vorstand will Funkels Vertrag nicht verlägern

Das Trainingslager der Fortunen im spanischen Marbella endet am Samstag. Die Nachrichten von dort haben am Freitag (11.1.) einen großen Aufschrei bei den Fortuna Fans erzeugt: Da dem Wunsch von Trainer Friedhelm Funkel auf vorzeitige Vertragsverlängerung nicht entsprochen wurde, wird der Vertrag zum 30. Juni 2019 auslaufen.

In den Augen vieler Fans ein großer Fehler, denn für sie war es Funkel, der die Mannschaft zum Aufstieg gebracht hat. In den sozialen Netzwerken häufen sich die Kommentare mit absoluten Unverständnis. Fortuna Düsseldorf informierte am Freitagnachmittag in einer Pressemitteilung: „Das Angebot von Fortuna Düsseldorf, konkrete Vertragsgespräche dann aufzunehmen, wenn absehbar ist, in welche Richtung sich die Spiele der Rückrunde entwickeln, lehnte Friedhelm Funkel ab. Damit wird sein Engagement bei Fortuna Düsseldorf am 30. Juni 2019 enden.“

In der Saison 2017/2018 war Funkels Vertrag bereits in der Winterpause verlängert worden. Diesmal hat der Vorstand beschlossen mit Trainer und Spielern erst in Vertragsverhandlungen zu treten, „wenn absehbar ist, wie sich die Spiele in der Rückrunde entwickeln“, so Fortuna Vorstand Robert Schäfer. Aus Medienkreisen heißt es, Funkel habe eine Vertragsverlängerung mit einer Klausel für den Klassenerhalt angeboten, aber offenbar war der Vorstand daran nicht interessiert.

Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel lässt sich mit den Worten: „Wir schätzen die hervorragende Arbeit von Friedhelm Funkel und haben großes Vertrauen in ihn. Er ist ein absoluter Profi, der bis zum letzten Tag seine gesamte Kraft für die Fortuna einsetzen wird“ zitieren. In den Ohren vieler Fans wird das als lächerlich empfunden. Sie fragen sich, wie sich diese Entscheidung mit den Fortuna-Werten "Respekt" und "Vertrauen" verträgt. Auf der Fortuna-Facebookseite wurde die Mitteilung innerhalb einer Stunde rund 600 Mal fassungslos kommentiert und kritisiert.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

D_F95_Flutlicht_201707

Für Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf endete die Auswärtsreise beim VfL Wolfsburg mit einer bitteren 5:2-Niederlage. Nach einem guten Start kassierte die Mannschaft von Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel im zweiten Durchgang drei Treffer innerhalb von nur fünf Minuten.

D_F95_11032019

In einem skurrilen Montagsspiel in der Merkur Spiel-Arena musste Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt eine bittere Niederlage einstecken. Vor 41.419 Zuschauern unterlag die Mannschaft von Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel mit 0:3. 

D_Schweissband_201707

Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf setzt das nächste Ausrufezeichen im Abstiegskampf: Nach dem Pokal-Aus vor rund drei Wochen siegten die Rot-Weißen im Ruhrgebiet beim FC Schalke 04 nach einem furiosen Auftritt mit 4:0. Für die Mannschaft von Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel rückt der Klassenerhalt durch den verdienten Auswärtserfolg in greifbare Nähe.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D