Sport Fußball

D_Bolzplatz_1_08062019

Das Spielfeld unter der Brücke ist mittlerweile im Fortuna-Design gestaltet, Foto: Stadt Düsseldorf, Uwe Schaffmeister

Fortuna Düsseldorf: Streetsoccer und Ausweichtrikot

Den Bolzplatz unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke macht die Fortuna am 22. Juni zum Austragungsort eines Streetsoccer-Turniers. Interessierte Teams können sich noch bis zum 17. Juni anmelden. Für Zuschauer und Fans gibt es neben den spannenden Spielen auf dem Court noch einen weiteren Hingucker: Das neue Ausweichtrikot der Saison 2019/20 wird präsentiert und der Verkauf startet.

D_fussball_08062019

Auf dem Platz unter der Theodor-Heuss-Brücke kann jedem Wetter gespielt werden

Anmeldung zum Turnier noch möglich

Unter dem Motto „Zurück zum Beton“ hat Fortuna Düsseldorf den Bolzplatz unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke mit rot-weißem Design versehen. Am Samstag, 22. Juni, um 15 Uhr, können sich interessierte Teams zur Teilnahme am Streetsoccer Turnier der Fortunen bewerben. Eine Mannschaft muss aus mindestens fünf und maximal acht Spielern bestehen, wobei das Mindestalter 16 Jahren ist. Die Anmeldung kann unter Angabe des Teamnamens, der Namen der Teammitglieder mit Alter und der Trikotgröße jeden Spielers noch bis Montag, 17. Juni, 22 Uhr, per Mail an zzb@f95.de erfolgen. Danach werden zeitnah unter allen Anmeldungen acht Startplätze vergeben. Die Teams treten in zwei Vierergruppen gegeneinander an, die erst um den Einzug ins Halbfinale und dann um den Sieg spielen.

Neues Ausweichtrikot

Die Zuschauer können neben den spannenden Spielen auf dem Court, der neu in Fortuna-Farben gestaltet ist, auch auf das neue Ausweichtrikot für die kommende Saison freuen. Das Trikot wird zum Streetsoccerturnier erstmals „in natura“ zu sehen sein und verkauft. Für diesen Nachmittag sind außerdem ein „Fußball-Freestyler“ mit seinen Tricks, ein Foodtruck und ein Bierwagen organisiert.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

D_F95_18052019

Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf durfte am letzten Spieltag der 1. Bundesliga einen umjubelten 2:1-Heimsieg gegen Hannover 96 feiern. Durch den neunten Heimsieg in dieser Spielzeit stellten die Rot-Weißen einen 35 Jahre alten Vereinsrekord ein.

D_F95_Logo_18_19

Ein packendes Spiel am Samstag (10.5.) im Signal Iduna Park zwischen dem Tabellenzweiten Borussia Dortmund, die Fortuna Düsseldorf zu Gast hatten. Die Rheinländer spielten selbstsicher und schenkten den Dortmundern nichts. Nach spannenden Minuten in der Nachspielzeit siegten die Dortmunder am Ende gegen nur noch zehn Fortunen mit 3:2.

D_F95_Flutlicht_201707

Im Schlussspurt der laufenden Bundesliga-Saison konnte Aufsteiger Fortuna Düsseldorf am 32. Spieltag auswärts beim SC Freiburg ein 1:1-Unentschieden einfahren. Früh lag die Mannschaft von Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel durch einen fragwürdigen Elfmeter zurück, doch die Düsseldorfer kämpften sich zurück.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D