Sport Fußball

D_Fortuna_Schale_13052018

Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf bekam am Montag die Meisterschale der 2. Liga überreicht. Foto: Stadt Düsseldorf, Melanie Zanin

Fortuna Düsseldorf: Tausende Fans feiern die Zweitliga-Meisterschaft am Rathaus

Es war die Krönung einer phänomenalen Zweitliga-Saison von Fortuna Düsseldorf: Um kurz nach 17 Uhr bekam Kapitän Oliver Fink die Meisterschale der 2. Bundesliga überreicht. Mit einem 3:2 Auswärtssieg beim 1. FC Nürnberg machten die Düsseldorfer tags zuvor den Sprung auf Platz eins perfekt. Über 6.000 Fans feierten ihre Aufstiegshelden auf dem Marktplatz vor dem Düsseldorfer Rathaus. Viel mehr hätten dort mitfeiern wollen, wegen Überfüllung wurde der Zutritt schon früh gesperrt.

D_Fortuna10_13052018

Auf dem Düsseldorfer Markplatz zeigten die Aufstiegshelden ihren Fans die Meisterschale.

„Das ist der beste Aufstieg, den ich je erlebt habe“

„Es war die beste Entscheidung meines Lebens zur Fortuna zu gehen.“, sagte Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel auf dem Rathausbalkon. Mit den Düsseldorfern schaffte der 64-Jährige seinen insgesamt sechsten Aufstieg als Trainer. Laut Funkel ein ganz besonderer: „Ich bin schon oft aufgestiegen, aber das ist der beste Aufstieg, den ich je erlebt habe", schwärmte Funkel und bedankte sich auch für die treue Unterstützung der Düsseldorfer Fans: „Ihr habt uns durch diese Saison getragen.“

D_Fortuna3_13052018

Oberbürgermeister Thomas Geisel (mitte) empfing die Aufstiegshelden der Fortuna im Rathaus.

Besondere Ehrung für den Aufsteiger

Bevor es aber auf den extra gebauten Zusatzbalkon ging, empfing Oberbürgermeister Thomas Geisel alle Trainer, Spieler und Betreuer der Rot-Weißen im Jan-Wellem-Saal – dem Herzstück des Düsseldorfer Rathauses. "Die Fans, die Mannschaft und der Verein haben die ganze Saison über zusammen gestanden – und deshalb heute zu Recht gemeinsam den Aufstieg und den Meistertitel der 2. Liga gefeiert. Ich gratuliere der Mannschaft, ihrem Trainer Friedhelm Funkel sowie dem Vorstand um Robert Schäfer ganz herzlich zu diesem sensationellen Erfolg und freue mich auf die kommende Saison. Wir sind gekommen, um zu bleiben. Fortuna gehört auf Dauer in die erste Liga. Es ist eine gesamtstädtische Aufgabe, die Fortuna dabei zu unterstützen. Ganz Düsseldorf ist stolz auf Euch!", so Geisel.

D_Fortuna6_13052018

Fortuna-Keeper Raphael Wolf setzt sein Autogramm in das Goldene Buch.

Zu Ehren der Aufstiegshelden trug sich die gesamte Mannschaft in das Goldene Buch der Stadt Düsseldorf ein. Unter großem Applaus der geladenen Gäste setzte jeder Einzelne mit stolzem Blick seine Unterschrift auf das besondere Papier.

D_Fortuna8_13052018

Die Einträge der gesamten Mannschaft.

Sechs Spieler gehen, Hoffnung bei japanischem Flügel-Duo

Neben den Feierlichkeiten verabschiedete der Bundesliga-Aufsteiger auf dem Markplatz aber auch einige seiner Spieler. Mit Florian Neuhaus, Lukas Schmitz, Julian Schauerte, Justin Kinjo, Jean Zimmer und Jerome Kiesewetter werden insgesamt sechs Akteure den Verein verlassen. Bei den japanischen Leihspielern Takashi Usami und Genki Haraguchi scheint das letzte Wort bezüglich einer weiteren Verpflichtung noch nicht gesprochen zu sein. Mit dem Satz „Ich liebe Düsseldorf! Bis bald.“ ließ zumindest Usami seine Zukunft weiter offen.

Takashi Usami (Fortuna, Aufstiegsparty

Die Düsseldorfer Fans würden Takashi Usami gerne weiter im Fortuna-Trikot sehen.

Kultband überrascht bei der Aufstiegsparty

Noch bis in die frühen Abendstunden feierten Mannschaft und Fans den riesigen Erfolg der Fortuna. Und dabei darf natürlich eine ganz besondere Band nicht fehlen – die Toten Hosen! Die Kultband um Sänger Campino überraschte die Menge mit einem spontanen Auftritt und sorgte für emotionale Momente – sowohl bei den Aufstiegshelden der Fortuna, als auch bei den tausenden Besuchern auf dem Marktplatz. Mit der Hymne „Tage wie Diese“ und einem rot-weißen Fahnenmeer auf dem Markplatz ließ die Stadt einen ganz besonderen Tag in der Düsseldorfer Fußballgeschichte ausklingen.

D_Fortuna11_13052018

Mit einem Live-Aufritt überraschten die Toten Hosen um Frontmann Campino (mitte) bei der Aufstiegsfeier.
________________________________________________________________________

Weitere Eindrücke des Tages

D_Fortuna2_13052018

Die Mannschaft trifft im Rathaus ein, vorher hatten sie an der Esprit-Arena noch die Fortuna-Straßenbahn signiert.

D_Fortuna12_13052018

OB Geisel mit Amtskette begrüßt die Spieler.

D_Fortuna13_13052018

Trainer Friedhelm Funkel vor dem großen Moment.

D_Fortuna4_13052018

Es gab einen dreifachen Radschläger für die Mannschaft.

D_Fortuna9_13052018

Fortuna-Spieler Raphael Wolf (li.) und Jean Zimmer (re.) im Jan-Wellem-Saal.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

D_Fortuna_Geisel_13052018

Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel bei den Düsseldorfern keine Grenzen mehr! Die Fortuna-Spieler stürmten in die Gästekurve und feierten mit den rund 4.000 mitgereisten Anhängern aus dem Rheinland die Meisterschaft in der 2. Bundesliga. Die Stimmen zum Spiel:

FCN_F95_2

Mit dem entscheidenden Treffer in der ersten Minute der Nachspielzeit hat sich Fortuna Düsseldorf am letzten Spieltag die Meisterschaft der Zweiten Liga gesichert. Innenverteidiger Kaan Ayhan traf per Kopf zum 3:2 Sieg aus Düsseldorfer Sicht. Gegen die Franken bewies die Mannschaft von Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel vor allem im zweiten Durchgang große Moral, früh lagen die Rot-Weißen mit 0:2 zurück. Am Montagnachmittag (14. Mai) wird der Mannschaft zur Aufstiegsfeier im Düsseldorfer Rathaus die Meistertrophäe der 2. Bundesliga überreicht.

D_Fortuna_2_06052018

Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf gelang im letzten Heimspiel der Saison ein 1:1-Unentschieden gegen Holstein Kiel. Vor 50.000 Zuschauern feierten die Rot-Weißen auch nach dem Schlusspfiff minutenlang die Rückkehr in die 1. Bundesliga. Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel sprach von einer stolzen Leistung des gesamten Vereins.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D