Sport Fußball

D_Ordner_F95_201707

Fortuna Düsseldorf: Zwei positive Corona-Tests – Mannschaft und Betreuer in Quarantäne

Aktualisiert 16.08. 17.30 Uhr: Fortuna Düsseldorf teilte am Sonntag mit, dass die Quarantäne für die Mannschaft, die Trainer und die Beteuer am Sonntag (16.8.) "größtenteils aufgehoben" werden konnte. Lediglich einige Personen müssten in Quarantäne bleiben, hieß es. Möglich sei diesdurch die aufwändige Kontaktverfolgung durch das Düsseldorfer Gesundheitsamt und das Hygienekonzept der Fortuna. Am Montag (17.8.) würden Mannschaft, Trainer und Betreuer erneut auf Covid 19 getestet. Von diesen Ergebnissen hängen die weiteren Schutzmaßnahmen ab.

Zwei Spieler von Fortuna Düsseldorf wurden positiv auf das Covid-19-Virus getestet. Das teilte Fortuna am späten Freitagabend (14.8.) mit. Das Düsseldorfer Gesundheitsamt hat für die Mannschaft, das Trainer- und Funktionsteam eine häusliche Quarantäne verordnet. Dies sei Fortunas Mannschaftsarzt und Hygienebeauftragtem Dr. Ulf Blecker mitgeteilt worden, hieß es

Test vor dem Testspiel

Der Zweitligist aus Düsseldorf hatte am Freitag ein Testspiel gegen den TSV Meerbusch auf der Agenda. Zuvor wurden von der Mannschaft Corona-Abstriche genommen. Die beiden positiv getesteten Spieler seien umgehend isoliert worden, hieß es in einer Mitteilung des Vereins. Doch da war schon nichts mehr zu retten. Beide Spieler hatten seit Tagen am Mannschaftstraining teilgenommen. Und sie standen gegen den TSV Meerbusch auf dem Platz. Also verordnete das Düsseldorfer Gesundheitsamt bis auf weiteres eine häusliche Quarantäne für die gesamte Mannschaft sowie das Trainer- und Funktionsteam.

Fortuna Düsseldorf teilte mit: Man warte auf weitere Instruktionen vom Gesundheitsamt. Dann werde entschieden, wann und in welcher Form die Vorbereitung auf die bevorstehende Saison in der Zweiten Bundesliga fortgesetzt wird.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

D_ Fuchs_Allofs_Borgerding_20200926

Bereits am Montag, 28. September, nimmt er in der Arena seine Arbeit auf: Klaus Allofs wird hauptamtlicher Vorstand bei Fortuna Düsseldorf. Er wird sich um die Bereiche Fußball & Entwicklung, Kommunikation und CSR – gesellschaftliche Verantwortung kümmern. Der 63 Jahre alte Allofs habe einen Drei-Jahresvertrag unterschrieben, gab der Fortuna Aufsichtsrat bekannt. Der gebürtige Düsseldorfer Allofs erweitere den Vorstand um Thomas Röttgermann (Vorsitzender), Uwe Klein (Sport) und Christian Koke (Marketing).

D_F95_Wuerzburg_KownackiHoffmann_20200926_AnkeHesse

K-A-S-T-E-N-M-E-I-E-R. Hält. Der Düsseldorfer Torwart hält. 90+2. Minute in der Düsseldorfer Arena. Es gibt einen Elfmeter gegen Fortuna Düsseldorf für die Würzburger Kickers. Andre Hoffmann hat in der Verlängerung den gerade eingewechselten Vladimir Nikolov im Düsseldorfer Strafraum zu Fall gebracht. Und damit bekommen Gäste aus Franken die Last-Minute-Chance zum Ausgleich. Robert Hermann läuft an und schießt hart und platziert halbhoch-links, doch Floirian Kastenmeier macht sich lang, wächst über sich hinaus, streckt sich und klatscht den scharf geschossenen Ball nach links weg ins Toraus. Fortuna Düsseldorf erarbeitet sich zu Hause, vor 7.500 Zuschauern, den ersten Sieg in Liga zwei.

D_Arena_5_21092020

10.800 Zuschauer dürfen am Samstag (26.9., 13 Uhr) den Anspiff beim Heimspiel der Fortunen gegen Würzburg in der Merkur-Spiel-Arena erleben. Doch der unbeschwerte Spielgenuss wird etwas durch das strenge Hygienekonzept. Denn die Fans dürfen den von ihnen gewählten Sitzbereich, von dem es vier gibt, nicht verlassen und während des kompletten Arena-Besuchs besteht Maskenpflicht.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG