Sport Fußball

D_F95-Heidenheim_Sobottka_AnkeHesse_20201030

Marcel Sobottka schoss in Minute 33 das einzige Tor der Partie zum 1:0 Heimerfolg von Fortuna Düsseldorf über den 1. FC Heidenheim.

Heimsieg: Fortuna Düsseldorf hält das 1:0 gegen Heidenheim fest

Fortuna Düsseldorf bezwang am Freitagabend (30.10.) den 1. FC Heidenheim mit 1:0. Marcel Sobottka erzielte in der 33. Minute den einzigen Treffer des Spiels. Es war ein Arbeitssieg.

Viererkette als Abwehr

Trainer Uwe Rösler setzte in der Verteidigung auf Jean Zimmer, Christoph Klarer, Kevin Danso und Marcel Sobottka als Viererkette. In der Mittelfeldzentrale spielten Adam Bodzek und Jakub Piotrowski. Links stürmte erstmals in der Startelf Kristoffer Peterson. Rechts lief Thomas Pledl. Kenan Karaman und Rouwen Hennings begannen im Angriff. Der an Covid-19 erkrankte Luka Krajnc sowie die verletzten Shinta Appelkamp und Florian Hartherzwaren nicht im Kader.

Karamans Fernschuss

Zunächst startete die Partie verhalten, doch dann gab es Vorteile für Fortuna. Karaman setzte in der 22. Minute Fernschuss aus etwa 23 Metern strich über die Latte (22.). Nach einer guten halben Stunde setzte sich Pledl über rechts durch und spielte scharf in den Fünf-Meter-Raum, wo sowohl Karaman als auch Hennings den Ball um wenige Zentimeter verpassten (32.).

Sobottka trifft

Das einzige Tor der Partie fiel nach einem Freistoß von Pledl. Aushilfs-Linksverteidiger Sobottka drosch den Ball aus elf Metern unhaltbar in den Winkel zur Führung (33.). Mit dieser ging es auch in die Pause.

Heidenheim drückt

Kurz nach Wiederanpfiff mussten die 95er erstmal kräftig durchschnaufen: Der eingewechselte Stefan Schimmer spielte einen Pass in den Strafraum, wo Robert Leipertz völlig freistand, aber unbedrängt den Ball nicht traf (48.). Nur wenige Minuten später flog der Versuch eines Schlenzers von Kevin Sessa nur knapp am rechten Fortuna-Pfosten vorbei (53.). In der Folge bekam das Team von Uwe Rösler die Partie wieder besser in den Griff – und hielt den Gegner größtenteils vom eigenen Tor fern. In der Offensive blieben Chancen Mangelware.

Kastenmeier hält

Dann aber wieder die Heidenheimer: Denis Thomalla wurde mit einem Pass in die Schnittstelle freigespielt, ließ Zimmer mit einem Haken aussteigen, scheiterte dann aber im Eins-gegen-eins an Fortunas Keeper Kastenmeier (79.). Heidenheim drückte, Fortuna verteidigte. In der vierten Minute der Nachspielzeit traf Rouwen Hennings – doch das Tor wurde per Videobeweis aberkannt. Fortuna hielt den knappen Vorsprung

Auf nach Nürnberg

Am Samstag, 7. November, geht es für die Fortuna zum 1. FC Nürnberg weiter. Anstoß ist um 13 Uhr.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

D_Schiedrichter_20201019

Fortuna Düsseldorf geht am Montagabend (30.11.) beim VfL Bochum mit 0:5 (0:1) unter. Bereits in der fünften Minute bekam das Spiel seine Richtung. Der Bochumer Simon Zoller ist durch und wird durch Fortunas Kristoffer Peterson am rechten Arm zu Boden gerissen. Torschuss verhindert – das bedeutet Rot Karte – Platzverweis - für den Düsseldorfer und Elfmeter für VfL Bochum. Danny Blum verwandelt. Die Klatsche wurde komplett in den Minuten 72 und 75, als Robert Zujl gleich zwei Mal trifft.

D_F95_28_Sturm_Hennings_18_19

Der Rasen in der Düsseldorfer Arena war extrem holprig, das Spiel war es auch. Doch am Ende hielt Fortuna Düsseldorf mit einem Arbeitssieg drei Punkte fest – mit dem insgesamt dritten 1:0 (0:0) Heimsieg, am Samstag gegen SV Sandhausen. Rouwen Hennings verwandelte einen Foulelfmeter für Düsseldorf in der 58. Minute. Für den Moment steigt Fortuna durch den Heimerfolg von Rang elf der Tabelle auf Rang sieben.

D_Schweissband_201707

Den einen Punkt mitnehmen und über den Rest schweigen – oder in Kurzform: Der 1. FC Nürnberg empfängt Fortuna Düsseldorf. Sie trennen sich nach einer Runde Altherrenfußball 1:1 (1:1). Fortuna wurde mit einem Fake-Handelfmeter von Schiri und Video-Assi bestraft. Manuel Schäffler verwandelte für die Gastgeber. Kenan Karaman sorgte nach einer halben Stunde für den leistungsgerechten Ausgleich.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG