Sport Fußball

D_Marco_Kurz_20151223

Marco Kurz hat einen Trainer-Vertrag bei der Fortuna bis Juni 2017

Marco Kurz - ein Neuanfang für ihn und für Fortuna Düsseldorf

Am Donnerstag (7.1.) startete Marco Kurz mit dem ersten Training bei der Fortuna und seiner ersten Pressekonferenz im Traineramt. Den Druck ließ er sich dabei nicht anmerken. Klar ist, die Mannschaft kämpft um den Klassenerhalt und sollte der neue Trainer keine Erfolge verbuchen, wird sein Name sicherlich schnell Programm werden: Kurz.

Fans und Medien hatten nach Bekanntgabe der Verpflichtung von Marco Kurz nicht begeistert reagiert. Seine Vita zeigt nach Misserfolgen in Ingolstadt und Hoffenheim in den letzten zwei Jahren keine Beschäftigung an. Kurz schildert diese Phase dennoch als sehr konstruktiv. Er hätte die Zeit genutzt seine Stärken zu stärken und über den Tellerrand zu schauen. Im Austausch und Hospitationen mit anderen Trainern hat er die Zeit für sich zur Reflektion genutzt.

Ob diese Weiterentwicklung ihn nun in die Lage versetzt den leichten Aufwärtstrend der Fortunenspieler zu festigen, bleibt abzuwarten. Die Verpflichtung neuer Spieler steht nicht an und so wird er versuchen Balance, Stabilität und Kontinuität in die Mannschaft zu bringen. Ziel ist es Torgefährlicher zu werden. Er traut ihnen den Klassenerhalt zu und sieht sich mit Peter Hermann als Team.

Vor der Reise ins Trainingslager im türkischen Belek (18. bis 25. Januar 2016) stehen noch zwei Testspiele auf dem Programm. Am 13. Januar geht es in Aachen gegen die Alemania und am 16. Januar zu Hause gegen Preußen Münster. In Belek spielen die Fortunen gegen Ludogorez Rasgrad und St. Gallen. Ernst wird es wieder am Karnevalssamstag in Düsseldorf. Im Spiel gegen den 1. FC Heidenheim (13 Uhr, Esprit-Arena) wird sich zeigen, ob Trainerwechsel und Trainingslager die Mannschaft nach vorn bringen konnten.

Zur Personalie des neuen Vorstandes von F95, verwies Paul Jäger bei der Pressekonferenz darauf, das absolut kein Zeitdruck herrsche und man ganz in Ruhe auf der Suche sei. Fortuna sucht derzeit zwei kompetente Vorstandsmitglieder.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

D_Logo_F95_21102016

Nach der bitteren Niederlage gegen Eintracht Braunschweig, ging es für die Düsseldorfer am 25. Spieltag zum Tabellenletzten Karlsruher SC. Das Team von Trainer Friedhelm Funkel konnte an die letzten guten Leistungen anknüpfen und gewann die richtungsweisende Partie mit 3:0.

D_Fortuna_Logo_1_25092016

Zum Topspiel am 24. Spieltag empfing die Fortuna den Tabellenvierten aus Braunschweig. Mit dem Derbysieg gegen den VFL Bochum im Rücken, wollten die Düsseldorfer an die starke Leistung der Vorwoche anknüpfen.

D_Logo_Fortuna_Duesseldorf_500x300_20150102

Rund 2.500 Fans aus Düsseldorf begleiteten die Fortuna am Freitagabend zum Westderby beim VFL Bochum. Nach acht Spielen ohne Sieg wollte die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel endlich wieder Punkte holen. Von Krise keine Spur, am Ende entscheiden die Düsseldorfer das Spiel mit 2:1 für sich.

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!

Tausend und ein Karnevalsbild