Sport Laufen

D_Wikinger_20170624_articleimage

Das Wochenende mit einem Halbmarathon am Samstagmorgen auf einmaliger Strecke starten lockt viele nach Himmelgeist

Düsseldorf Himmelgeist: Die letzten Startplätze für den Brückenlauf sichern

Am Samstag, 29. Juni, wird die 16. Ausgabe des Himmelgeister Brückenlaufs gestartet. Wer die einmalige Halbmarathonstrecke auf Düsseldorfer und Neusser Gebiet erleben möchte, kann sich noch bis zum 20. Juni einen der letzten Startplätze sichern.

D_Himmelgeist_Start_20160702_articleimage

Der Startschuss fällt kurz nach 8 Uhr - wenn der Rheinbahnbus nach Fahrplan durch ist

Der Startschuss zum Lauf fällt am Samstag, 29. Juni, um kurz nach 8 Uhr am Steinkaul in Himmelgeist. Auf 21,1 Kilometern erwartet die Läufer ein flacher, asphaltierter Rundkurs über die Fleher Brücke, den Neusser Yachthafen, die Südbrücke entlang des Rheines mit Start und Ziel in Himmelgeist. Die Strecke ist DLV-vermessen. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 835 limitiert.

Noch sind einige wenige Startplätze frei und wer sich bis zum 20. Juni anmeldet, erhält seine persönliche Startnummer mit Namen bedruckt. Startgebühr (Mindestalter 16 Jahre) beträgt 18 Euro. Die Anmeldung (hier) wird am Donnerstag den 20. Juni (Fronleichnam) um 23:59 Uhr geschlossen.

Neben der sportlichen Herausforderung haben die Organisatoren wieder einiges vorbereitet. Der Spaß am Laufen mit Gleichgesinnten steht im Mittelpunkt und wird durch die wunderschöne Streckenführung und die After Run Party im Biergarten des Hauses Krevet unterstützt. Jede Startnummer ist ein Los für die Tombola, die mit wertvollen Sachpreisen, wie Eintrittskarten zu Sport- oder Showveranstaltungen, bestückt ist.

Veranstalter sind das Team Himmelgeister Brückenlauf (THB) und die Laufsportabteilung von Fortuna Düsseldorf.

Weitere Information finden sie hier. https://himmelgeister-brueckenlauf.de/ueber-uns/

Zurück zur Rubrik Laufen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Laufen

D_Brueckenlauf_Menge_20190629

750 Läuferinnen und Läufer trotzten allen Hitzewarnungen. Gebremeskel Weldey vom TV Leichlingen zeigte, mit welch deutlichem Vorsprung er gewinnen kann – wenn ihn niemand in die Irre schickt. Vize-Büroleiter Thomas und Oberbürgermeister Thomas gingen als 18 und 95 an den Start – zusammen waren sie also „1895“ – Gründungsjahr der Fortuna Düsseldorf. Und zwei Rheinbahnbusse wurden morgens kurz nach acht Uhr von La-Ola-Wellen durchs Dorf gespült: Das war der Himmelgeister Brückenlauf 2019.

Loslaufen - und ankommen: In der report-D Bildergalerie zum Himmelgeister Brückenlauf.

D_Schloss_Start_02062019

Das Wetter war eigentlich zu heiß für einen Lauf durch den Schlosspark in Benrath, aber die Starter des Benrather Schlosslaufs hatten sich gut vorbereitet und die Organisatoren vom Lauftreff Düsseldorf-Süd alles bestens geplant. Rund 2000 Anmeldungen waren eingegangen, davon etwa 1250 von Kindern, für die eigene Läufe gestartet wurden. Einige der Youngsters liefen aber auch erfolgreich bei den „Großen“ auf den fünf oder zehn Kilometer Strecken mit.

Fotos der Läufe über fünf und zehn Kilometer finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_JuechtLauf2019_CoraundGuido_20190512

So eine Ehe ist kein Sprint. Cora und Guido scheinen das zu wissen. Am Freitag heirateten die beiden standesamtlich. Am Samstag folgte das Ja-Wort in der Kirche. Am Sonntag (12.5.) schnürten sie gemeinsam ihre Laufschuhe: Die frisch Vermählten starteten beim 16. Himmelgeister Jüchtlauf über die längste Distanz – die zehn Kilometer. Sie gehörten damit zu einer Gemeinschaft aus rund 500 kleinen und großen Läufern. Begleitet von vielen hundert Schaulustigen war Düsseldorf Himmelgeist gut zu Fuß.

Die schönsten Momente des Jüchtlaufs 2019 – zeigt unsere große report-D Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D