Sport Laufen

D_Feuerwehr_Rettungsdienst_03012017

Nach Reanimation beim Metro Marathon: 32-jähriger Läufer stirbt in den Uni-Kliniken.

Düsseldorf Metro Marathon: 32-Jähriger Läufer stirbt nach Zusammenbruch in den Uni-Kliniken

Die Organisatoren des 17. Metro Marathons melden einen Todesfall. Der 32-Jährige Teilnehmer des Halbmarathons, der am Sonntag am Schwanenmarkt auf offener Straße wiederbelebt werden musste, sei in der Nacht zu Montag (29.4.) verstorben. Er war nach seinem Zusammenbruch und der Reanimation in die Uni-Kliniken gebracht worden. Dort starb er. Die rhein-marathon düsseldorf GmbH und Titelsponsor Metro sprachen am Montag den Angehörigen ihr Mitgefühl aus. Oberbürgermeister Thomas Geisel werde den Angehörigen des Mannes in einem Kondolenzbrief sein Mitgefühl ausdrücken.  

Zurück zur Rubrik Laufen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Laufen

D_Brueckenlauf_Menge_20190629

750 Läuferinnen und Läufer trotzten allen Hitzewarnungen. Gebremeskel Weldey vom TV Leichlingen zeigte, mit welch deutlichem Vorsprung er gewinnen kann – wenn ihn niemand in die Irre schickt. Vize-Büroleiter Thomas und Oberbürgermeister Thomas gingen als 18 und 95 an den Start – zusammen waren sie also „1895“ – Gründungsjahr der Fortuna Düsseldorf. Und zwei Rheinbahnbusse wurden morgens kurz nach acht Uhr von La-Ola-Wellen durchs Dorf gespült: Das war der Himmelgeister Brückenlauf 2019.

Loslaufen - und ankommen: In der report-D Bildergalerie zum Himmelgeister Brückenlauf.

D_Wikinger_20170624_articleimage

Am Samstag, 29. Juni, wird die 16. Ausgabe des Himmelgeister Brückenlaufs gestartet. Wer die einmalige Halbmarathonstrecke auf Düsseldorfer und Neusser Gebiet erleben möchte, kann sich noch bis zum 20. Juni einen der letzten Startplätze sichern.

D_Schloss_Start_02062019

Das Wetter war eigentlich zu heiß für einen Lauf durch den Schlosspark in Benrath, aber die Starter des Benrather Schlosslaufs hatten sich gut vorbereitet und die Organisatoren vom Lauftreff Düsseldorf-Süd alles bestens geplant. Rund 2000 Anmeldungen waren eingegangen, davon etwa 1250 von Kindern, für die eigene Läufe gestartet wurden. Einige der Youngsters liefen aber auch erfolgreich bei den „Großen“ auf den fünf oder zehn Kilometer Strecken mit.

Fotos der Läufe über fünf und zehn Kilometer finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D