Lokalsport

D_USee_Start_20180819

Kevin Geiselhart (25) hat das Zeug zum See-Mann. Für die große Runde, 3,3 Kilometer, braucht er gerade mal eine gute halbe Stunde (38‘38:00 Minuten). Zum zweiten Mal hintereinander gewann der Mann aus Siegen das U-See-Schwimmen. Natalia Esser vom TUS Xanten war die schnellste Frau (45’13:00 Minuten). Zum kleinen Jubiläum, dem Fünfjährigen, meldeten sich 750 Menschen an, die Düsseldorfs beliebtestes Badegewässer einmal außer von Nord- und Südstrand erkunden wollten. Ihnen standen drei Strecken zur Wahl: ein, zwei oder drei-Komma-drei Kilometer.

Die U-See-Schwimmen Galerie bei report-D - hier

D_TT_Boll_Geisel_20180817

Erst das Triple, dann ins Rathaus: Die Tischtennis-Profis von Borussia Düsseldorf holten die Deutsche Meisterschaft, den Pokalsieg und gewannen die Champions League. Das brachte den Dreifachsiegern am Donnerstag einen Empfang im Rathaus. Oberbürgermeister Thomas Geisel verlieh dem Borussia-Ehrenpräsidenten Dr. Fritz Wienke die Verdienstplakette. Vertreter des Teams um Trainer Danny Heister und Manager Andreas Preuß, bestehend aus Timo Boll, Kristian Karlsson und Anton Källberg, trugen sich in das Goldene Buch der Stadt ein.

D_SportimPark_2_02052016_articleimage_articleimage

Die Stadt zieht eine positive Halbzeitbilanz, denn die Teilnehmerzahl an den kostenlosen Gesundheits- und Fitnesskursen bei „Sport im Park“ ist um ein Drittel gestiegen. Seit dem 30. April 2018 gibt es an 17 Standorten die vielfältigen Sportangebote unter fachlicher Anleitung.

D_T3_Sieg_laura_01072018

Bei strahlendem Sonnenschein und toller Stimmung ging am Sonntag (1.7.) die 8. Auflage des T³Triathlons in Düsseldorf über die Bühne. Den Zuschauern wurden spannende Wettkämpfe geboten. Europameisterin Laura Lindemann konnte sich auf den letzten Metern ihres Wettkampfs den Titel der Deutschen Meisterin sichern. Bei den Herren hatte der Niederländer Jorik van Egdom die Nase vorn.

Eindrücke vom Tag hier in der report-D-Bildergalerie

D_Brueckenlauf_Sieger_20180630

Bei erbarmungslos stechender Sonne und entsprechend hochsommerlichen Temperaturen hat Torsten Graw den 15. Himmelgeister Brückenlauf gewonnen. Er legte die 21,1 Kilometer lange Halbmarathondistanz  in einer Stunde, 12 Minuten und 55 Sekunden zurück. Damit näherte er sich bis auf 20 Sekunden der Zeit des Vorjahressiegers Nikki Johnstone, der in diesem Jahr nicht an den Start ging. Bei den Damen war Monika Wozna vom Running Team Grafenberg die Schnellste – mit einer Zeit von 1’26:45 h.

Szenen vom Zieleinlauf des 15. Himmelgeister Brückenlaufs - zeigt die große report-D-Bildergalerie

D_Beach_Spieler_21062018

Am Freitag (22.6.) fällt der Startschuss für die Techniker Beach Tour am Burgplatz. An drei Tagen gibt es auf drei Spielfeldern Beachvolleyball am Rhein.

D_Beachball_13062018

Wer am Samstag (16.6.) Fußball ohne grünen Rasen schauen möchte, ist am Unterbacher See genau richtig. Der Fußballverband Niederrhein trägt ab 10:30 Uhr im Strandbad Süd ein Beach Soccer Qualifikations-Turnier für den DFB-Regional-Entscheid und die Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft aus. Der Sieger des Regional-Entscheids qualifiziert sich für die Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft am 17.-19.8.2018 in Warnemünde.

D_Schlosslauf_aufmi_20180603

Mit mehr als 2100 Starterinnen und Startern und mindestens ebenso vielen Zuschauern feierte der Lauftreff Düsseldorf-Süd einen überaus erfolgreichen 10. Benrather Schloßlauf. Allerdings ließ das heiße Frühsommer-Wetter so manchen Läufer in die Knie gehen. Auf der durch zahlreiche enge Kurven gekennzeichneten Schlosspark-Strecke waren die Läufer des SFD sportlich am erfolgreichsten. Trotz starker Kritik auch aus den eigenen Reihen hielt der Lauftreff-Vorsitzende Rolf Pommerenke am umstrittenen Bambini-Lauf fest, bei dem auch in diesem Jahr zahlreiche Tränen flossen.

Eindrücke von den 5- und 10-Kilometer-Läufen finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Jücht_Start_06052018

Bei schönsten Wetter trafen sich die Läufer am Sonntag (6.5.) zum Jüchtlauf in Himmelgeist. Über 600 Starter kamen zu den Läufen über verschiedene Distanzen. Bereits am Samstag konnten die Startunterlagen im Pfarrheim an der Nikolausstraße abgeholt werden. Rund 150 Läufer und Läuferinnen entschieden sich spontan zur Teilnahme und meldeten am Sonntag vor den Läufen noch nach.

Die report-D-Bildergalerie zum Jüchtlauf finden sie hier.

D_MMa_Sieger_20180429

42,195 Kilometer bis zum Lorbeerkranz. Der musste an diesem Sonntag in Düsseldorf hart verdient werden. Bei Kilometer 8 lotste ein Streifenwagen der Polizei die beiden Führenden, Gilbert Yegon und Richard Mutal, in die Irre: Sprich auf einen ein Kilometer langen Umweg. Dennoch lagen sie am Ende vorn. Yegon gewann in 2:13,55 Stunden. Mutal kam mit 13 Sekunden Rückstand ins Ziel. Angesichts der Panne – was für eine Leistung! Ab Kilometer 30 aus Sicht der Spitze verwandelte ein Wolkenbruch mit Hagelkörnern den Sonntagslauf in Wassersport. Wind blies den Läufern ins Gesicht. Dennoch rannte die Weißrussin Volha Mazuronak als beste Frau einen neuen Düsseldorfer Streckenrekord bei den Damen: 2:25:25 h.

Die wichtigsten Bilder dieses Marathon-Tages - in der report-D - Bildergalerie

D_Marathon_Anna_24042018

Düsseldorf läuft: Mehr als 16.000 Sportlerinnen und Sportler aus 70 Ländern werden am Sonntag (29.4.) zum Metro-Marathon erwartet. Auf der 42, 195 Kilometer langen Runde durch Düsseldorf wird erstmals die Deutsche Marathon-Meisterschaft entschieden. Die rund 460 Läuferinnen und Läufer hierfür sind an ihren fünfstelligen Startnummern zu erkennen. Entlang der Strecke spielen 57 Bands. Premiere hat der Live-Stream von Düsseldorfer Marathon, als Kommentatoren konnten die Marathonläufer Jan Fitschen und André Pollmächer verpflichtet werden. Nur Stadtdirektor Burkhard Hintzsche ist mit dem diesjährigen, 16. Marathon extrem unzufrieden.

D_Brückenlauf_Nikki_22042018

Zum 26. Mal organisierte der Polizeisportverein Düsseldorf den Brückenlauf und bei sommerlichen Temperaturen gingen über 3000 Läufer und Läuferinnen an den Start. Der Lauf über fünf Kilometer war die beliebteste Distanz, bei dem 1153 Teilnehmer über die Ziellinie gingen. Es dominierte die Farbe pink, denn rund 400 Inklusionsläufer in ihren pinken Shirts mit der Aufschrift „Brücken verbinden uns“ waren dabei. Den Hauptlauf über zehn Kilometer entschied Nikki Johnstone für sich.

Eindrücke von den Läufen und den vielen Startern finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Brückenlauf_Start_14032018

Der Polizei-Sport-Verein Düsseldorf organisiert am Sonntag, 22. April, die 26. Auflage des Sparda-Bank Brückenlaufs. Rund 2500 Teilnehmer stehen bereits in den Listen und bis zum 16. April ist die Online-Anmeldung noch möglich.

D_Lauf_Erste_07042018

Das strahlenden Frühlingswetter war den Startern beim Lauftreff Düsseldorf Süd schon fast ein wenig zu warm, aber das beeinträchtigte die Stimmung und die Leistungen nicht. 130 Walker und 732 Läufer kamen über verschiedene Distanzen ins Ziel.

Fotos von den Läufern und von den vielen Helfern sehen sie hier in der report-D Bildergalerie

D_Sportler_Bild_18012018

In den vergangenen drei Wochen haben die Düsseldorfer und der Verein der Düsseldorfer Sportpresse darüber abgestimmt, wer im vergangenen Jahr der erfolgreichste Sportler, Sportlerin, Trainer und Team war. Auf Gut Knittkuhl wurden die Preisträger am Donnerstag ausgezeichnet.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum