Sport Lokalsport

D_Lauf_Erste_07042018

Strahlende Sieger beim Halbmarathon: Nikki Johnstone und Sarah Huber

862 Starter beim Lauftreff Düsseldorf-Süd

Das strahlenden Frühlingswetter war den Startern beim Lauftreff Düsseldorf Süd schon fast ein wenig zu warm, aber das beeinträchtigte die Stimmung und die Leistungen nicht. 130 Walker und 732 Läufer kamen über verschiedene Distanzen ins Ziel.

Fotos von den Läufern und von den vielen Helfern sehen sie hier in der report-D Bildergalerie

D_Lauf_Walk_07042018

Um 10:30 Uhr fiel der Startschuss für die Walker

16. Karl-Heinz-Hahn-Walk

Den Anfang machten am Samstagmorgen die Walker im Benrather und Hasseler Forst. Über Strecken von 7,5 und 10 Kilometern gingen sie an den Start, getrennt nach Nordic Walkern und Walkern. Der Unterschied war offensichtlich, denn beim Nordic Walking geht man mit Stock-Unterstützung. Schmunzeln rief ein Zuschauer, die Walker seien die „armen“ Leute, die könnten sich keine Stöcke leisten. Nach 7,5 Kilometern kam Walker Fabian Witzer nach 51:15 Minuten ins Ziel, sein Kollege mit Stöcken brauchte für die Strecke 55:33 Minuten. Über die 10-Kilometer-Distanz erreichte Nordic-Walker Thomas Hoffmann das Ziel in einer Stunde und sechs Minuten, der schnellste Walker war Frank Steinkamp in einer Stunde und zehn Minuten.

D_Lauf_Helfer_07042018

Zahlreiche Helfer in den orangen Shirts des Lauftreff unterstützten bei der Organisation

36. Benrather Volkslauf

125 Läufer und Läuferinnen starteten über die fünf Kilometer Strecke. Nach nur 16:40 Minuten war David Ranftlee (TV Referath) bereits wieder im Ziel. Dicht gefolgt von Sebastian Meurer (Brooks Running) in 16:47 und Tim Wagner (running unicorns) in 16:50 Minuten. Bei den Damen erreichte Johanna Pfützenreuter (Ratingen) den ersten Platz in 20:30 Minuten. Melanie Niesner (DJK SG Tackenberg) kam mit 21:41 Minuten auf Platz zwei und Lilo Hellenbrand (DJK Gillrath) mit 21:50 Minuten den dritten Platz.

Die Strecke von zehn Kilometern lockte 205 Läuferinnen und Läufer an den Start. Schnellster Mann war dabei Habton Tedros (TG Neuss) in 32:50 Minuten, vor Marian Bunte (Bunert Kölner Laufladen) in 33 Minuten und Alexander Gossmann (SFD 75 Düsseldorf) in 34:36 Minuten. Bei den Damen siegte Sigrid Bühler (LAZ Puma Rhein Sieg) in 39:06 Minuten vor Susanne Vizzari (speed>>cat) in 43:37 Minuten und Sabine Köhler in 44:10 Minuten.

D_Lauf_Halbm_07042018

Bei Start noch dicht nebeneinander die vier Herren, die später die ersten Plätze unter sich ausmachten: Nikki Johnstone (1.v.r.), Sebastina Francke (2.v.r.), Andreas Knipping (3.v.r.) und Jens Rösken (2.v.l.)

Mit 323 Startern die größte Läufergruppe ging um 14:30 Uhr auf der Halbmarathonstrecke an den Start. Mit dabei auch Vorjahressieger Nikki Johnstone, der in diesem Jahr bereits seine Bestzeit auf eine Stunde und 8 Minuten verbessert hatte. Die Strecke führte durch den Benrather und Hasseler Forst und um den Unterbacher See, wo die Begleiter vom Lauftreff dem Läuferfeld die Strecke frei machten. Johnstone, der für den ART Düsseldorf startete, wurde seiner Favoritenrolle gerecht: Nach einer Stunde und 10:49 Minuten lief über die Ziellinie. Zweiter wurde Jens Rösken (LAZ Puma Rhein-Sieg in 1:15:59 und dritter Sebastian Francke in 1:18:18. Sarah Huber (LT Rennhamster) war die schnellste Frau in 1:34:31, vor Marina Stein (Herner Triathlon Team) in 1:42:21 und Andrea Memminger (SV Axa Cologne Triathlon) in 1:44:02.

D_Lauf_Bambini_07042018

Gemeinsamer Start für die Bambinis mit dem Maskottchen der AOK

Für Schüler und Bambinis hatte der Lauftreff Strecken von 400 Metern und zwei Kilometern als Wettkampfstrecke vorbereitet. Bei den Jüngsten gab es 43 Meldungen und auch mit ganz kurzen Beinen rannten einige von ihnen schnurstracks ins Ziel, wo für jedes Kind eine Medaille wartete. Die Schüler und Schülerinnen ging auf einen Rundkurs, den Till Hoffmann (SG Kaarst) als Schnellster in 6:25 Minuten absolvierte. Dicht gefolgt von Jan Martina (Korschenbroich) und Jule Wickum (ASC Düsseldorf).

D_Lauf_Schüler_07042018

Die Schüler und Schülerinnen liefen zwei Kilometer

So geht es weiter in Benrath

Die vielen Helfer des Lauftreffs Düsseldorf-Süd haben am Samstag wieder für ein gutes Gelingen der Veranstaltungen gesorgt. Auf ihren orangen T-Shirts wiesen sie bereits auf die nächste große Lauf-Veranstaltung in Benrath hin. Der 10. Benrather Schloßlauf, am Sonntag, 3. Juni 2018, erwartet die Läufer in der malerischen Kulisse des Schlosses über Distanzen von 350 Metern für die Bambinis, bis zu 10 Kilometern für die Erwachsenen. Weitere Informationen dazu finden sie hier.

Zurück zur Rubrik Lokalsport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Lokalsport

D_SportimPark_2_02052016_articleimage_articleimage

Die Stadt zieht eine positive Halbzeitbilanz, denn die Teilnehmerzahl an den kostenlosen Gesundheits- und Fitnesskursen bei „Sport im Park“ ist um ein Drittel gestiegen. Seit dem 30. April 2018 gibt es an 17 Standorten die vielfältigen Sportangebote unter fachlicher Anleitung.

D_T3_Sieg_laura_01072018

Bei strahlendem Sonnenschein und toller Stimmung ging am Sonntag (1.7.) die 8. Auflage des T³Triathlons in Düsseldorf über die Bühne. Den Zuschauern wurden spannende Wettkämpfe geboten. Europameisterin Laura Lindemann konnte sich auf den letzten Metern ihres Wettkampfs den Titel der Deutschen Meisterin sichern. Bei den Herren hatte der Niederländer Jorik van Egdom die Nase vorn.

Eindrücke vom Tag hier in der report-D-Bildergalerie

D_Brueckenlauf_Sieger_20180630

Bei erbarmungslos stechender Sonne und entsprechend hochsommerlichen Temperaturen hat Torsten Graw den 15. Himmelgeister Brückenlauf gewonnen. Er legte die 21,1 Kilometer lange Halbmarathondistanz  in einer Stunde, 12 Minuten und 55 Sekunden zurück. Damit näherte er sich bis auf 20 Sekunden der Zeit des Vorjahressiegers Nikki Johnstone, der in diesem Jahr nicht an den Start ging. Bei den Damen war Monika Wozna vom Running Team Grafenberg die Schnellste – mit einer Zeit von 1’26:45 h.

Szenen vom Zieleinlauf des 15. Himmelgeister Brückenlaufs - zeigt die große report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D