Sport Lokalsport

D_Skater_Olivia_30062018_articleimage

Voll werden darf es auf der Anlage nicht und alle müssen auf die Abstandsregeln achten

Düsseldorf Eller: Ab Freitag ist der Skatepark wieder geöffnet

Wie die anderen Freizeitparks war auch der Skatepark Eller seit März geschlossen. Durch die Lockerung der Coronamaßnahmen ist es am Freitag (15.5.) endlich wieder so weit: Der Skatepark öffnet wieder und bietet den Besucher*innen täglich von 10 bis 21 Uhr die Möglichkeit der Nutzung. Allerdings dürfen immer nur 30 Personen gleichzeitig auf die Anlage.

Unter Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln können die Skaterinnen und Skater ab Freitag wieder auf die Anlage an der Heidelberger Straße. Täglich von 10 bis 21 Uhr werden die pädagogischen Fachkräfte des Stadtsportbundes den Betrieb organisieren. Denn aufgrund der Covid-19-Pandemie dürfen maximal 30 Besucher*innen gleichzeitig für zwei Stunden auf der Anlage fahren. Bei Regen und Nässe bleibt die Anlage geschlossen.

Der Skatepark Eller mit einer Fläche von insgesamt 3.800 Quadratmetern bietet eine "Kids Area", eine "Street-Area", eine "Flat-Area" und eine "Bowl Area", die verschiedene Leistungsanforderungen stellen. Es ist ein Park, der für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis perfekt geeignet ist und jeden Skate-Aspekt bedient. Das Jugendamt ist Betreiber der Anlage. Der Stadtsportbund übernimmt die pädagogische Betreuung.

Zurück zur Rubrik Lokalsport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Lokalsport

D_Beachvolleyball_27052020

Die erste Beach Liga in Deutschland wird vom 13. Juni bis zum 12. Juli in Düsseldorf auf der Beachvolleyball-Anlage am Arena-Sportpark ausgespielt. Zuschauer sind wegen der Corona-Auflagen nicht zugelassen, aber es wird einen Livestream geben. 16 Teams treten im Turniermodus gegeneinander an und spielen um die Meisterschaft. Karla Borger, Alexander Walkenhorst und Sven Winter aus Düsseldorf sind mit dabei.

D_Sportplatz_12052020

Die Lockerungen der Coronaauflagen machen die eingeschränkte Nutzung einiger Bezirkssportanlagen wieder möglich. So sind seit Montag (11.5.) die Außenbereiche der Anlagen am Arena-Sportpark, am Rather Waldstadion (Wilhelm-Unger-Straße), am Flinger Broich und in Niederheid (Paul-Thomas-Straße) wieder geöffnet. Allerdings sind die Kleinspielfelder aufgrund der geltenden Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen vorerst weiter geschlossen.

D_Sport_Park_23042020

Die Sportplätze sind noch gesperrt, aber „Sport im Park“ bietet mit seinen Online-Kursen den Düsseldorfer*innen eine Alternative. Ab dem 27. April wird das Angebot erweitert und künftig können Kinder und Erwachsene unter zwölf kostenfreien Kursen wählen. Die Live-Streams sind über den Youtube-Kanal und die Facebook-Seite von "Sport im Park" erreichbar.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D