Sport Lokalsport

D_SportimPark_Schaffmeister_20191001

Lockt vom Sofa auf die Übungswiese: Mehr als 20.000 Mitmacher kamen 2019 zu "Sport im Park" - ein neuer Rekord.

Düsseldorf Fitness: Rekordbeteiligung! 20.000 Aktive bei Sport im Park

„Sport im Park“ sprintet von Rekord zu Rekord: Seit Mai besuchten mehr als 20.000 (Vorjahr: über 16.000) Menschen die Gesundheits- und Fitnesskurse, teilt die Stadt Düsseldorf mit. Damit habe im vierten Jahr in Folge ein neuer Teilnahmerekord aufgestellt werden können. Und der macht Teilnehmern und Organisatoren Lust auf mehr: Im Januar 2020 startet die Winterausgabe der Bewegungs-Bewegung.

Nicht anmelden, nicht Mitglied werden – einfach mitmachen – so lautete die Devise bei mehr als 550 Kursen unter Anleitung qualifizierter Trainer. Neben den vielfältigen Kursen gab es in diesem Jahr zum ersten Mal ein großes gemeinsames Training vor der einmaligen Kulisse im Schlosspark Benrath und ein Yoga-Special unter Flutlicht im Hofgarten. Alleine an diesen beiden Sonderveranstaltungen nahmen über 500 Personen teil.

Dank an die Sponsoren

"Mein Dank gilt den Partnerinnen und Partnern von Sport im Park, mit deren Unterstützung wir den Teilnehmenden ein abwechslungsreiches Angebot zur Verfügung stellen konnten", sagt Stadtdirektor Burkhard Hintzsche. In der aktuellen Saison waren folgende Sponsoren an dem Projekt beteiligt: AOK Rheinland/Hamburg, BürgerStiftung Düsseldorf, Düsseldorfer Bau- und Spargenossenschaft eG, Hartmann Assekuranz GmbH, Jobcenter Düsseldorf, Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein, Rheinbahn AG, Stadtsparkasse Düsseldorf, Stadtwerke Düsseldorf AG, "zentren plus".

Vorbereitungen 2020

Ab Januar 2020 wird die dritte Auflage der Winteredition angeboten. Außerdem beginnt ab sofort die Planung für die Saison 2020. Um das Programm zielgruppenorientiert weiterzuentwickeln, werden die Teilnehmerstatistiken und Befragungen ausgewertet. Dabei hofft das Sportamt auch auf weitere Anregungen und sucht Trainer für die unverbindlichen und kostenfreien Kurse. Ideen und Vorschläge können gerne an das Sportamt gerichtet werden. Ansprechpartner ist Marc Schlischka: Telefon 0211-8995252, Mail marc.schlischka@duesseldorf.de

Zurück zur Rubrik Lokalsport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Lokalsport

D_Beachvolleyball_27052020

Die erste Beach Liga in Deutschland wird vom 13. Juni bis zum 12. Juli in Düsseldorf auf der Beachvolleyball-Anlage am Arena-Sportpark ausgespielt. Zuschauer sind wegen der Corona-Auflagen nicht zugelassen, aber es wird einen Livestream geben. 16 Teams treten im Turniermodus gegeneinander an und spielen um die Meisterschaft. Karla Borger, Alexander Walkenhorst und Sven Winter aus Düsseldorf sind mit dabei.

D_Skater_Olivia_30062018_articleimage

Wie die anderen Freizeitparks war auch der Skatepark Eller seit März geschlossen. Durch die Lockerung der Coronamaßnahmen ist es am Freitag (15.5.) endlich wieder so weit: Der Skatepark öffnet wieder und bietet den Besucher*innen täglich von 10 bis 21 Uhr die Möglichkeit der Nutzung. Allerdings dürfen immer nur 30 Personen gleichzeitig auf die Anlage.

D_Sportplatz_12052020

Die Lockerungen der Coronaauflagen machen die eingeschränkte Nutzung einiger Bezirkssportanlagen wieder möglich. So sind seit Montag (11.5.) die Außenbereiche der Anlagen am Arena-Sportpark, am Rather Waldstadion (Wilhelm-Unger-Straße), am Flinger Broich und in Niederheid (Paul-Thomas-Straße) wieder geöffnet. Allerdings sind die Kleinspielfelder aufgrund der geltenden Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen vorerst weiter geschlossen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D