Sport Lokalsport

D_SFDPlatzgesperrt_20210306.jpg

Auf einem Schild am Sportpark Niederheit wird die Schließug erklärt

Düsseldorf Niederheid: Sportpark wieder geschlossen – zu viele hielten sich nicht an die Regeln

Im Rahmen der Lockerungen der Coronaschutzverordnung wurden in der vergangenen Wochen der Arena-Sportpark, das Rather Waldstadion und der Sportpark Niederheid geöffnet. Sport war dort unter der Auflagen erlaubt. Allerdings musste ein dauerhafter Mindestabstand von fünf Metern eingehalten werden. Offenbar hielten sich zahlreiche Sportler*innen in Niederheid nicht an die Auflagen. Daher wurde der Sportpark von der Stadt Düsseldorf bis auf Weiteres wieder für die allgemeinsportliche Nutzung geschlossen.

Bei der Nutzung der Sportanlagen für den privaten Sport hatte die Stadt Regeln aufgestellt. Wichtig war dabei der einzuhaltenden Abstand, der dauerhaft bei fünf Metern liegen sollte. Insbesondere im Sportpark Niederheid hielten sich zahlreiche Sportler*innen nicht an die Vorgaben. Es kam zu sehr häufigen Verstößen gegen die Regelungen der Schutzverordnung. Deshalb wurde der Sportpark Niederheid wieder geschlossen. Wann dort wieder Sport getrieben werden darf, gab die Stadt nicht bekannt. Der Arena-Sportpark und das Rather Waldstadion bleiben weiterhin geöffnet.

Die Düsseldorfer Bolzplätze sollen ab Montag (8.3.) nach und nach geöffnet werden und können dann im Rahmen der geltenden Corona-Schutzverordnung des Landes genutzt werden.

Zurück zur Rubrik Lokalsport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Lokalsport

D_Schwimmkurs_04102017

Nach der aktuellen Coronaschutzverodnung sind Anfänger- und Kleinkinderschwimmkruse für Gruppen von höchstens fünf Kindern wieder erlaubt. Auf diesen Startschuss hatte das Team der Bädergesellschaft Düsseldorf nur gewartet und so konnten sich am Mittwoch (31.3.) die ersten Kinder in Allwetterbad Flingern über ihren Schwimmkurs freuen.

D_DJK_Tusa_30032021

Der katholische Sportverband (DJK) in NRW (DJK) hat im Rahmen seines Verbandtages den DJK Tusa 06 aus Düsseldorf Flehe mit dem Zukunftspreis ausgezeichnet. Der Verein wird damit für sein Engagement geehrt.

D_SFDPlatzgesperrt_20210306.jpg

Nach den Lockerungen der Coronaschutzverordnung ist in Düsseldorf der Sport auf vielen Freiluftsportanlagen unter Auflagen wieder möglich. Der Arena-Sportpark und das Rather Waldstadion sind für den zulässigen Sportbetrieb geöffnet. Der Sportpark Niederheid darf von Schulen, Profisportler, Vereinsport und vom Leistungsstützpunkt genutzt werden, aber nicht von der Öffentlichkeit.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG