Sport Lokalsport

D_Brückenlauf_Start_14032018

Nikki Johnstone (blaues Trikot) erreichte im vergangene Jahr den zweiten Platz und hat sich für den Brückenlauf viel vorgenommen

Über den Rhein und zurück – der 26. Düsseldorfer Brückenlauf startet am 22. April

Der Polizei-Sport-Verein Düsseldorf organisiert am Sonntag, 22. April, die 26. Auflage des Sparda-Bank Brückenlaufs. Rund 2500 Teilnehmer stehen bereits in den Listen und bis zum 16. April ist die Online-Anmeldung noch möglich.

Nach dem Start auf dem Burgplatz geht es für die Läufer über die Rheinkniebrücke nach Oberkassel, dort am Rhein entlang und über die Oberkasseler Brücke wieder zurück. Die Strecke ist fünf Kilometer lang und auf beiden Seiten des Rheins werden die Teilnehmer bei guten Wetter von vielen Zuschauern angefeuert. Gestartet wird in verschiedenen Altersklassen über Distanzen von 1000 Metern für die Bambinis bis zu 10 Kilometern für die Erwachsenen.

D_Brückenlauf_14032018

Im vergangenen Jehr starteten die Inklusionsläufer mit leuchtend grünen T-Shirts

Auch in diesem Jahr werden beim Jedermann-Rennen die Inklusionsläufer starten. Ob alleine, mit Begleitläufer oder im Rollstuhl absolvierten die Teilnehmer mit Handicap verschiedene Distanzen. Beim Hauptlauf um 12 Uhr wird die Strecke über die Brücken zwei Mal absolviert, bevor es am Schlossturm in den Zieleinlauf geht.

Die Läufe

10 Uhr: 1.000 Meter-Lauf für Bambinis Jahrgang 2011 oder jünger U8, ohne Zeitmessung, Startgebühr 2 Euro

10:15 Uhr: 2.000 Meter-Lauf für Kinder Jahrgang 2009/2010, U10, Startgebühr 3 Euro

10:35 Uhr: 2000 Meter-Lauf für Kinder Jahrgang 2007/2008, U12, Startgebühr 3 Euro

11 Uhr: 5.000 Meter-Lauf

Jugendliche Jahrgang 2005/2006, U14, Startgebühr 4 Euro

Jugendliche Jahrgang 2003/2004, U16, Startgebühr 8 Euro

Jugendliche Jahrgang 2001/2002, U18, Startgebühr 8 Euro

Jugendliche Jahrgang 1999/2000, U20, Startgebühr 8 Euro

Jedermannlauf alle Altersklassen und Firmenlauf, Startgebühr 10 Euro

12 Uhr: 10.000 Meter-Hauptlauf: Sparda-Bank-Brückenlauf für alle Altersklassen und Firmenlauf, Startgebühr 15 Euro

Anmeldung und Information

Bis zum 16.04.2018 besteht die Möglichkeit sich online anzumelden. Nachmelden kann man sich am Samstag (21.4., ab 13 Uhr) oder am Sonntag (22.4., bis eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf) im Meldebüro im Ursulinen-Gymnasium. Die Nachmeldegebühr beträgt drei Euro.

Weitere Informationen zum 26. Sparda-Bank Brückenlauf finden sie unter www.duesseldorfer-brueckenlauf.de .

Zurück zur Rubrik Lokalsport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Lokalsport

D_SportimPark_2_02052016_articleimage_articleimage

Die Stadt zieht eine positive Halbzeitbilanz, denn die Teilnehmerzahl an den kostenlosen Gesundheits- und Fitnesskursen bei „Sport im Park“ ist um ein Drittel gestiegen. Seit dem 30. April 2018 gibt es an 17 Standorten die vielfältigen Sportangebote unter fachlicher Anleitung.

D_T3_Sieg_laura_01072018

Bei strahlendem Sonnenschein und toller Stimmung ging am Sonntag (1.7.) die 8. Auflage des T³Triathlons in Düsseldorf über die Bühne. Den Zuschauern wurden spannende Wettkämpfe geboten. Europameisterin Laura Lindemann konnte sich auf den letzten Metern ihres Wettkampfs den Titel der Deutschen Meisterin sichern. Bei den Herren hatte der Niederländer Jorik van Egdom die Nase vorn.

Eindrücke vom Tag hier in der report-D-Bildergalerie

D_Brueckenlauf_Sieger_20180630

Bei erbarmungslos stechender Sonne und entsprechend hochsommerlichen Temperaturen hat Torsten Graw den 15. Himmelgeister Brückenlauf gewonnen. Er legte die 21,1 Kilometer lange Halbmarathondistanz  in einer Stunde, 12 Minuten und 55 Sekunden zurück. Damit näherte er sich bis auf 20 Sekunden der Zeit des Vorjahressiegers Nikki Johnstone, der in diesem Jahr nicht an den Start ging. Bei den Damen war Monika Wozna vom Running Team Grafenberg die Schnellste – mit einer Zeit von 1’26:45 h.

Szenen vom Zieleinlauf des 15. Himmelgeister Brückenlaufs - zeigt die große report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D