Sport Lokalsport

D_Beachball_13062018

Oliver Romrig - Beach Royals Düsseldorf - beim Fallrückzieher

WM-Alternative in Düsseldorf: Beach-Soccer-Turnier am Unterbacher See

Wer am Samstag (16.6.) Fußball ohne grünen Rasen schauen möchte, ist am Unterbacher See genau richtig. Der Fußballverband Niederrhein trägt ab 10:30 Uhr im Strandbad Süd ein Beach Soccer Qualifikations-Turnier für den DFB-Regional-Entscheid und die Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft aus. Der Sieger des Regional-Entscheids qualifiziert sich für die Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft am 17.-19.8.2018 in Warnemünde.

Sechs Mannschaften aus der Region kämpfen um die Qualifikation. Darunter das Team der FIDA Düsseldorf, der MSV Hochdahl und das Dreamteam Hilden. 15 Partien werden den Zuschauern am Samstag, 16.Juni, ab 10:30 Uhr geboten. Der Eintritt zum Beach Soccer Gelände ist kostenlos. Die Zuschauer finden auf einer Naturtribüne Platz.

Der Zweckverband Unterbacher See hat im Strandbad Süd ein der DFB Norm entsprechendes Beach Soccer Feld von 30 x 40 Meter Größe aufgebaut. Beim Beach Soccer spielen zwei Mannschaften mit je 5 Spielern gegeneinander und es kommt es auf Dynamik und Schnelligkeit an. Ein Team besteht aus vier Feldspielern und einem Torwart, die barfuß im Sand spielen. Zwei Mal zehn Minuten wird pro Partie gespielt.

Die Strandbadbesucher, Vereine, Betriebssportgemeinsschaften und Hobbymannschaften können außerhalb der Trainings- und Turnierzeiten das Spielfeld anmieten.

Informationen rund um das große Naherholungsgebiet für Düsseldorf und den Kreis Mettmann gibt es auch im Internet unter: www.unterbachersee.de .

Zurück zur Rubrik Lokalsport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Lokalsport

D_TT_Boll_Geisel_20180817

Erst das Triple, dann ins Rathaus: Die Tischtennis-Profis von Borussia Düsseldorf holten die Deutsche Meisterschaft, den Pokalsieg und gewannen die Champions League. Das brachte den Dreifachsiegern am Donnerstag einen Empfang im Rathaus. Oberbürgermeister Thomas Geisel verlieh dem Borussia-Ehrenpräsidenten Dr. Fritz Wienke die Verdienstplakette. Vertreter des Teams um Trainer Danny Heister und Manager Andreas Preuß, bestehend aus Timo Boll, Kristian Karlsson und Anton Källberg, trugen sich in das Goldene Buch der Stadt ein.

D_SportimPark_2_02052016_articleimage_articleimage

Die Stadt zieht eine positive Halbzeitbilanz, denn die Teilnehmerzahl an den kostenlosen Gesundheits- und Fitnesskursen bei „Sport im Park“ ist um ein Drittel gestiegen. Seit dem 30. April 2018 gibt es an 17 Standorten die vielfältigen Sportangebote unter fachlicher Anleitung.

D_T3_Sieg_laura_01072018

Bei strahlendem Sonnenschein und toller Stimmung ging am Sonntag (1.7.) die 8. Auflage des T³Triathlons in Düsseldorf über die Bühne. Den Zuschauern wurden spannende Wettkämpfe geboten. Europameisterin Laura Lindemann konnte sich auf den letzten Metern ihres Wettkampfs den Titel der Deutschen Meisterin sichern. Bei den Herren hatte der Niederländer Jorik van Egdom die Nase vorn.

Eindrücke vom Tag hier in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D