Textanzeigen

D_CV_Pics_Mappe_23032021

Gute Bewerbungsunterlagen sind Voraussetzung für Erfolg bei der Jobsuche

Tipps zur Bewerbung in Pandemiezeiten

Wenn du zurzeit auf der Suche nach einem Job bist, dann bist du sicherlich nicht allein. Die Corona Pandemie hat die Wirtschaft und somit den Arbeitsmarkt seit 2020 deutlich verändert und wird dies auch weiterhin tun. Deswegen suchen momentan viele nach einem neuen Job, entweder weil sie auf Grund der Pandemie ihren Job verloren haben, ihren derzeitigen Job wechseln möchten, ihre Schule, Ausbildung oder Studium beendet haben oder vorher keinen Job hatten.

Die Chancen, einen passenden Job in der richtigen Branche zu finden, sind zwar kleiner als vor der Pandemie, aber trotzdem bestehen Chancen auf einen Job. In manchen Bereichen werden sogar mehr Arbeitnehmer/innen denn je gesucht (Lieferdienste, Postboten, Pharmaindustrie, Online Dienste, Softwareunternehmen, etc.).

Was solltest du als Erstes tun?

Als allererstes solltest du ungefähr wissen, in welchem Bereich du gerne arbeiten möchtest und was dir wichtig ist. Sei es die Bezahlung, der Arbeitsort, die Arbeitsumstände, das Arbeitsumfeld, etc.. Danach musst du dich umschauen, ob es zur Zeit möglich ist in deiner bevorzugten Branche zu arbeiten und ob all deine Kriterien erfüllt werden.

D_CV_Pics_23032021

Die Optische Gestaltung der Unterlagen und des Bewerbungsfotos ist sehr wichtig

Wenn du zum Beispiel gelernter Veranstaltungstechniker bist und auf der Suche nach einem Job in dieser Branche bist, dann stehen die Chancen für dich aufgrund der aktuellen Lage eher schlecht. Was du dann machen könntest, wäre es eine Arbeit zu finden, die diesem Job ähnelt und nicht von der Pandemie betroffen ist. Oder du suchst nach einem Job, den du momentan als Überbrückung machen könntest, wie etwa Postbote, Arbeiter in der Produktion usw.. Suche dir interessante Stellenanzeigen heraus und bewirb dich bei all diesen, da es zur Zeit sehr viele Bewerber für so gut wie jeden einzelnen Job gibt.

Wo soll ich mein Bewerbungsfoto machen?

Jeder weiß ungefähr, wie eine Bewerbung aussieht. Es gibt ein Anschreiben, einen Lebenslauf mit Bewerbungsbild und Zeugnisse oder Vergleichbares. Für den richtigen ersten Eindruck mit deiner Bewerbung empfehlen wir das CV Pics Studio – Bewerbungsfoto.

D_CV_Pics_Frau_23032021

Hier ein Beispiel für ein Bewerbungsfoto von CV Pics.

Wie solltest du deine Bewerbungsunterlagen gestalten?

Vor allem in der Pandemie sind sauber aufbereitete digitale Unterlagen noch wichtiger, da der Arbeitgeber in Zeiten von Kontaktverbot sehr wahrscheinlich nicht in der Lage sein wird, dich persönlich zu treffen. Er wird sich daher anhand deiner Bewerbung ein Bild von dir machen und danach entscheiden, wie es weitergeht.

Deshalb ist es sehr wichtig, dass du deine Bewerbung extrem gut und professionell gestaltest. Damit ist gemeint, dass du alles in deine Bewerbung einfügst, was du im Laufe deines Lebens getan hast und auch Erklärungen für die Zeiten hast, die ohne Nachweis bleiben. Zudem solltest du darauf achten, dass keine sprachlichen Fehler in deiner Bewerbung vorkommen. Wenn du zum Beispiel die Grammatik nicht beherrschst, fällt ein negatives Licht auf dich. Sobald er sieht, dass einfache Fehler in deinem Motivationsschreiben sind, kann das der Grund dafür sein, dass du für den Job nicht in Frage kommst. Solltest du dich schon lange nicht mehr beworben haben und Mühe haben, dich auszudrücken, kann es sich lohnen die Bewerbung von Experten schreiben zu lassen.

Wenn du zum Beispiel in einem Bereich gearbeitet hast, der jetzt durch die Pandemie geschlossen wurde, solltest du dies in deiner Bewerbung klar erwähnen. Du musst deutlich machen, dass du deinen Job verloren hast und jetzt deine Talente, bzw. deine erlernten Fertigkeiten, für den neuen Job mit einbringen kannst.

Nehmen wir das Beispiel von vorhin. Du bist Veranstaltungstechniker, hast durch Corona deinen Job verloren und möchtest als Überbrückung in der Produktion in einer Firma arbeiten. Erwähne dann auf jeden Fall in deiner Bewerbung, dass du weißt, wie man in Teams mit unterschiedlichen Leuten arbeitet und dass du ebenfalls Verantwortung übernehmen kannst. Solche Stärken müssen aus deiner Bewerbung hervorgehen.

Was solltest du noch beachten?

Falls dich der Arbeitgeber nach deiner Bewerbung als neue Arbeitskraft in Betracht zieht, wird er vorab ein Gespräch mit dir führen wollen. Das normale Bewerbungsgespräch, das früher fast immer mit persönlichem Treffen, Hand geben, etc. verbunden war, findet momentan fast nur noch digital statt. Durch die virtuelle Ausführung haben sich einige Dinge verändert, die du auf jeden Fall beachten musst.

Bevor es zu solch einem digitalen Bewerbungsgespräch kommt, musst du sicherstellen, dass deine Technik funktioniert. Also benötigst du eine Kamera von guter Qualität, auf der du deutlich zu erkennen bist und ein funktionstüchtiges Mikrofon. Die Kamera darf nicht wackeln, weil dies inkompetent wirken kann und den zukünftigen Arbeitgeber stört. Dies solltest du vorab testen. Ein Tipp: Manchmal helfen Kopfhörer mit Mikrofon/Funktion, um Nebengeräusche während des Gesprächs zu vermeiden. Ebenso ist es wichtig, dass deine Internetverbindung stabil für das virtuelle Vorstellungsgespräch ist.

Das alles hört sich recht einfach an, aber viele Leute besitzen nicht die technischen Voraussetzungen oder glauben sie zu beherrschen. Allein eine stabile Internetleitung ist in Deutschland nicht selbstverständlich, da zahlreiche Menschen im Home Office arbeiten und die Leitungen überlastet sein können.

Wichtig ist natürlich auch dein Auftreten und äußeres Erscheinungsbild. Achte darauf, dass du dich ordentlich kleidest und einen gepflegten Eindruck machst. Nur weil du das Gespräch von deinem Zuhause aus führst, heißt es noch lange nicht, dass du mit Jogginghose vor dem Computer sitzen solltest. Achte darauf dein Gegenüber ausreden zu lassen. Das kann durch das virtuelle Gespräch etwas schwierig sein, wird aber nach kurzer Zeit zur Gewohnheit.

Mit diesen Tipps fällt dir die Bewerbung in Pandemiezeiten sicherlich leichter. Jetzt kannst du direkt loslegen und dich auf die Jobsuche begeben. Wir wünschen dir viel Erfolg dabei!

Zurück zur Rubrik Textanzeigen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Textanzeigen

D_Wolfpril_Modell_lachen_20200727

Er lacht. Er knautscht die Stirn. Er brummelt. Manchmal alles innerhalb von ein und derselben Minute. Das Wetter auf einer Nordseeinsel ist ein ziemlich lahmer Zossen - dagegen. Doch gerade jetzt ist Dietmar ein nervöser Wolf. Der Düsseldorfer Politik ist Wolf seit langem schon grün. Ihn selbst, passionierter Radfahrer, reizt am Hobby Ente ihre Einfachheit. "Sie ist kein Auto, sie ist eine Lebenseinstellung", sagt der Entengeschichtenschreiber schmunzelnd. Lebenskünstler – das kann er. Aber als Autor Anton Wolfpril die eigenen Geschichten vorzulesen? Das macht dem Grizzly vom Kirchplatz tüchtig Puls.

D_yourlk_szene_04062019

Jetzt kommt sie, die Plätzchen- und Kuschelzeit und jede Menge Wünsche, die man gerne erfüllt. Die Weihnachtszeit ist für Kinder die schönste Zeit im Jahr! Oft sind die Geschenke am unvergesslichsten, mit denen man nicht gerechnet hat. Noch bis um 16. Dezember läuft das Weihnachtsgewinnspiel für alle Kunden, die online bestellen.

D_Fenster_Muecken_03062019

Düsseldorf freut sich auf den Sommer und Temperaturen von bis zu 30 Grad – doch mit der Hitzewelle geht meist eine Flut an lästigen Insekten einher. Beim abendlichen Lüften kommen Mücken ins Haus und sorgen für schlaflose Nächte. Auch andere Krabbeltiere wie Spinnen, Weberknechte, Fliegen oder Wespen finden über offene Fenster und Türen den Weg ins Innere. Um den Sommer entspannt genießen zu können, ist ein zuverlässiger Insektenschutz also Grundvoraussetzung.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG