Wirtschaft Bildung

D_Heise_Merkur_11112019

So schön war der Merkur-Transit am Montag in Benrath nicht zu sehen, daher hier eine Archivaufnahme

Düsseldorf Benrath: Ein Blick auf den Merkur-Transit in der Benzenberg-Sternwarte

Eigentlich waren die Teleskope in der Benzenberg-Sternwarte auf dem Gelände des Benrather Schlossgymnasiums richtig eingestellt. Wäre die Wolkenschickt nicht zu dicht gewesen, hätten die SchülerInnen am Montagmittag (11.11.) auch sehen können, wie der Merkur als kleiner schwarzer Punkt vor der Sonne durchzieht. Stattdessen gab es den Blick auf den Bildschirm, denn von den Kanaren aus war alles gut zu erkennen und wurde live übertragen.

Erst 2032 wieder

Das seltene Ereignis des Merkur-Transits bedeutet, dass der Planet Merkur, der weiter innen als die Erde um die Sonne kreist, sichtbar als schwarze kleine Scheibe vor der Sonnenfläche durchzieht. Erst im Jahr 2032 ist dies in Deutschland wieder zu sehen.

D_Heise_11112019

Sounaya aus der fünften Klasse schaut, ob nicht doch etwas zu erkennen ist. Sie hat die Sternwarte bereits als Grundschülerin besucht ist nimmt begeistert an der Astro-Ag teil. Daneben Claudia Scheffler und Manfred Heise.

Astronomische Ereignisse wie der Merkur-Transit gehören zu den Höhepunkten im Angebot der Benzenberg-Sternwarte, die vom Benrather Schloßgymnasium betrieben wird. In zwei Arbeitsgemeinschaften und einem Oberstufen-Projektkurs arbeiten und lernen die SchülerInnen regelmäßig in der Sternwarte. Dabei gehört für den Projektkurs eine Fahrt zum Radioteleskop Effelsberg zu den Lerninhalten. Wissenschaftlich begleitet Dr. Lisa Zimmermann die SchülerInnen zur Exkursion zum größten vollbeweglichen Radioteleskop der Erde. Um bereits jüngere Kinder für die Astronomie zu begeistern, arbeitet das Schloßgymnasium mit interessierten Grundschulen zusammen, denen Einblicke n der Benrather Sternwarte gegeben werden.

Unbekannte Tradion: Sternwarte in Benrath

Die Benzenberg-Sternwarte liegt seit 2003 etwas versteckt auf dem Gelände des Schloßgymnasiums, nachdem sie zuvor rund vierzig Jahre ihren Platz in der Nähe der Orangerie im Schlosspark Benrath hatte. Dort musste sie 2001 weichen, da der Park für die Euroga 2002 umgestaltet wurde und sie nicht in das historische Bild passte. Das Schlossgymnasium war über 80 Jahre im Ostflügel des Benrather Schlossen untergebracht und so kamen Schule und Sternwarte mit dem Neubau der Sternwarte im Jahr 2003 wieder zusammen.

D_Heise_Sternwarte_11112019

Das Dach im linken Bereich kann für die Beobachtungen geöffnet werden, Foto: Benzenberg-Sternwarte

Kurse für Schüler und Aktionen für die Öffentlichkeit

Geleitet wird die Benzenberg Sternwarte von Claudia Scheffler, die von Manfred Heise unterstützt wird, seit er als stellvertretender Schulleiter in den Ruhestand gegangen ist und sich nun dafür einsetzt, die Sternwarte deutlich mehr zu interessanten Anlässen der Öffentlichkeit zu öffnen. Dazu gehörte in den vergangenen Monaten die Sanierung und Modernisierung der Teleskope. Die Stadt Düsseldorf als Schulträger übernimmt dabei einen Teil der Kosten, aber die Schule würde sich freuen, wenn engagierte Unternehmen das Potential der Sternwarte fördern würden. So gab es jetzt die Zusage der Firma BASF, den schweren Standfuß des Coudé-Refraktors (leistungsfähiges Telekop) zu sandstrahlen. Einsatzfähig ist das Teleskop aber erst, wenn die technische Restaurierung des 60 Jahre alten Gerätes abgeschlossen ist. Aktuell können für die Astro-AGs und den Projektkurs Astrophysik die beiden etwas kleineren Spiegelteleskope genutzt werden, die bereits überarbeitet wurden.

Tag der offenen Tür und Vorlesetag

Wer sich für die Sternwarte interessiert, kann sie bereits am Samstag (16.11.) von 10 bis 13 Uhr besichtigen, denn dann organisiert das Schloßgymnasium seinen Tag der offenen Tür. Am 22. November ist die Sternwarte Veranstaltungsort für eine Aktion im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages.Von 17 bis 19 Uhr wird dabei aus dem Buch „Der geheime Schlüssel zum Universium“ von Lucy und Stephen Hawking gelesen.

Informationen über Kontaktmöglichkeiten und Aktion gibt es auf der Homepage der Sternwarte unter www.benzenberg-sternwarte.de , Benzenberg-Sternwarte am Schloßgymnasium Benrath, Hospitalstraße 45, 40597 Düsseldorf.

Zurück zur Rubrik Bildung

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bildung

D_Schule_05042016_articleimage_articleimage

Die erste Anmelderunde für die weiterführenden allgemeinbildenden Schulen zum Schuljahr 2020/2021 ist abgeschlossen. Durch das Sturmtief Sabine und den unterrichtsfreien Tag am Montag (10.2.) verzögerten sich die Anmeldungen um einen Tag. Für Grundschüler der aktuellen vierten Klassen galt es einen Platz an der Schule der Wahl zu ergattern. Ob dies gelungen ist, erfahren die Eltern spätestens dann, wenn ihnen nahegelegt wird, sich beim zweiten Termin vom 10. bis 12. März 2020 an einer weiteren Schule anzumelden.

D_Courage_Saal_05022020

17 Düsseldorfer Schulen sind bereits dem bundesweiten Netzwerk "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" beigetreten. Dafür muss sich mindestens 70 Prozent der kompletten Schulgemeinde – vom Schüler über Lehrer, Hausmeister und sonstigen Kräften – klar gegen Diskriminierung und Rassismus stellen und dies in einer Selbstverpflichtung unterschreiben. Um den engagierten Schulen auch nach ihrem Beitritt ein Forum zum Austausch zu geben, hat das kommunale Integrationszentrum zum zweiten Mal ein Treffen mit Diskussionen und Workshops organisiert.

D_Mensa_Ausgabe_04022020

Das Wim-Wenders-Gymnasium an der Schmiedestraße ist im Aufbau und die Räumlichkeiten im Umbau. Daher fehlt es noch an einer Mensa für die Schülerinnen und Schüler. Dies wurde nun durch eine Kooperation mit dem Caritas-Altenzentrum St. Josef in Oberbilk gelöst. Das Altenzentrum liegt auf der gegenüberliegenden Straßenseite und ab sofort wird der dortige Speisesaal an fünf Tagen in der Woche zusätzlich zur Mensa. Das bringt Unruhe ins Haus, wird aber von beiden Seiten sehr positiv gesehen, da die Begegnung von Jung und Alt ein Gewinn für beide Seiten ist.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D