Wirtschaft Bildung

D_Schulbau_Melanchthon_aussen_22072020

In Benrath entsteht an der Melanchthonstraße der Neubau der Hauptschule

Düsseldorf: Schulbauten und neue Konzepte

Eine Milliarde Euro investiert die Stadt Düsseldorf bis 2024 in den weiteren Ausbau und die Modernisierung von Schulen aller Bildungsgänge. Dabei kommen auch neue Konzepte zum Tragen, die moderne Lernformen unterstützen und beispielsweise das Thema Toiletten im Blick haben. An zahlreichen Standorten entstehen zusätzliche Sporthallen, über die sich neben den Schüler*innen auch die benachbarten Sport- und Brauchtums-Vereine freuen.

D_Schulbau_Bus_Geisel_22072020

Oberbürgermeister Thomas Geisel ist stolz darauf, dass Düsseldorf mit Investitionen von über einer Milliarde Euro bundesweit Vorreiter bei der Modernisierung und dem Ausbau der Schullandschaft und neuer Sportstätten ist.

Die Zahl der Schüler*innen in Düsseldorf steigt und damit der Platzbedarf an den Schulen. Das geht über alle Schulformen von der Grundschule bis zum Berufskolleg. Am Mittwoch (22.7.) stellte das Schulverwaltungsamt exemplarisch an fünf Beispielen vor, wie die Arbeiten voran gehen und welche Konzepte in den Neubauten realisiert werden. Noch in diesem Jahr werden sieben Um- und Erweiterungsbauten fertig und den Schulleitern übergeben. Weitere zehn Schulneubau- beziehungsweise Schulerweiterungsmaßnahmen wurden in 2020 begonnen.
Mehr als eine Milliarde Euro werden bis 2024 für Erweiterungs- und Neubauten an den Düsseldorfer Schulen investiert. Zusätzlich stehen jährlich 35 Millionen Euro für Sanierungsarbeiten von beispielsweise Aulen, Treppenhäusern oder Sanitärbereichen bereit. Um diese umfangreichen Arbeiten termingerecht und in guter Qualität realisieren zu können, arbeitet das Schulverwaltungsamt eng mit der Immobilien Projekt Management Düsseldorf GmbH (IPM) zusammen. Das Unternehmen ist eine städtische Tochter.

D_Schulbau_Steinkaul_Architekt_22072020

Dieter Schmoll ist Geschäftsführender Gesellschafter der RKW Architekten, die einige Projekte in Düsseldorf realisieren

Am Mittwoch (22.7) wurden die Fortschritte der Bauarbeiten an den Schulstandorten des Max-Weber-, Walter-Eucken- und Franz-Jürgens-Berufskollegs in Bilk, der Gemeinschaftsgrundschule Steinkaul in Himmelgeist, der Gemeinschaftshauptschule Benrath und des Wim-Wenders-Gymnasium in Oberbilk gezeigt.

D_Schulbau_Berufskolleg_aussen_22072020

Durch den Wegfall der Dependance wurde an der Suitbertusstraße ein neuer Trakt für die Berufskollegs gebaut

"Die Schul- und Lernlandschaft verändert sich. Das liegt nicht nur an den stetig steigenden Einwohnerzahlen, sondern auch an veränderten Anforderungen wie Inklusion, Digitalisierung, Ganztagsunterricht oder neuen pädagogischen Konzepten, die eine Anpassung der Raumkonzepte erforderlich machen. Wir arbeiten stetig daran, all diesen Bedürfnissen gerecht zu werden und die Düsseldorfer Schullandschaft auf höchstem Niveau zukunftsfähig zu machen. Die Schulbautour bietet einen hervorragenden Überblick über die Vielseitigkeit der Inhalte der Düsseldorfer Schulbauleitlinie," betonte Stadtdirektor und Schuldezernent Burkhard Hintzsche.

D_Schulbau_Berufskolleg_innen_22072020

In den Fachräumen des Berufkollegs wurde das Arbeiten für die Schüler*innen durch neue flexible Kabelschächte optimiert

Max-Weber- und Walter-Eucken-Berufskolleg

Die beiden Berufskollegs an der Suitbertusstraße 163-165 haben einen Erweiterungsbau erhalten, damit die rund 5.600 Schüler*innen Platz haben, nachdem die Dependance an der Gneisenaustraße aufgelöst wurde. Der dreigeschossige Neubau ist barrierefrei und enthält neben elf Klassenräumen, einen naturwissenschaftlichen Fachraum und einen Multifunktionsraum Physik. Im Erdgeschoss gibt es einen Aufenthaltsbereich mit einer Mensa. Roland Baumann, der IPM-Projektleiter berichtet, dass die Arbeiten sogar leicht vor der Zeit fertig geworden sind und der Bau bereits an die Schulleitung übergeben werden konnte. Nach den Sommerferien kann so der Unterricht auch im neuen Trakt beginnen.Das Investitionsvolumen der IPM-Maßnahme liegt bei 9,3 Millionen Euro. Dazu gehört auch eine eigne Photovoltaik-Anlage, die auf dem Dach installiert wurde und Strom für den Eigenbedarf der Schule produziert.

D_Schulbau_Steinkaul_aussen_22072020

Wo früher die Gärtnerei Stoffels war, entsteht nun der Schulneubau in Himmelgeist

Gemeinschaftsgrundschule Steinkaul

Bereits im Jahr 2012 wurde die Grundschule in Himmelgeist erweitert. Doch durch das Neubaugebiet und den starken Zuzug von jungen Familien reichte dies nicht aus. Daher wird die ehemalige Dependance-Schule nun eine eigenständige drei-zügige Grundschule am Steinkaul 27. Im August 2021 sollen die drei neuen Gebäude fertig sein, die von RKW-Architekten realisiert werden. Der ganze Stadtteil wird von der neuen Turnhalle profitieren, die als Mehrzweckhalle 360 Personen Platz bietet. In den beiden Lernhäuser werden die zwölf Klassen in vier Jahrgangsstufen unterrichtet, ein Jahrgang pro Etage. Hier zeigt sich das neue Konzept bei der Anordnung der Räume. Die Eingänge sind so gestaltet, dass die Flure als Mehrzweckbereiche genutzt werden können. Außerdem gibt es je Etage einen Toilettentrakt, womit der pflegsame Umgang erreicht werden soll. Der Schulhof wurde erweitert, die Mensa ausgebaut, die Verwaltung angepasst und die Zugangswege optimiert. Die Baukosten werden voraussichtlich 16,5 Millionen Euro betragen.

D_Schulbau_Steinkaul_Halle_22072020

Die neue Mehrzweckhalle dient der Schule als Aula und Sporthalle, kann aber auch von Vereinen genutzt werden

Gemeinschaftshauptschule Benrath

Marode war die Hauptschule an der Melanchthonstraße in Benrath schon lange. Über zehn Jahre waren Teile der Gebäude gesperrt und der Unterricht musste in Containern gehalten werden. Doch das ist Vergangenheit und nach dem Abriss der alten Gebäude wachst der Neubau nun rasant. Die Bauzeit beträgt 24 Monate und die Fertigstellung ist für August 2021 vorgesehen. Für rund 27 Millionen Euro entsteht ein neues Gebäude, dessen Herzstück eine zentrale, dreigeschossige Eingangshalle ist, die auch als Aula genutzt werden wird. Jeweils vier Klassenräume und ein Differenzierungsraum liegen um einen zentralen Mehrzweckraum. Transparente Wände ermöglichen das flexible Arbeiten und die Aufteilung der Gruppen. Auf 5000 Quadratmetern werden 19 Klassen- und Fachräume gebaut. Als Schallriegel zur Münchener Straße entsteht eine Zweifeld-Sporthalle mit Tribüne. Bis zur Fertigstellung sind die Schüler*innen in einem Bürogebäude an der Kappeler Straße 105 als Übergangslösung untergebracht.

D_Schulbau_Melanchthon_Foyer_22072020

Im Foyer kann man grob erahnen, wie die großzügige Eingangshalle aussehen wird, die auch als Aula dienen soll

Wim-Wenders-Gymnasium

Vor zwei Jahren zum Schuljahr 2018/2019 starteten die ersten Schüler*innen in einem Trakt der alten Hauptschule an der Schmiedestraße 25.Mittlerweile sind noch Container hinzu gekommen. Doch bis 2023 wird das vierzügige Gymnasium dann mit 690 Schüler*innen den Neubau beziehen können. Neben den Klassen- und Fachräumen und der Mensa ist eine Dreifachsporthalle geplant. Die Baukosten liegen voraussichtlich bei rund 59 Millionen Euro. Das Wim-Wenders-Gymnasium wird eine Bruttogesamtfläche von 12.000 Quadratmetern haben und ein Pädagogisches Zentrum mit einer Sitzstufenanlage erhalten. Für die verschiedenen Jahrgänge werden Lernhäuser mit Gemeinschaftsflächen entstehen.

D_Schulbau_Melanchthon_Plan_22072020

Florian Dirszus, stellvertretender Leiter des Schulverwaltungsamts, erklärt die neuen Raumkonzepte der Schulen

Franz-Jürgens-Berufskolleg

Das Berufskolleg erhält an der Redinghovenstr. 20 einen vollunterkellerten Ersatzneubau. Das marode Bestandsgebäude wurde abgerissen und durch einen viergeschossigen Neubau ersetzt. Für den Fachunterricht erhält die Schule zwei Fachräume für Automatisierungstechnik und zwei Fachräumen für CAD-Zeichnungen. Außerdem werden 15 allgemeine Unterrichts- und vier Differenzierungsräume sowie ein Verwaltungstrakt realisiert. Das Projekt mit Baukosten von rund 18,5 Millionen Euro und einer Nutzfläche von 4.800 Quadratmetern soll im Sommer 2021 fertiggestellt werden. Gemeinsam mit den Gebäuden des Heinrich-Hertz-Berufskollegs ergeben die Gebäude des Franz-Jürgens-Berufskollegs einen Schulcampus.

Weitere Großprojekte im Düsseldorfer Schulbau

- Luisen-Gymnasium, Neubau an der Völklinger Straße
- Errichtung eines Gymnasiums am Heinzelmännchenweg
- Schaffung der baulichen Voraussetzungen zur Wiedereinführung des neunjährigen Bildungsganges (G9) an neun Gymnasien
- Georg-Büchner-Gymnasium, Umbau zum Regelgymnasium inklusive G9
- Comenius-Gymnasium, Erhöhung der Zügigkeit inklusive G9
- Neubau Gesamtschule Aldekerkstraße
- Erhöhung der Zügigkeit an der Joseph-Beuys-Gesamtschule - Erhöhung der Zügigkeit am Lessing-Gymnasium und Umstellung von G8 auf G9

Zurück zur Rubrik Bildung

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bildung

D_Einschulung_27082020

Durch Corona können keine Informationsveranstaltungen für Eltern angeboten werden, deren Kinder im Herbst an den Grundschulen für den Schulstart 2021 angemeldet werden. Stattdessen wird es Informationen in Form von Videos in zehn verschiedenen Sprachen über die Homepage der Stadt geben. Viele Grundschulen haben sich ebenfalls auf die digitale Form der Auskunft eingestellt.
Aktualisierung: Die Kurzfilme sind jetzt online!

D_Stettiner_5_27082020

Im Jahr 2016 starteten die ersten Fünftklässler an der neuen Gesamtschule an der Stettiner Straße. Sie nutzt die Gebäude der ehemaligen Fritz-Henkel-Hauptschule, deren letzter Jahrgang im Sommer 2021 endet. Mit umfangreichen Baumaßnahmen wurde die Schule umgebaut und neben Fachräumen auch um eine Sporthalle und eine Mensa erweitert. Mit dem Start des Schuljahres ist das Bauprojekt abgeschlossen, in das ein Investitionsvolumen von rund 25,8 Millionen Euro floss.

D_Satdt_Sport_18082020

Die Nachfrage an Betreuungsplätzen für Grundschulkinder im Anschluss an den täglichen Unterricht ist groß. Die Stadt Düsseldorf bietet bereits 638 OGS-Gruppen für fast 16.000 Schüler*innen an. Neben den Angeboten in den Grundschulen gibt es jetzt auch fünf Sportvereine, die eine Betreuung mit dem Schwerpunkt "Bewegung und Sport"anbieten.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG