Gewerkschaften

D_NGG_Senf_02072020

Bevor die nächsten Tarifverhandlung für die Obst & Gemüse verarbeitende Industrie an Rhein und Ruhr am 3. Juli fortgesetzt werden, haben die Mitarbeiter*innen von Löwensenf am Kieshecker Weg in Düsseldorf ein Zeichen gesetzt. Rund 60 Mitarbeitende legten die Arbeit nieder und unterstrichen damit die Forderung nach mehr Lohn. Im April waren die Tarifverhandlungen nach zwei Verhandlungsrunden wegen Corona ohne Ergebnis vertragt worden.

D_Flughafen_Titel_19062020

Mit einem Aktionstag an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn machte die Gewerkschaft ver.di am Freitagmittag (19.6.) gemeinsam mit den Flughafen-Mitarbeiter*innen auf den drohenden Stellenabbau aufmerksam. Sie forderten einen Rettungsschirm mit sozialer Sicherheit für alle.

D_verdi_Rettungsschirm_Musik_04062020

Mit Musik und löchrigen Rettungsschirmen demonstrierten am Donnerstag (4.6.) rund 20 Solo-Selbständige vor dem NRW-Wirtschaftsministerium an der Berger Allee in Düsseldorf. „Mein Betrieb bin ich“ propagieren sie und kritisieren, dass sie akut unter der Corona-Krise leiden, da große Teile ihrer Einkommen weggefallen sind und die Soforthilfe nicht für den Lebensunterhalt verwendet werden darf.

D_Streik_Lokal_10012019

Das Arbeitsgericht Düsseldorf ist ein Hin und Her seiner Kunden sicher gewöhnt. Dennoch ist es bemerkenswert, dass Kläger Kötter Avation Security Flughafen Düsseldorf in weniger als zwei Monaten ein Urteil kassierte, Berufung einlegte und diese Ende Mai zurückzog. In der Abwägung zwischen Meinungsfreiheit und Persönlichkeitsrecht hatte sich das Gericht eindeutig auf die Seite der freien Meinungsäußerung gestellt (report-d.de, 8.4.2020).

D_IGBau_Tarifverhandlungen_Schalte_20200519

Mit einer Live-Videoschaltung vom Düsseldorfer Johannes-Rau-Platz in die Verhandlungskommission nach Berlin hat die Industriegewerkschaft Bau – Bauen-Agrar-Umwelt am Montagabend (18.5.) auf den Start der Tarifverhandlungen aufmerksam gemacht. Für die 850.000 Beschäftigten der Branche fordert die Gewerkschaft 6,8 Prozent mehr Lohn – mindestens aber 230 Euro. Zudem soll künftig ein Wegegeld für die Anfahrt zur Baustelle gezahlt werden. Azubis sollen 100 Euro pro Monat mehr bekommen. 80 IG Bau Mitglieder waren zu der Versammlung nach Düsseldorf gekommen.

D_Fleisch_12052020

Die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG) kritisiert bereits seit langem den Preiskampf bei der Schlachtung und Zerlegung von Tieren, der die Arbeitsbedingungen in den Schlachthöfen bestimmt. Durch die Corona-Ausbrüche in Coesfeld werde nun erneut deutlich, welche folgen der Dumping-Wettbewerb in der Branche hat. Der Staat müsse die Fleischbranche mehr in den Blick nehmen, fordert die Gewerkschaft.

D_Wolf_DGB_20161121

Die Zahl der Kurzarbeitenden in Düsseldorf ist im April von Null auf mehr als 180.000 Menschen gestiegen. Grund dafür ist das Schließen vieler Firmen wegen der Corona-Pandemie. Darauf weist der Deutsche Gewerkschaftsbund, DGB, hin. Die Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Düsseldorf stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 15,8 Prozent auf 25.336 Personen an. Die Zahl der Düsseldorfer in Hartz IV nahm ebenfalls zu: von 57.402 im März auf 58.226 Personen in Bedarfsgemeinschaften samt Kindern im April.

D_DGB1Mai_Transparent_20200429

Der Johannes-Rau-Platz – leer, Düsseldorfs Straßen - still, die Geländer der Kniebrücke – völlig ohne Transparente: Der 1. Mai 2020, der Tag der Arbeit, zieht ohne die Mai-Demo und –Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes, DGB, durch die Stadt. Zum ersten Mal seit der Gründung des DGB im Jahr 1949 gibt es keine Maikundgebung. Die streamt im Internet, 1. Mai, ab 11 Uhr. Unter www.dgb.de/erster-mai-tag-der-arbeit steht der erste Mai unter dem Motto „Solidarisch ist man nicht allein“. Es wirken mit: MIA., Konstantin Wecker, Jocelyn B. Smith, Sarah Lesch, Heinz Rudolf Kunze, Thorsten Stelzner, Friederike Kempter, DOTA, Ute Lemper und Felix Räuber.
Was steht dahinter? Sigrid Wolf, Vorsitzende des DGB Düsseldorf Bergisch-Land stellte sich den Fragen von report-D.

Strukturwandel, Klimawandel und Digitalisierung verunsichern viele Arbeitende. Denn Experten sagen: „Nichts bleibt, wie ist.“ Wo bleibt der Mensch?

D_Streik_Lokal_10012019

Kötter musste am Montag beim Düsseldorfer Arbeitsgericht eine Schlappe einstecken. Gegen die Gewerkschaft ver.di und den Gewerkschaftssekretär Özay Tarim. Den hatte die Kötter Avation Security Flughafen Düsseldorf verklagt, weil er während eines Streiks massive Vorwürfe gegen die Sicherheitsfirma erhoben hatte. Zum Beispiel, dass der Aviation-Chef Peter Lange persönlich eine Mitarbeiterin dazu verleitet habe, Kollegen und Kolleginnen mit Drohungen zum Streikbruch aufzurufen.

D_DGB_Corona_27032020

Da die Corona-Pandemie neben den gesundheitlchen Gefahren auch große Auswirkungen auf den wirtschaftlichen Bereich hat, warnt der Gewerkschaftsbund davor, dass Arbeitsgeber die Krise nutzen, die Arbeitsnehmer*Innen mit Änderungsverträgen zu benachteiligen. Die Gewerkschaft bietet Unterstützung an.

D_Flaschenpost_20022020

Nach dem Urteil des Arbeitsgerichts Düsseldorf hat am Mittwoch (25.3.) auch das Landesarbeitsgericht den Antrag der Firma Flaschenpost abgelehnt, dem Wahlvorstand mittels einstweiliger Verfügung die Durchführung Betriebsratswahl zu untersagen.

D_Mai_20032020

Mit rund 3.000 Demonstranten feierte der DGB Düsseldorf Bergisch Land im vergangenen Jahr den 1. Mai in der Landeshauptstadt. Doch die Corona-Pandemie ließ dem Gewerkschaftsbund keine Wahl und so wurden am Freitag (20.3.) die 1.-Mai-Kundgebungen 2020 abgesagt.

D_open_19032020

Solidarität mit den Beschäftigten fordert die Vorsitzende des DGB-Düsseldorf, Sigrid Wolf, und kritisiert den Erlass des Landes Nordrhein-Westfalen, der das Sonntagsöffnungsverbot im Einzelhandel bis auf Weiteres aussetzt.

D_Verkaufsoffen_26022020

Der Rat der Stadt Düsseldorf hat in seiner Februar-Sitzung gleich zwölf verkaufsoffene Sonntag im Jahr 2020 für Düsseldorf beschlossen. Der erste soll am 8. März zur Messe „Beauty“ sein. Dagegen klagt nun die Gewerkschaft ver.di. Die Begründung ist, wie im vergangenen Jahr auch, dass die Messe an sich eine größere Anziehungskraft für die Besucher haben müsste, als die geöffnete Geschäfte. Dies bezweifelt die Gewerkschaft bei der „Beauty“ und fordert die Einhaltung der Sonntagsruhe für die Beschäftigten im Einzelhandel.

D_Germanwings_27122019

Die Aktualisierung mit Stand 29.12.2019 für Düsseldorf finden sie hier

Die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) hat nach erneuten gescheiterten Schlichtungsversuchen mit der Lufthansa die Mitarbeiter der Fluggesellschaft Germanwings von Montag (30.12., O Uhr) bis Mittwoch (1.1., 24 Uhr) zum Streik aufgerufen. Da es am Düsseldorfer Flughafen keine Flugverbindungen mit Germanwings gibt, sieht es so aus, als wären Düsseldorfer-Passagiere nicht betroffen. Allerdings fliegen einige Flugzeuge von Germanwings für Eurowings. Reisenden sollten sich auf der Homepage von Eurowings über die aktuelle Situation erkundigen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum