Gewerkschaften

D_DGB_Corona_27032020

Da die Corona-Pandemie neben den gesundheitlchen Gefahren auch große Auswirkungen auf den wirtschaftlichen Bereich hat, warnt der Gewerkschaftsbund davor, dass Arbeitsgeber die Krise nutzen, die Arbeitsnehmer*Innen mit Änderungsverträgen zu benachteiligen. Die Gewerkschaft bietet Unterstützung an.

D_Flaschenpost_20022020

Nach dem Urteil des Arbeitsgerichts Düsseldorf hat am Mittwoch (25.3.) auch das Landesarbeitsgericht den Antrag der Firma Flaschenpost abgelehnt, dem Wahlvorstand mittels einstweiliger Verfügung die Durchführung Betriebsratswahl zu untersagen.

D_Mai_20032020

Mit rund 3.000 Demonstranten feierte der DGB Düsseldorf Bergisch Land im vergangenen Jahr den 1. Mai in der Landeshauptstadt. Doch die Corona-Pandemie ließ dem Gewerkschaftsbund keine Wahl und so wurden am Freitag (20.3.) die 1.-Mai-Kundgebungen 2020 abgesagt.

D_open_19032020

Solidarität mit den Beschäftigten fordert die Vorsitzende des DGB-Düsseldorf, Sigrid Wolf, und kritisiert den Erlass des Landes Nordrhein-Westfalen, der das Sonntagsöffnungsverbot im Einzelhandel bis auf Weiteres aussetzt.

D_Verkaufsoffen_26022020

Der Rat der Stadt Düsseldorf hat in seiner Februar-Sitzung gleich zwölf verkaufsoffene Sonntag im Jahr 2020 für Düsseldorf beschlossen. Der erste soll am 8. März zur Messe „Beauty“ sein. Dagegen klagt nun die Gewerkschaft ver.di. Die Begründung ist, wie im vergangenen Jahr auch, dass die Messe an sich eine größere Anziehungskraft für die Besucher haben müsste, als die geöffnete Geschäfte. Dies bezweifelt die Gewerkschaft bei der „Beauty“ und fordert die Einhaltung der Sonntagsruhe für die Beschäftigten im Einzelhandel.

D_Germanwings_27122019

Die Aktualisierung mit Stand 29.12.2019 für Düsseldorf finden sie hier

Die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) hat nach erneuten gescheiterten Schlichtungsversuchen mit der Lufthansa die Mitarbeiter der Fluggesellschaft Germanwings von Montag (30.12., O Uhr) bis Mittwoch (1.1., 24 Uhr) zum Streik aufgerufen. Da es am Düsseldorfer Flughafen keine Flugverbindungen mit Germanwings gibt, sieht es so aus, als wären Düsseldorfer-Passagiere nicht betroffen. Allerdings fliegen einige Flugzeuge von Germanwings für Eurowings. Reisenden sollten sich auf der Homepage von Eurowings über die aktuelle Situation erkundigen.

D_Pizza_Ofen_06032018

Jeder achte Vollzeitbeschäftigte in Düsseldorf arbeitet zum absoluten Niedriglohn. Das bedeutet in Zahlen: Trotz 40 Stunden Arbeit pro Woche gibt es nicht mehr als 2203 Euro brutto. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, NGG, hin, die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit ausgewertet hat. NGG-Geschäftsführerin Zayde Torun spricht von einem „Alarmsignal“.

D_Azubi_Haus_31072018

Wohnraum ist ein schwieriges Thema in der Stadt Düsseldorf, denn er ist knapp und deshalb teuer. Für junge Menschen, die einen Ausbildungsplatz in Düsseldorf erhalten haben, ist das oft ein riesiges Problem. Deshalb beschloss der Rat der Stadt Düsseldorf bereits im Sommer 2016 dieEinrichtung eines Beirats, der die Errichtung von Auszubildendenwohnheimen begleiten sollte. 16 Wohngemeinschaftsplätze konnten 2018 bezogen werden. Seitdem stagniert das Thema, wie die DGB-Stadtverbandsvorsitzende Sigrid Wolf kritisiert.

D_Verdi_Bürgermeister_Gruppe_20191123

Wahlprüfsteine sollen keine Stolpersteine sein, aber auch kein Wackelpudding. Ein knappes Jahr vor der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen am 13. September 2020 hatte ver.di am Samstag (23.11.) gleich fünf Stadtoberhäupter zur Diskussion eingeladen. Rund 50 Gewerkschaftsmitglieder bekamen in den Räumen des ver.di Landesbezirks an der Karlstraße einen lebhaften Eindruck davon, wie kniffelig Realpolitik auf städtischer Ebene sein kann. Die Bürgermeister und Oberbürgerbürgermeister Birgit Alkenings (Hilden), Thomas Geisel (Düsseldorf), Burkhard Mast-Weisz (Remscheid), Tim Kurzbach (Solingen) und Andreas Mucke (Wuppertal) baten ver.di um Unterstützung bei der Lösung städtischer Probleme. Im nächsten Jahr wird über die Tarife im Öffentlichen Dienst verhandelt.

D_ufo_12112019

Nach den Streiks des Kabinenpersonals bei der Lufthansa und den Tochtergesellschaften, hatte Lufthansa die Gespräche mit der Gewerkschaft UfO wieder aufgenommen. Nach Pressemitteilung von UFO hat man Dienstagnachmittag (12.11.) eine Lösung gefunden und strebt nun die Schlichtung an. Die Schlichtung wird nicht die Tochtergesellschaften Sunexpress Deutschland, Eurowings, Germanwings und Lufthansa CityLine einbeziehen. Wie UFO ankündigte, will der Lufthansa-Konsern nach eigener Veröffentlichung die Vereinbarungen aber auch für die Tochterairlines anwenden.

D_Senioren_12102019

Weil die Rente nicht reicht, müssen sich Immer mehr alte Menschen in Düsseldorf etwa dazu verdienen. Das kritisiert der DGB-Stadtverband Düsseldorf und stützt sich dabei auf eine eigene Analyse der Erwerbstätigkeit von über 65jährigen in Düsseldorf. Demnach waren am 31. Dezember 2018 in Düsseldorf 8.518 Personen über 65 Jahren in Minijobs beschäftigt. Zum selben Stichtag fünf Jahre zuvor waren es 7.687. Das bedeutet eine Steigerung von 10,8 Prozent.

D_DGB70_2_08102019

Am 13. Oktober 1949 wurde der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) gegründet. Um dies zu feiern, hatte die DGB-Regionsgeschäftsführerin Sigrid Wolf am Dienstagabend (8.10.) eingeladen. Neben Vertretern zahlreicher Unternehmen und der Arbeitsagenturen hatten sich Politiker und Weggenossen eingefunden.

D_DGB_Flughafen_Banner_08102019

Die Reinigungskräfte am Flughafen Düsseldorf arbeiten fast unsichtbar und sorgen in den Terminals und Flugzeugen für Sauberkeit. Mit einem Warnstreik am Dienstag (8.10.) protestierten sie gegen die festgefahrenen Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk, dem auch sie zugeordnet sind. Die Industriegewerkschaft BAU (IG Bau) hat auch in der sechsten Verhandlungsrunde mit den Arbeitgebern keine Einigung erzielen können.

D_Befristungen_09082019

42,4 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Neueinstellungen im vergangenen Jahr in Düsseldorf waren befristet, teilt der DGB Region Düsseldorf - Bergisch Land mit. Bei Vertragen im Bereich Erziehung und Unterricht lag der Anteil sogar bei 77 Prozent.

D_Wolf_DGB_30072019

Die Zahl der Minijobber in Düsseldorf steigt, erklärte die DGB-Stadtverbandsvorsitzende, Sigrid Wolf, in dieser Woche. Sie deutet dies als Alarmzeichen. Immer mehr Menschen müssen neben ihrem Hauptjob etwas dazuverdienen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum