Wirtschaft Gewerkschaften

D_Warnstreik_verdi_06022019

Für Donnerstag, 7. Februar, ist ein Warnstreik am Flughafen angekündigt

Flughafen Düsseldorf: Avia-Mitarbeiter bestreiken die Bodenabfertigung

Am Donnerstag (7.2.) wird es mit Beginn des Flugbetriebes ab 3 Uhr zu Einschränkungen in der Bodenabfertigung am Flughafen Düsseldorf kommen. Die Gewerkschaft ver.di hat ihre Mitglieder zu einem mehrstündigen Warnstreik aufgerufen. Der Flughafen teilt mit, dass es durch den Streik zu Verzögerungen im Flug- und Abfertigungsbetrieb und auch Flugausfällen kommen kann. Passagiere sollten sich vor Reiseantritt bei ihrer Fluggesellschaft über die aktuelle Situation informieren.

580 Flugbewegungen sind für Donnerstag am Flughafen Düsseldorf geplant. Nach Angaben der Gewerkschaft ver.di könnten 45 Starts und Landungen im Zeitraum zwischen 3 und 11 Uhr vom Warnstreik betroffen sein. Die zum Warnstreik aufgerufenen Mitarbeiter der Avia sind für die Bodenabfertigung, das Be- und Entladen von Flugzeugen, sowie Handling von Gepäck und Fracht zuständig. Die Gewerkschaft rechnet mit einer hohen Streikbeteiligung.

Bisher konnte ver.di im Rahmen der Tarifausverhandlungen keine Einigung mit Aviapartner erzielen. „In den Tarifverhandlungen geht es vor allem um die Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Wir fordern unter anderem ein Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie eine bessere Bezahlung der Nacht-, Schicht-, und Feiertagsarbeit. Die Arbeitgeber haben nach zwei Verhandlungsrunden kein Angebot vorgelegt.“ so Verhandlungsführer Peter Büddicker.

Der Flughafen plant während des Streiks Servicemitarbeiter im Terminal einzusetzen, um betroffene Fluggäste zu informieren. Passagiere sollten sich bei ihren Fluggesellschaften über mögliche Änderungen oder Verschiebungen informieren.

Zurück zur Rubrik Gewerkschaften

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Gewerkschaften

D_Senioren_12102019

Weil die Rente nicht reicht, müssen sich Immer mehr alte Menschen in Düsseldorf etwa dazu verdienen. Das kritisiert der DGB-Stadtverband Düsseldorf und stützt sich dabei auf eine eigene Analyse der Erwerbstätigkeit von über 65jährigen in Düsseldorf. Demnach waren am 31. Dezember 2018 in Düsseldorf 8.518 Personen über 65 Jahren in Minijobs beschäftigt. Zum selben Stichtag fünf Jahre zuvor waren es 7.687. Das bedeutet eine Steigerung von 10,8 Prozent.

D_DGB70_2_08102019

Am 13. Oktober 1949 wurde der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) gegründet. Um dies zu feiern, hatte die DGB-Regionsgeschäftsführerin Sigrid Wolf am Dienstagabend (8.10.) eingeladen. Neben Vertretern zahlreicher Unternehmen und der Arbeitsagenturen hatten sich Politiker und Weggenossen eingefunden.

D_DGB_Flughafen_Banner_08102019

Die Reinigungskräfte am Flughafen Düsseldorf arbeiten fast unsichtbar und sorgen in den Terminals und Flugzeugen für Sauberkeit. Mit einem Warnstreik am Dienstag (8.10.) protestierten sie gegen die festgefahrenen Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk, dem auch sie zugeordnet sind. Die Industriegewerkschaft BAU (IG Bau) hat auch in der sechsten Verhandlungsrunde mit den Arbeitgebern keine Einigung erzielen können.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D