Karriere

D_HWK_IHK_Plakat_12042021

Handwerkskammer (HWK), Kreishandwerkerschaft (KH) und die Industrie- und Handelskammer (IHK) eint das gemeinsame Ziel, für den Sommer noch qualifierte Bewerber für fast 2000 Aubsildungsplätze zu finden. Am Montag (12.4.) gingen sie deshalb mit der Kampagne „Starten statt warten!“ an die Öffentlichkeit. Überall im Stadtgebiet ist jetzt ein jungen Schwimmer auf Plakaten zu sehen, der den Start gewagt hat. Über einen QR-Code auf den Werbewänden werden Interessierte direkt auf die Seite der freien Lehrstellen und Berater geführt. Das Angebot für den Sommer ist noch groß und vom Praktikum über eine Einstiegsqualifizierung bis zum Ausbildungsplatz oder dualen und trialem Studium ist noch viel möglich.

D_CV_Pics_Mappe_23032021

Wenn du zurzeit auf der Suche nach einem Job bist, dann bist du sicherlich nicht allein. Die Corona Pandemie hat die Wirtschaft und somit den Arbeitsmarkt seit 2020 deutlich verändert und wird dies auch weiterhin tun. Deswegen suchen momentan viele nach einem neuen Job, entweder weil sie auf Grund der Pandemie ihren Job verloren haben, ihren derzeitigen Job wechseln möchten, ihre Schule, Ausbildung oder Studium beendet haben oder vorher keinen Job hatten.

D_Hispi_3_17032021

Hispi heißt ausgeschrieben „Hilfe bei der sprachlichen Integration“. Das hört sich vereinfacht nach Sprachkursen für Geflüchtete an. Doch Hispi leistet weit mehr. Die zahlreichen Ehrenamtler des Verein vermitteln neben der Sprache auch den deutschen Alltag und wie man darin zurechtkommt. Schule, Behörden, Bewerbungen, Arztbesuche, Ausbildung oder Studium – für viele Bereiche gibt es bei Hispi Kurse. Als neues Projekt startet aktuell ein Mentorenprogramm für Auszubildende. Damit dies erfolgreich beginnen kann, spendete die Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland 2.600 Euro.

D_AWO_Ausbilderherz_16032021

Im Rahmen der virtuellen Ausbildungsmesse „Hallo Chef*in“ des AWO Berufsbildungszentrum gGmbH (BBZ), wurde am Montag (15.3.) zum zweiten Mal die Auszeichnung „Ausbilderherz“ verliehen. Die Jury wählte die Firma D&C Elektrotechnik aus Düsseltal aus. Im vergangenen Jahr absolvierten zehn Jugendliche aus dem AWO BBZ in verschiedenen Bereichen des Unternehmens Praktika. Aktuell sind drei Azubis aus den BBZ-Projekten bei D&C Elektrotechnik tätig. Dieses Engagement wurde mit der Auszeichnung belohnt.

D_Awo_Azubimesse_04032021

Der Monat März ist für die AWO der Monat der Ausbildung und so wird zum sechsten mal die Azubi-Messe des Berufsbildungszentrums organisiert. Da es durch Corona kein persönliches Treffen in den Räumlichkeiten am Flinger Broich geben kann, wird über die Seite www.hallo-chefin.de ein digitales Kennenlernen ermöglicht. Seit Montag (1.3.) ist die Seite geschaltet, auf der junge Menschen sich vorstellen und Betriebe auf die Suche nach Nachwuchskräften gehen können.

D_FOM_Medisana_24012021

Die medisana GmbH aus Neuss und die FOM Hochschule in Düsseldorf und Neuss haben eine Kooperation gegründet. Ab Sommer bieten sie duale Studiengänge in den Bereichen „Finance & Banking“ und „Marketing & Digitale Medien“ in Düsseldorf sowie „Business Administration“ und „Gesundheits- und Sozialmanagement“ in Neuss an. Bewerbungen zum Start im Sommer 2021 werden noch angenommen.

D_HHU_Flagge_19012021

Die Woche der Studienorientierung an der Heinrich Heine Universität läuft seit Montag (18.1.) und muss coronabedingt in diesem Jahr auf Präsenzveranstaltungen verzichten. Alternativ sollte den Oberstufen-Schüler*innen die digitale Teilnahme an den Vorlesungen ermöglicht werden. Eine Anmeldung war dafür erforderlich. Doch nun sagte die HHU die Veranstaltungen ab, da offenbar Chaoten die Chats massiv gestört hatten. Wie ein Sprecher der HHU bestätigte, gab es neben unflätigen Zwischenrufen in den Chats auch die Einblendungen von Pornobildern sowie links- und rechtsextremistischen Inhalten. Die Uni prüft rechtliche Schritte. Für die Schüler*innen wurde das Angebot auf Beratungs-Chats und Einführungsvorträge reduziert.

D_Kindergarten_14012021

Personal für die Kindergärten zu gewinnen wird immer schwieriger. Das liegt auch daran, dass es bei der Ausbildung zum/zur Kinderpfleger*in bisher nicht üblich war eine Vergütung zu zahlen. In dem Pilotprojekt der Stadt Düsseldorf wird die praxisintegrierte Ausbildung erstmals vergütet. Bis zum 28. Februar werden Bewerbungen für die 25 Ausbildungsplätze angenommen. Die Ausbildung dauert drei Jahre und startet am 1. August 2021. Bewerbungsvoraussetzung ist ein Hauptschulabschluss.

D_HHU_Orientierung_28122020

Während der Woche der Studienorientierung herrscht zu normalen Zeiten ein lebendiges Treiben auf dem Campus der Heinrich-Heine-Universität (HHU). Schüler*innen die vor dem Abschluss stehen, Eltern und Lehrer*innen nutzen die Gelegenheit sich über Studiengänge, Berufsperspektiven, Bewerbungsverfahren und Zugangsvoraussetzungen an der HHU zu informieren. Durch Corona werden die Orientierungstage ab 18. Januar online organisiert. Fünf Tage lang, bis zum 22. Januar, wird es digitale Einblicke in Studiengänge und den Hochschulalltag geben.

D_Gabelstapler_14102020

„Für die Zukunft stapeln!“ heißt ein Kurs, den der Caritasverband Düsseldorf im Rahmen des Projektes Chance+ anbietet. Darin können sich geflüchtete Frauen zur Gabelstaplerin ausbilden lassen und qualifizieren.

D_FRauenquote_13052020

Die Gleichstellungsquote an der HHU sei teilweise übererfüllt, da immer mehr Professorinnen berufen werden, freut sich Dr. Anja Vervoorts, Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU).

D_VHS_Campus_19042020

Nachdem der Unterricht an den weiterführenden Schulen zur Erlangung der Schulabschlüsse wieder aufgenommen wird, organisiert nun auch die Volkshochschule die Abläufe für die künftigen Absolventen der Schulabschlusslehrgänge. Ab 4. Mai soll der Unterricht in Kleingruppen auf dem neuen Gebäude im Campus Golzheim starten.

agentur_arbeit_CR_BAfA_PR_21122014

Jeweils zum Monatsende gibt es die neuen Zahlen vom Düsseldorf Arbeitsmarkt. Die Auswirkungen des Coronavirus sind an den aktuellen Werten noch nicht ablesbar. Wohl aber das: Die Kurzarbeit nimmt stark zu. In den zurückliegenden zwei Wochen gab es 3700 Meldungen zu Kurzarbeit in Düsseldorf.

D_Arbeitsamt_Schild_05012016_articleimage_articleimage

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter haben für den Kundenverkehr geschlossen. Dabei sind gerade jetzt besonders viele Düsseldorfer*Innen auf Informationen und Beratung angewiesen. Deshalb wurde nun eine zusätzliche Hotline für Fragen zur Kurzarbeit geschaltet: 0211/6921100.

D_HWK_Speed_05022020

Zufriedene Gesichter bei allen Beteiligten gab es am Mittwoch (5.2.) nach der vierten Auflage des Azubi-Speed-Datings der Handwerkskammer Düsseldorf. Mehr als 700 Interessierte besuchten die Ausbildungsbörse und konnten sich im Schnelldurchlauf bei den 80 Firmen vorstellen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG