Wirtschaft Messen

D_GDS_Juli2016_20160730

Läuft nicht rund: Die Düsseldorfer Schuh- und Accessoires-Messe GDS klagt über schlechte Zahlen.

Düsseldorfer Schuhmesse GDS ringt mit sinkenden Besucherzahlen

Mit Absatzproblemen hat die Düsseldorfer Schuhmesse GDS zu kämpfen. Die aktuelle Ausgabe ist in der vergangenen Woche zu Ende gegangen. Es kamen mit 12.500 (Vorjahr: 15.000) Händlern weniger Besucher und mit gut 900 (Vj. knapp 1400) Anbietern weniger Aussteller als im Vorjahr.

Dabei hatte sich die Düsseldorfer Schuhmesse gerade erst neu ausgerichtet. Zum zweiten Mal in Folge verordnet Düsseldorfs Messechef Werner Matthias Dornscheidt der Schuh-Schau nun ein höheres Schritttempo: „Mit dieser Besucherzahl können die Branche und auch wir nicht zufrieden sein. Deshalb haben wir heute mit dem Beirat der GDS entschieden, noch einmal gemeinsam mit der Industrie und dem Handel in den nächsten Wochen intensiv über die Optimierung der GDS zu beraten.“
Bereits in den zurückliegenden Monaten wurde an vielen Stellschrauben gedreht. So gingen die Schuhtrends dieses Mal von Dienstag bis Donnerstag über die Bühne, damit die Händler am umsatzstarken Freitag in ihren Geschäften sein können.

Laden-Schließungen und Umsatz-Einbrüche

Als Ursachen für den Besucher und Aussteller-Rückgang nennen Branchenvertreter die Konzentration im Schuheinzelhandel, in dem immer mehr Einzel-Läden schließen müssen. Zudem gebe es erhebliche Wetterschwankungen, die den Verkauf vor allem der Saisonware erschweren.
Trotz aller Verunsicherung hat die GDS bereits ihre Termin für 2017 genannt: Die nächsten Ausgaben der GDS und tag it! öffnen vom 07. bis 09. Februar 2017 und vom 25. bis 27. Juli 2017.

Zurück zur Rubrik Messen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Messen

D_a+a_Feuer_16102017

Bei der internationalen Messe A+A geht es um persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Am Dienstag (17.10.) öffnet die Fachmesse ihre Pforten in Düsseldorf. 1900 Aussteller aus 63 Nationen präsentieren ihre Entwicklungen.

D_Caravan_Halle_26082017

Das vierte Rekordjahr in Folge verkündet Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer vom Caravaning Industrie Verband (CIVD) zu Beginn des Caravan Salon 2017. Die Branche boomt, die Zahl der Neuzulassungen steigt und selbst die Terrorgefahr spielt den Anbietern in die Karten, denn der Urlaub im heimischen Umland ersetzt die gefährliche Flugreise. Diskussionen über Dieselfahrverbote hört man auf der Messe kaum, doch die ersten Anbieter haben auch Elektromobile in Arbeit.

D_Sting_19032017

When we dance“, „Sister Moon“, „Message in the Bottle“ – was nach Songtiteln klingt, sind tatsächlich die Namen edler Weine, die – und damit wären wir dann doch bei der Musik – von einem Weingut in der Toskana stammen, das Rockstar Sting und seiner Ehefrau, Filmemacherin Trudie Styler gehört. Die beiden stellten die feinen Tröpfchen am Sonntagnachmittag (19.3.) auf der Fachmesse ProWein in Düsseldorf vor.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D