Wirtschaft Messen

D_Caravan_smart_05092016

Die Sache mit dem Parkplatz ist bei den großen Wohnmobilen schwierig, doch wenn man einen gefunden hat, ist der "Kleine" auch kein Problem

Messe Düsseldorf: Das mobile Reisen boomt – ein Rückblick auf den Caravan Salon 2016

Zufriedenen Gesichter gab es am Sonntag (4.9.), als die Türen der Messe sich hinter den letzten Besuchern des CARAVAN SALON DÜSSELDORF schlossen. Bei der 55. Auflage der weltgrößten Messe für Reisemobile und Caravans hatten 590 Aussteller rund 2100 Freizeit-Fahrzeuge präsentiert und damit 203.500 Besucher angelockt. Diese kamen gerade am letzten Messewochenende in großer Zahl und sorgten damit für einen neuen Rekord.

D_Caravan_Hymerhalle_05092016

Alle Größen und alle Preisklassen gab es beim Caravan Salon

Zufriedene Gesichert bei Beuschern und Ausstellern

Die sommerlichen Temperaturen während der Messetage hatten die Messegäste nicht abgehalten sich die neusten Modelle an Fahrzeugen, Wohnwagen und Equipment anzuschauen. So war die Stimmung bei den Ausstellern sehr gut und man gibt sich optimistisch, den Düsseldorfer Schwung auch mit ins das Herbstgeschäft 2016 zu nehmen. Stilecht reisten wieder viele Campingbegeisterte mit dem eigenem Mobilheim an, so dass das Caravan Center auf dem Messeparkplatz P1 mit 3500 Stellplätzen restlos ausgebucht war.

D_Caravan_comfortinnen_05092016

Ganz schön schick im Liner Plus von Concorde, Foto: Concorde Reisemobile

Bunt gemischtes Publikum

Die mobile Art des Reisens findet Anhänger in allen Altersklassen. Junge Familien interessierten sich für Caravans oder das Ehepaar, das nun ohne Kinder verreisen kann, genießt die Flexibilität und den Komfort eines hochwertigen Wohnwagens mit gehobener Ausstattung. Auch der Bereich der Premium Reisemobile war stark besucht und die Händler vermeldeten starke Verkaufszahlen. Keine Wünsche offen blieben bei den den Luxus-Wohnmobilen aus der Concorde-Baureihe Liner Plus. Auf einer Länge von 11,40 Meter vermisste man nichts an Komfort und Luxus, allerdings muss man auch bereit sein 415.000 Euro zu investieren.

Überwachungs-App für Dauercamper

D_Caravan_app_05092016

Per Smartphone das Licht einschalten und einen bewohnten eindruck erzeugen - mit der Hobby-Connect-App möglich

Interessant für Camper mit einem Dauerstellplatz ist eine neue App aus Schweden. Andreas Vogt hat sie entwickelt und macht damit die Kontrolle von Wasser, Temperatur und Licht möglich, auch wenn die Besitzer nicht vor Ort sind. Eine Technik, die in hochpreisigen Mobilheimen schon länger verbreitet ist. Nun gibt es sie auch für den kleinen Geldbeutel, denn die Steuerung erfolgt über die SIM-Karte des Handys und die App „Hobby“ ist kostenlos im App-Store zu bekommen. Allerdings ist ein TFT-Panel Voraussetzung, dass meist bei Wohnwagen und Wohnmobilen ab Baujahr 2015 serienmäßig ist. Ältere Modelle ab Baujahr 2009 können nachgerüstet werden, müssen dafür aber mit rund 1500 Euro rechnen.

Equipment

D_Caravan_sabine_05092016

Sabine Pentzek war auf der Suche nach Geschirr für den nächsten Camping-Urlaub

Richtig voll war es am letzten Messewochenende in den Hallen für Equipment. Doch dort gab es auch enttäuschte Gesichter. Vermeintliche Messeschnäppchen waren bereits vergriffen und wer auf Ausverkaufspreise zum Messeende gehofft hatte, ging oft leer aus. Die Top-Seller beim Zubehör der Firma Berger waren: Bollerwagen, Positionslampen, Türfeststeller, Grillgeräte, Sat-Finder, Solbio Sanitärzusatz, Infrarot Gasheizungen und Windschutz.

2017

Die gute Nachrichtig für alle Caravan-Fans: Der 56. CARAVAN SALON DÜSSELDORF findet vom 25. August bis 3. September 2017 statt.

Zurück zur Rubrik Messen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Messen

D_a+a_Feuer_16102017

Bei der internationalen Messe A+A geht es um persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Am Dienstag (17.10.) öffnet die Fachmesse ihre Pforten in Düsseldorf. 1900 Aussteller aus 63 Nationen präsentieren ihre Entwicklungen.

D_Caravan_Halle_26082017

Das vierte Rekordjahr in Folge verkündet Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer vom Caravaning Industrie Verband (CIVD) zu Beginn des Caravan Salon 2017. Die Branche boomt, die Zahl der Neuzulassungen steigt und selbst die Terrorgefahr spielt den Anbietern in die Karten, denn der Urlaub im heimischen Umland ersetzt die gefährliche Flugreise. Diskussionen über Dieselfahrverbote hört man auf der Messe kaum, doch die ersten Anbieter haben auch Elektromobile in Arbeit.

D_Sting_19032017

When we dance“, „Sister Moon“, „Message in the Bottle“ – was nach Songtiteln klingt, sind tatsächlich die Namen edler Weine, die – und damit wären wir dann doch bei der Musik – von einem Weingut in der Toskana stammen, das Rockstar Sting und seiner Ehefrau, Filmemacherin Trudie Styler gehört. Die beiden stellten die feinen Tröpfchen am Sonntagnachmittag (19.3.) auf der Fachmesse ProWein in Düsseldorf vor.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D